×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Last Chance: Lottas Adventskalender +++ Advents-Markt Rudolph im Baui +++ ROOM SERVICE XXII +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++

Lunch Time

01.03.2016 – Kölns erste „Fette-Mieten-Party“

Dienstag, 1. März 2016 | Text: Stefan Rahmann

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

40 Quadratmeter, immerhin renoviert, trotzdem nur Gleueler Straße (Durchgangsstraße hinter der Uniklinik), hässlicher Fünfgeschossbau, neue Fenster. Kosten: 1000 Euro. Pro Monat.

40 Quadratmeter, immerhin renoviert, trotzdem nur Gleueler Straße (Durchgangsstraße hinter der Uniklinik), hässlicher Fünfgeschossbau, neue Fenster. Kosten: 1000 Euro. Pro Monat. Das waren – so mein ganz persönlicher Schnelldurchlauf  – die Bedingungen, unter denen man in Lindenthal mögliche Mieter zu einer Wohnungsbesichtigung bat. Eher unmögliche Mieter missverstanden den Termin als Einladung zu Kölns erster „Fette-Mieten-Party“. Mit allem Zipp und Zapp tauchten die in dem „Klein-aber-teuer-Appartment“ auf. Verkleidet mit Tiermasken. Konfetti in Massen. Luftschlangen, Sekt, Kölsch, Riesenstimmung. Und eine Festrede gab es natürlich auch. Als dann die Party unaufhaltsam  ihrem Höhepunkt zustrebte, lud die Vertreterin des Vermieters spontan und telefonisch auch die Polizei ein. Von der wollten sich die Anwesenden den Spaß natürlich nicht verderben lassen und machten sich auf den Heimweg. Man sollte gehen, wenn es am schönsten ist. Und der nächste war wieder ein langer Tag. Das gesamte Geschehen findet Ihr in Bewegtfarbbildern auf Youtube. 
Natürlich gilt für uns Südstädter die eiserne Regel  des Wetten-dass-Buntstift-Lutschens: Liebe Kinder, bitte nicht nachmachen. Warum auch? Wir wohnen ja bestimmt alle in ausreichend großen Wohnungen mit sozialvertäglichen Mieten. Oder? Sollten allerdings irgendwie, irgendwo, irgendwann bei uns in der Südstadt tatsächlich 16 Euro oder mehr pro Quadratmeter verlangt werden, denken wir nach. Wohnst Du schön, oder feierst Du noch? Antworten gleich beim Essen. Haut rein, Stefan

 

HaPTiLu: Im Restaurant servieren Euch Chef Olaf und Koch Peer einen leckeren Lunch. Diese Woche gibt es Wirsingtopf (4,20 €) mit Bockwurst (5,20 €). Es gibt aber auch noch geröstetes Bauernbrot mit Thunfischcreme (5,90 €) und Salate der Saison mit gebratenen Mini-Frikadellen (6,90 €). Außerdem Frikadellen mit Gemüse- und Kartoffelbeilage (7,30 €), Crevetten auf Spaghetti in Knoblauchöl gebraten (8,90 €) oder Kalbsleber „Berliner Art“ mit Äpfeln und Zwiebeln, dazu Kartoffelpüree (9,90 €). Zusätzlich erhalten Sie weitere Gerichte, die Sie der Tafel entnehmen. Von Donnerstag bis Samstag gibt es ab 18:00 Uhr eine gesonderte Abendkarte.

 

Capricorn i Aries: Chefkoch Martin Kräber serviert heute den Plat du Jour (€ 14,50) oder das 3-Gang-Menü (€ 24,50). Darin findet Ihr zum Beispiel: Potage St. Germain mit Minze oder Entenleberpraline  mit Quittensauce als Vorspeise. Zu Hauptspeise wählt Ihr zwischen Confit de canard mit sautiertem Spitzkohl oder Safranrisottobällchen mit Trompetenpfifferlingen und Karottencreme unter anderen Gerichten. Als Dessert gibt es Mousse au chocolat, Pflaumentörtchen mit Vanilleeis oder Tomme de savoie mit Quittensauce. Im Guide Michelin 2016 ist das Capricorn i Aries übrigens wieder mit ein Bib Gourmand aufgenommen. Darüber freuen wir uns sehr!

