×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum +++ Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ 3. Kölner Percussion Festival & Workshops in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Lunch Time

10.1.12 – Butterbrot & viel, viel mehr …

Dienstag, 10. Januar 2012 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

Die Zeit der Ruhe ist nun wohl vollständig vorbei. Man merkt wieder, wie wenig Platz es doch hier in der Südstadt gibt. Die Grünstreifen dienen in diesen Tagen als Zwischenlager für die entschmückten Tannenbäume – ein Durchkommen ist kaum möglich. Sämtliche Parkplätze sind zurzeit belegt – wer um 18 Uhr mit seiner Karosse nach Hause kommt, dreht unzählige Runden, bis er einen Ruheraum für sein Automobil findet. Gestern habe ich eifrig meine Runden gedreht, leider ohne einen meiner Lieblingssongs des Ruhrgebietsbarden Herbert Grönemeyer hören zu können. Hier der Link zu Mambo.

Die Zeit der Ruhe ist nun wohl vollständig vorbei. Man merkt wieder, wie wenig Platz es doch hier in der Südstadt gibt. Die Grünstreifen dienen in diesen Tagen als Zwischenlager für die entschmückten Tannenbäume – ein Durchkommen ist kaum möglich. Sämtliche Parkplätze sind zurzeit belegt – wer um 18 Uhr mit seiner Karosse nach Hause kommt, dreht unzählige Runden, bis er einen Ruheraum für sein Automobil findet. Gestern habe ich eifrig meine Runden gedreht, leider ohne einen meiner Lieblingssongs des Ruhrgebietsbarden Herbert Grönemeyer hören zu können. Hier der Link zu Mambo. Auch auf „Meine Südstadt“ knubbelt es sich – besonders im Terminkalender. Sehr eifrig platzieren wir alle Veranstaltungen, die hier in der Südstadt stattfinden. Ihr wisst ja hoffentlich, dass wir jeden Donnerstag die Tipps fürs Wochenende versenden – Asli Güleryüz macht das ganz hervorragend. Der Aufmacher des heutigen Tages kommt von meinem jungen Kollegen Wassily Nemitz, der den 80-jährigen Eduard Mermagen und seine Kollegin Gudrun Kleinpass-Börschel besucht hat, um zu erfahren, was die Seniorenvertretung alles macht und wer dahinter steckt. Was dabei herausgekommen ist, erfahrt Ihr hier: „Wir nehmen niemandem die Butter vom Brot„. Apropos Butterbrot: was Euch die Südstadtköche heute über Brot & Butter hinaus anbieten, lest Ihr nachfolgend. Guten Hunger wünscht Euch Euer Andreas.

 

Haptilu: Olaf Schlien empfiehlt heute die hausgemachte Zwiebelsuppe mit Käseschnitte (€ 4,20), die Penne Rigate „Aglio & Olio“ (€ 5,90) und eine Bauernschnitte mit Fetakäse & Oliven gratiniert, dazu Salat (€ 6,90). Darüber hinaus bekommt Ihr die Kartoffelpfanne mit Schweinefilet-Spieß mit Speck & Zwiebeln (€ 7,90 inklusive Softgetränk) und die Safrannudeln mit Kaiserschoten & Scampis (€ 8,90).

 

La Esquina: Der Spanier auf der Severinstraße serviert Euch zwischen 12 & 15 Uhr einige mehr als schmackhafte Gerichte. So bekommt Ihr eine Fischsuppe mit Brot, den Salatteller mit Lammspieß & Reis oder Kaninchen in Weißweinsauce mit Salat (je € 5,90). Gabriel Sanchez empfiehlt darüber hinaus eine Salatteller mit Hähnchen in Kräutersauce oder einen Kartoffeleintopf mit Schweinefleisch (je € 5,90).

 

Café Baumhaus: Das Angebot von Carolin & Samy schmeckt lecker und wärmt von innen: die Wirsing-Creme-Suppe mit Curry (€ 4,50).

 

LEMMY: Carmine Massa kocht seit genau einem Monat im „Lemmy“ auf der Rolandstraße. Täglich serviert er Euch ein wechselndes Tagesmenü inklusive Suppe und Softgetränk für € 8,50. Heute bekommt Ihr entweder Spaghetti Bolognese mit Salat oder ein Schweineschnitzel „Wiener Art“ mit Pommes & Salat. Wenn Ihr mehr wissen wollt, lest den Artikel von Sonja Alexa Schmitz.
 

