×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Raum für Workshops & Ausstellungen in der kölner Südstadt anmieten

Aufgeschnappt: Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum +++ Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ 3. Kölner Percussion Festival & Workshops in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Lunch Time

11.9.12 – Kennwort: „Rottweiler“

Dienstag, 11. September 2012 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten

In den vergangenen Monaten war das Stollwerck sehr im Gerede. Anfang Juni wurde der 25jährige Jubiläum des Bürgerhauses mit vielen Kulturhighlights gefeiert. Meine Kollegin Jenny Mühlmann hat zum Geburtstag ein wahrlich schönes Portrait geschrieben, das ich Euch noch einmal ans Herz legen will: „Glückwunsch, altes Haus„. Dann sorgte Stadtkämmerin Gabriele Klug für negative Schlagzeilen, als sie von einer möglichen Schließung des Bürgerhauses am Trude-Herr-Park sprach, um den klammen Haushalt der Stadt zu entlasten. Mit rund 1,3 Millionen Euro wird das Kulturzentrum jährlich gefördert, während lediglich knapp eine halbe Million erwirtschaftet wird. Dieses Schreckgespenst ist nun jedoch vom Tisch – die Stadt Köln wird auch weiterhin seine Bürgerzentren unterstützen. Ein Blick auf das Stollwerck-Programm lohnt sich daher besonders – morgen sind die „Monteure“ zu Gast und spielen Kindertheater, die „ImproVisaToren“ tanzen mit Richard Gere Shakespeare und am Donnerstag ist der aus dem TV bekannte Christof Sieber zu Gast.

In den vergangenen Monaten war das Stollwerck sehr im Gerede. Anfang Juni wurde der 25jährige Jubiläum des Bürgerhauses mit vielen Kulturhighlights gefeiert. Meine Kollegin Jenny Mühlmann hat zum Geburtstag ein wahrlich schönes Portrait geschrieben, das ich Euch noch einmal ans Herz legen will: „Glückwunsch, altes Haus„. Dann sorgte Stadtkämmerin Gabriele Klug für negative Schlagzeilen, als sie von einer möglichen Schließung des Bürgerhauses am Trude-Herr-Park sprach, um den klammen Haushalt der Stadt zu entlasten. Mit rund 1,3 Millionen Euro wird das Kulturzentrum jährlich gefördert, während lediglich knapp eine halbe Million erwirtschaftet wird. Dieses Schreckgespenst ist nun jedoch vom Tisch – die Stadt Köln wird auch weiterhin seine Bürgerzentren unterstützen. Ein Blick auf das Stollwerck-Programm lohnt sich daher besonders – morgen sind die „Monteure“ zu Gast und spielen Kindertheater, die „ImproVisaToren“ tanzen mit Richard Gere Shakespeare und am Donnerstag ist der aus dem TV bekannte Christof Sieber zu Gast. Am Freitag wird’s spannend, wenn die in der Südstadt lebende Eva Eiselt zu ihrem aktuellen Programm „Geradeaus im Kreisverkehr“ einlädt. Hier im Veedel weiß kaum jemand, dass die Frau in diesem Jahr eine besonderen Kabarettpreis erhalten hat: den „Goldenen Rottweiler„. Die Jury urteilte: „Uns hat überzeugt, mit welcher Konstanz in der Spannung und einem Timing, das die Grenzen auszuloten vermag, ihre Figur fast beiläufig aktuelle Themen anspricht und vertieft.“ Ich habe Eva heute beim Kaffee gebeten, diese Trophäe am Freitag mitzubringen. Ob sie es tatsächlich macht, können nur diejenigen wissen, die sich rechtzeitig eine Karte für das „Spektakel“ sichern. „Meine Südstadt“ verlost für Kabarettfreunde 2×2 Karten für die Vorstellung am 14.9.2012. Schickt eine Mail an moll@meinesuedstadt.de mit dem Kennwort Rottweiler“ – um Punkt 22:30 Uhr werden die glücklichen Gewinner gezogen. Vierbeiner sind übrigens bei dieser Verlosung nicht zugelassen. Ich wünsche Euch viel Glück, Euer Andreas.