 
FILOS: Täglich wechselt das Mittagsangebot im Filos auf der Merowingerstraße. Ab heute bekommt Ihr ein „Business Lunch“ für 9,90 €. Heute gibt es Chtipiti – pikanter Fetacreme als Vorspeise. Als Hauptgericht wählt Ihr zwischen Gemüse-Käse-Quiche an Blattsalaten in Himbeerdressing oder Spaghetti mit Hähnchenstreifen, Champignons in Rahm, dazu gibt es noch ein alkoholfreies Getränk Ihre Wahl. Auf der Speisekarte findet Ihr frische gerichte mit Fisch, Fleisch oder vegetarisch. Als Dessert gibt es Apfelkuchen (€ 2,70).

 

Vringstreff: Von 12 Uhr bis 14 Uhr gibt es heute Herzhafter Zwiebelbraten mit Zwiebelsauce, Rahmbohnen und Salzkartoffeln (€ 2,20 / € 5.-). Außerdem erwarten Euch eine leckere Suppe, ein Pastagericht, Salate und eine Auswahl an Desserts. Aufgepasst! Die beliebte Fernsehkommissarin Sabine Postel liest am 15: März 2016 um 19:30 Uhr spannende Kriminalgeschichten. Kartenvorbestellungen ab sofort unter 0221-2785655 oder unter vringstreff@netcologne.de Eintritt: 15,00€/ermäßigt 12,00€

 

Wippn’bk: Nadja, Thomas & das Wippn’bk-Team servieren Euch zwischen 12 Uhr und 15 Uhr das Mittagsmenü. Heute bekommt Ihr zunächst kleiner „Ceasars Salad“. Danach wird Euch WIPPN’BK Burger mit Pommes Frites (€ 11,90, bzw. inklusive Dessert für € 13,50). Außerdem gibt es als Vegane-Teller Hühnerfrikasse von Seitan, Erbsen und Möhren (€ 8,90). In der Zeit von 18 – 24 Uhr gilt die Abendkarte im Restaurant am Ubierring.

 

Wagenhalle: Das Team der Wagenhalle serviert Euch heute die Kombination aus einem Glasnudelsalat mit Frühlingslauch und Chili als Vorspeise. Danach isst mann Putensteak mit Speck-Rosenkohl und Rahmpolenta (inkl. Getränk für € 10,50). Als vegetarisches Menü gibt es als Vorspeise Gurken-Wasabi Kaltschale mit Schmand und als Hauptspeise Polentaschnitte mit Ratatouille und Parmesansauce (inkl. Getränk für € 9,-). Außerdem gibt es das Eifeler Hirschragout mit Baguette (€ 5,50), die Feldsalat mit Kartoffel-Majoranvinaigrette, Buttercroutons und Friseespitzen (€ 8,50) oder die Bouillabaisse „Wagenhalle“ mit Sauce Rouille & Comté Crostini (€ 9,50 €, bzw. groß für € 15,50).

 

Kaffeehaus Severinstraße: Im neuen Kaffeehaus heißen Euch Tim, Gian und Dilan willkommen. Das Auge sieht sich satt an der ungewöhnlichen Inneneinrichtung, dem Magen wird aber auch einiges geboten: die Kaffeehaus Platte mit Avocado, Schinken und Tomaten gibt es für 6,90€.
Das Rucola-Schinken-Panini konmt mit Käse und Ricotta für 3,80€. Das vegetarische Severin Panini ist liebevoll belegt mit Avocado, Tomaten und Rucola für 3,50€. Getoastet schmeckt es tatsächlich doppelt so gut. Gegen den Durst gibt es Limonaden von Fritz und selbstverständlich perfekt zubereitete Kaffeespezialitäten wie den Cappuccino für 2,40€ oder den leckeren Chai Latte für 2,80€. Den Charme und das Know How des Teams gibt es kostenlos obendrauf. Severinstraße 40 – Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr.

