×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Aufgeschnappt

Westendorf soll Fortuna-Vorsitzender werden

Dienstag, 9. Juni 2015 | Text: Stefan Rahmann

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Hanns-Jörg Westendorf wird für das Amt des 1. Vorsitzenden Vorsitzenden des SC Fortuna Köln bei der Jahreshauptversammlung im Spätherbst kandidieren. Westendorf, der Nachfolger des kürzlich gestorbenen Klaus Ulonska würde, war bislang 2. Vorsitzender. Seinen Platz im geschäftsführenden Vorstand soll neben Professor Jan Wörner der Bonner Rechtsanwalt Marc Hobrack übernehmen.

Hanns-Jörg Westendorf wird für das Amt des 1. Vorsitzenden Vorsitzenden des SC Fortuna Köln bei der Jahreshauptversammlung im Spätherbst kandidieren. Westendorf, der Nachfolger des kürzlich gestorbenen Klaus Ulonska würde, war bislang 2. Vorsitzender. Seinen Platz im geschäftsführenden Vorstand soll neben Professor Jan Wörner der Bonner Rechtsanwalt Marc Hobrack übernehmen. „Nach reiflicher Überlegung sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass eine interne Lösung, die die Struktur des Vereins kennt, die Zukunft der Fortuna am sinnvollsten absichern kann“, erklärte Westendorf: „Zudem funktioniert die Zusammenarbeit mit dem Hauptgesellschafter der Fortuna Köln Spielbetriebsgesellschaft Michael J. Schwetje sehr gut.“ Unterstützen wird Westendorf ein neuer Wirtschaftsrat, der den Verein langfristig begleiten soll. Dem Rat gehören an: Fritz Schramma, ehemaliger Oberbürgermeister, die Unternehmer Dieter Kleinjohann, Dr. Patrick Adenauer, Klaus Dohle sowie Professor Walter Bungard, Uwe Eichner von der GAG, Artur Grzesiek von der Sparkasse Köln-Bonn, die Rechtsanwälte Joachim Wüst und Olaf Junge, Dieter Steinkamp von der Rheinenergie und der NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans.

Text: Stefan Rahmann

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.