 

Epicerie Boucherie: David & sein Team bieten Euch heute Mittag eine Hokaido-Kürbissuppe mit Ingwer & Kokosmilch (€ 3,90) und die Quiche du Jour mit Tomaten, Ziegenkäse, Thymian & Honig (mit Salat € 6,90), St. Marcellin-Käse gratiniert mit Kartoffeln & Salat (€ 9,90) und die Tartine du Jour mit Brie de Meaux, Äpfel & Fleur de Sel (mit Salat für € 8,90) an. Zum Dessert erwartet Euch eine Tarte aux Pommes (€ 4.-) oder eine Mousse au Chocolat. Den Artikel über David im neuen Merian findet Ihr unter www.epicerieboucherie.de.

 

Zur Bottmühle: Bei Anna & Christian Schaefer bekommt Ihr heute Mittag eine Frikadelle mit Breitlauch-Gemüse & Salzkartoffeln (€ 6,50), das Currygeschnetzelte von der Pute mit Ananas & Reis (€ 6,80), eine Blumenkohl-Brokkoli-Lasagne (€ 5,50) und einen Sommersalat (€ 5.-). Auf der Wochenkarte findet Ihr zudem den Heilbutt an Zitronenschaum mit Bratkartoffeln & Salat (€ 14,20) oder die Perlhuhnbrust an Thymiansauce mit Brokkoli und Kartoffelgratin (€ 13,80).

 

Café Walter: Von Nina & Co. gibt es heute einen bunten Salat mit Avocado, Walnüssen & einem fruchtigen hausgemachten Dressing (€ 7,50), wahlweise mit Serrano (€ 8,50), CousCous mit schwarzen Oliven, Feta, Minze & Rosinen (€ 3.-) und Pausenbrote mit Brie, Birne & Honig-Mohn-Senf (€ 4,20) oder mit Tomate-Mozzarella & hausgemachtem Basilikum-Pesto (€ 4,40). Darüber hinaus bekommt Ihr noch Käsekuchen mit Baiser (€ 2,50), Zitronenkuchen mit Glasur & Mohn (€ 2.-) und eine Mascarpone-Crème mit Erdbeeren (€ 3.-).

 

Brasserie La Galette: Karl Geiger hat das „La Galette“ am Karl-Berbuer-Platz – ganz in der Nähe des „schiefen Turmes“ übernommen. Heute bekommt Ihr zwischen 12 und 15 Uhr als Vorspeise eine Minestrone mit Parmesan (€ 3,80) oder eine Geflügelleberpastete mit Preiselbeersenf (€ 4,90). Darüber hinaus gibt es Spaghetti mit Tomatenpesto, Oliven & Schafskäse (€ 6,20), eine Spinat- Lachs-Lasagne mit Shrimpssauce & Salat (€ 6,80) oder die Galette gefüllt mit Hähnchenbruststreifen & Champignons (€ 7,50). Zum Dessert erwartet Euch ein Vanilleeis mit Holundersauce (€ 3,80) oder ein Stück Apfeltarte (€ 3,20).

 

Capricorn i Aries: Martin Kräber bietet Euch mittags von Montag bis Freitag eine Plat du Jour für € 8,50 an – heute gibt’s geschmorten Schweinebauch mit Balsamicolinsen. Wer Lust, Hunger und Zeit mitbringt, kann sich für das wunderbare 3-Gang-Menü für € 19.- entscheiden – es erwartet Euch zunächst eine Terrine von Lachs und Scampi mit Kaffir-Limetten-Sauce, danach das Lammragout mit Bohnen und zum Dessert die Schokoladenterrine mit Amarenakirschen. Im gesamten Oktober wird im Capricorn i Aries das 10-jährige Jubiläum der Brasserie mit vielen Aktionen gefeiert.

 

La Esquina: Alle Gerichte der Mittagskarte serviert Euch Gabriel Sanchez in der Zeit zwischen 12 & 15 Uhr für € 6,90. Zwei Suppen stehen auf der Karte: Fischsuppe mit Brot & Aioli oder Gazpacho mit Brot. Darüber hinaus gibt es einen Salatteller mit mariniertem Putenspieß & Reis, mit einem Lammspieß mit Reis oder mit gegrillten Sardinen & Reis (jeweils € 6,90).