 

Bi-Pi´s Bistro: im Foyer des deutsche Pfadfinderschaft St. Georg lädt ein im Jugendstil eingerichtetes Bistro zum gemütlichen Verweilen ein. Hartmut Stamm und Team servieren Heute Mittag Quiche Gemüse -Kürbis oder Lauch- (4,50 €). Außerdem gibt es Kürbissuppe (€ 4,50), Frikadellen mit Senf (3,50 €) oder lieber  Gefüllte Creperöllchen (4,50 €). Das Bistro auf der Rolandstraße ist von Montags bis Sonntags geöffnet.

 

Calypso Grillbar: Das kleine Bistro von Annoula Sidiropoulou auf der Merowingerstraße bietet den Gästen griechische Spezialitäten frisch zubereitet. Heute bekommt Ihr Keftedes – grieschiche Frikadellen – mit Tomatensauce (€ 9,20), Bifteki Hacksteak mit Kartoffeln und Salat (€ 8,70). Außerdem gibt es auch griechischen Bauernsalat (kl. 3,50 € oder gr. 7,- €), Pizza oder Nudelgerichte.
 
Café Sur: Heute Mittag gibt’s beim Argentinier am Martin-Luther-Platz das Steak Haché (180 g Rindfleisch) mit Spiegelei, Salat & Brot. Darüber hinaus bekommt Ihr einen gemischten Salat, argentinische Steaks, Pebetes & Boccadillos in vielen verschiedenen Variationen und eine ausgezeichnete Tomatensuppe. Zum Dessert erwarten Euch Gefrorenes aus der Eistheke und/oder ein Cortado.

 

Epicerie Boucherie: David ist wieder offen und bietet Euch heute eine wärmende Suppe (€ 4,50) und verschiedene Quiches mit Salat (€ 7,20). Als Mittagsmenü dürft Ihr ein Getränk, Quiche mit Salat und Espresso (€ 9,90) geniessen. Sonst könnt Ihr die Tartine du Jour (€ 9,90) probieren zum Beispiel L´Auvergnate – Bleu d´Auverrgne, Lauchgemüse und Walnüsse oder La Parisienne – Brie de Meaux, Apfel und Fleur de Sel zum Schluß als Dessert Tarte aux Pommes (€ 4,50) und ein Espresso.  Bei David bekommt Ihr jedem Tag frisches französisches Brot, Baguette und Croissant. Außerdem gibt es eine große Auswahl an französische Delicatessen, süße und herzhafte, und selbstverständlich auch Wein. Voilà!

 

Metzgerei Schmidt: Schon früh morgens ab 6 Uhr bekommt man bei den Schmidts ein Frühstück, nach dessen Genuss man Bäume ausreißen kann. Freut Euch heute Mittag auf ein Schweinebraten mit Kräuterkruste, dazu glasierte Fingermhrchen und Kartoffeln (€ 6,20), Schlachtfrische Rinderleber mit Schmorzwiebeln, dazu Kartoffelpüree und Apfelmus oder Hähnchenbrustfilet in Kräuterrahmsauce mit Farfalle und Buttererbsen (€ 7,20). Außerdem gibt es im Mittagsangebot noch Bandnudeln mit Tomaten, Champignons und gebratenem Speck in Olivenöl(€ 5,50), Gemüsemaultaschen in Gorgonzolasauce 100% vegetarisch (€ 5,20) oder Erbseneintopf mit Wursteinlage (€ 3,50).

Naturmetzgerei Hennes: Zum sechsten Mal in Folge hat die Redaktion der Genusszeitschrift „Feinschmecker“ die Metzgerei auf der Severinstraße zu den besten ihrer Gilde in ganz Deutschland gewählt. Mehr Infos unter „Feinschmecker„.

 

PS: Wer Geschichten aus dem Veedel für unseren Lunch-Newsletter hat, kann uns einfach eine Mail schicken: redaktion@meinesuedstadt.de

 

Text: Stefan Rahmann

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Last Chance: Lottas Adventskalender

Advents-Markt Rudolph im Baui

ROOM SERVICE XXII

Die Südstadt auf Instagram.