Epicerie Boucherie: David ist heute für Euch da – er serviert Euch die orientalische Rote-Linsen-Suppe (€ 3,90), Quiche mit Salat (€ 6,90), das französische Linsengericht mit einer „glücklichen“ Mettwurst (€ 9,90), sowie das Carbonade flamande (€ 15,90). Zum Dessert gibt’s eine Mousse au Chocolat (€ 4,-) oder Tarte aux Pommes (€ 3,80).

 

L’Apparte: Kim & Claude empfehlen Euch heute die Perlhuhnkeule in Thymianjus mit Kartoffeln und Möhren untereinander (€ 6,50) oder das Rehgulasch in Waldpilzsauce mit Gnocchi & Stangenbohnen (€ 6,80). Darüber hinaus gibt es im Bistro auf der Merowingerstraße den großen Saisonsalat entweder mit gebratenen Spanferkel-Filet & Kräuterbrot oder mit Salami, Provolone & Kräuterbrot (jeweils € 5,80).

 

Café Sur: Heute serviert Euch Gerardo im „SUR“ als Tagesgericht Steak Haché (ca. 180 g) mit Spiegelei & Salat. Im Bistro am Martin-Luther-Platz bekommt Ihr darüber hinaus eine ausgezeichnete Tomatensuppe, ein argentinisches Steak mit Spiegelei, Sandwiches, Toasts, Pebetes und diverse Salate. Beschließen solltet Ihr Euer Mittagessen mit einem Café Cortado (€ 1,80).

 

Capricorn i Aries: Martin Kräber bietet Euch heute als Plat du Jour die geschmorte Ochsenbacke mit Rahmwirsing für € 8,50 an. Wenn Ihr Euch für das 3-Gang-Menü entscheidet, bekommt Ihr als Vorspeise das Gänseleberparfait mit Salat, als Hauptgericht Scampis auf Tomatenrisotto und als Dessert Bratapfeleis mit Zimtsabayon (€ 19.-).

 

EA-Sportsbar: Küchenchef Olaf Duembgen und sein Team bieten zwischen 11:30 bis 14:30 Uhr ein täglich wechselndes Mittagsmenue. Heute gibt’s die Gyrospfanne mit Reis und Krautsalat (€ 7,10) oder ein Schnitzel in Champignonrahm mit Bratkartoffeln und Blumenkohl (€ 7,50). Darüber hinaus bietet die brandneue à la Carte-Auswahl einige weitere Gaumenfreuden.

 

LEONE im Rheinauhafen: Simone, Baldassare & das LEONE-Team servieren Euch heute eine Gemüsesuppe mit Rindfleisch (€ 5,20) und das indische Blumenkohl-Kartoffel-Curry mit Huhn & Reis (€ 6,80) an. Darüber hinaus gibt es Flammkuchen, Bruschetta mit Tomaten, italienische Salate & viele andere Spezialitäten.

 

KAP am Südkai: Täglich von 12-14:30 Uhr könnt Ihr am KAP Eure Mittagspause verbringen. Das Business-Lunch-Menue besteht aus einer Suppe, den Kabeljau mit grober Senfsauce und Lauchscheiben und einem süßen Abschluss (€ 16.-). Auf der Karte findet Ihr das Curry vom Freiland-Händl mit Glasnudeln & Chinoisegemüse (€ 13,50), die Papardelle mit Eifeler Hirschragout & Erdfrüchten (€ 13,50) oder das Radicchio-Risotto mit gebratenen Jakobsmuscheln & Maronen (€ 14,50). Am 15. Januar wird wieder der „Lange Sonntagstisch“ gedeckt – Reservierung unter T: 0221/35683333.

 

FILOS: Heute bekommt Ihr im FILOS die Hühnerbrust im Speckmantel mit Tagliatelle oder die Papardelle mit Gemüsestreifen in Rahmsauce (je € 6,50). Diese Gerichte könnt Ihr mit einer Rote-Beete-Suppe Crème Fraiche, einer Curry-Kokos-Suppe mit Putenwürfeln und/oder einem Obstsalat mit griechischem Joghurt & Honig, Panna Cotta mit Beerensauce und einer Crème Brûllée (jeweils € 2,50) kombinieren.

 

Wagenhalle: Küchenchef Lars Wolf bietet Euch heute entweder das Hühnerfrikassee mit Erbsen & Duftreis (€ 12.- / mit Getränk € 13,50) oder die gebratene Thymian-Polenta mit Ratatouillegemüse und Blattsalaten (€ 9,50 / mit Getränk € 11.-). Danach bekommt Ihr 2erlei hausgemachtes Eis mit Fruchtkompott und Butterhippe.

 

Café Restaurant im Bürgerhaus Stollwerck: Mittagstisch wird im Stollwerck zwischen 12 und 15 Uhr serviert. Für € 5,60 bekommt Ihr heute der Rinderbraten mit einer Himbeerbratensauce, Rotkohl & Butterspätzle. Als „Stollwerck Special“ zahlt Ihr dafür inklusive eines Getränkes (Wasser, Apfelschorle, Kaffee oder Kölsch) nur € 6,60. Darüber hinaus gibt es eine Orangen-Möhren-Suppe oder eine Sauerkrautsuppe (jeweils € 3,80) oder ein Rinderhüftsteak mit Bratkartoffeln & Salat (€ 11,50).

 

Speisekammer: Yvonne kredenzt Euch in dieser Woche eine Linsensuppe mit einem Schnittlauchbrot (€ 5,30, bzw. mit Mettwurst € 6.-), Matjes mit Rote-Beete-Kressesalat und Röstkartoffeln (€ 6,80) und das Gemüse-Kokos-Curry mit Basmatireis (€ 6,50). Auf vielfachen Wunsch bekommt Ihr  Spaghetti mit Tomaten-Pesto & Salat (€ 7,50), eine Senf-Hähnchen mit orientalischen Gemüse CousCous (€ 7,80) und das Sauerkraut mit Kasseler & Püree (€ 8,20).

 

Severin: Dieter Niehoff und sein Team servieren Euch heute Mittag zwischen 12 und 15 Uhr die Riesen-Currywust „Severin“ mit Pommes, bzw. Chili con Carne mit Schmand & Fladenbrot (je € 5,90). Darüber hinuas gibt es die Kalbsleber „Berliner Art“ mit Schmorzwiebeln, gebratenen Apfelscheiben und Kartoffelpüree (€ 11,90) oder eine Folienkartoffel mit Sour Cream und gebratenen Putenbruststreifen auf Salat (€ 7,80).

 

Metzgerei Schmidt: Hier gibt es heute das Haxenfleisch in Majoranjus mit Speckrosenkohl & Salzkartoffeln (€ 5,20) oder das Putersteak „Italiano“ mit Tomate-Mozzarella überbacken, dazu Zucchini-Paprika-Gemüse & Reis (€ 6,50). Für € 4.- bekommt Ihr die Spaghetti Bolognese und den Salatteller mit Thunfisch & Ei für € 4,50.

 

FONDA am Ubierring: Küchenchef Peter Humann serviert Euch heute zunächst eine pochierte Birne mit Obatzda gefüllt, danach bekommt Ihr die Eifeler Hirschbratwürstchen auf Rosmarinsauce, dazu hausgemachten Rotkohl & Püree (2 Gänge für € 10,90, mit Dessert € 12,90). Außerdem gibt es geschmorte Ochsenbäckchen in Backpflaumensauce mit Mandelbrokkoli & Kartoffelpüree (€ 11,90), Risotto mit sonnengetrockneten Tomaten, Oliven und Rindfleischstreifen (€ 12,90) oderZiegenkäse mit Honig im Brickteig gebacken, dazu Rucolasalat mit Himbeer-Balsamicodressing (€ 9,90).

 

Spielplatz: Antere und sein Team servieren Euch heute Grünkohl „bürgerlich“ mit Kartoffeln untereinander, dazu Mettwurst und Senf (inklusive Softdrink € 8,20). Kombinierbar ist das Angebot mit einer Kartoffel-Möhren-Suppe, einem gemischten Salat und/oder einer roten Grütze mit Sahne (je € 2,10).

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum

Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.