 

FONDA am Ubierring: Heute erwartet Euch als Vorspeise Pflaumen im Speckmantel. Darauf folgt das Holzfällersteak vom Schweinenacken mit Bratkartoffeln & Salat (2 Gänge € 11,90, 3 Gänge € 13,50). Darüber hinaus bekommt Ihr den Salade Nicoise mit Thunfisch, Bohnen & Ei (€ 10,90), das Thai-Gemüsecurry mit Riesengarnelen (€ 13,50) oder den katalanischen Spinatkuchen mit Rosinen & Pinienkernen an Salat (€ 10,90).

 

KAP am Südkai: Heute gibt es zwischen 12:00 – 14:30 Uhr das Business-Lunch (€ 14.-). Außerdem bekommt Ihr das Saltimbocca mit Safranrisotto (€ 22,-), die Strozzapreti mit Kochschinken, Erbsen und frischen Pfifferlingen (€ 12,50) oder das Curry vom Freilandhändel mit Glasnudeln und Chinoisegemüse (€ 13,50). Lust macht übrigens auch das Menü zur „Capital-Verkostung 2012„.

 

EA-Sportsbar: In der Mittagszeit von 11:30 – 14:30 Uhr bekommt Ihr heute das Chili con Carne im Brotlaib (€ 5,90) oder die Perlhuhnbrust mit Tomate und Mozzarella überbacken & dazu Polenta (€ 9,80). Thomas Lierz und sein Team bieten darüber hinaus noch leckere Salate, diverse Burger und weitere Leckereien. Jeden Sonntag gibt es übrigens in der Sportsbar zwischen 11 & 14 Uhr einen reichhaltigen Brunch.

 

Café Restaurant im Bürgerhaus Stollwerck: Zwischen 12 und 15 Uhr gibt es heute Gulasch vom Pferd mit Spätzle (€ 5,90, bzw. € 6,90 inkl. Softdrink). Darüber hinaus bekommt Ihr ein Pfifferling-Crème-Süppchen (€ 4,20), den Salatteller mit gebratenen Maultaschen (€ 7,50), eine Currywurst mit hausgemachter Sauce, Pommes & Salat (€ 6,20) oder das Rahmschnitzel mit frischen Champignons, Rösti & Salat (€ 8,80).

 

Severin: Heute Mittag gibt es bei Dieter Niehoff den Spätsommersalat mit Parmaschinken & Honigmelone (€ 6,90). Darüber hinaus bekommt Ihr einen Pferde-Sauerbraten „Rheinische Art“ mit Apfelrotkohl & Klößen (€ 13,90), die Currywurst „Severin“ mit Pommes Frites & Mayonnaise (€ 6,90) oder Möhrengemüse „bürgerlich“ mit Hackbraten & Bratensauce (€ 7,90).

 

Kerschkamp’s: Heidi Humann und ihre Crew im Kerschkamp’s auf der Severinstraße servieren Euch heute das Schnitzel in Zwiebelsauce mit Kroketten & Salat (€ 6,60), den scharfen Erdnuss-Eintopf (€ 5,10) oder 3 Schweine-Medaillons mit Pommes (€ 5,80). Wenn Ihr lieber etwas Süßes mögt, bestellt den Kirschpfannkuchen für € 4,50.

 

Petite Faim: Khalid serviert Euch heute die Original CousCous-Tajine mit Hähnchen & Gemüsen (inkl. Salat € 6,50), Rahmspinat mit Salzkartoffeln & Spiegelei (inkl. Salat € 6,50),  Quiche mit Thunfisch & Crème Fraiche (inkl. Salat € 5,50) und eine Quiche mit Paprika & Rinderhack (inkl. Salat € 5,50).

 

FILOS: Mittagskoch Thomas Müller bietet Euch täglich zwei Mittagsgerichte für jeweils € 6,50 an – heute bekommt Ihr den Salatteller mit gebackenem Schafskäse & getrockneten Tomaten oder die Putenbrust-Roulade gefüllt mit Schinken & Käse an Bandnudeln. Darüber hinaus stehen zwei Suppen (Tomaten- oder Pfifferlingsuppe) und eine Nachspeise (griechischer Joghurt mit Obstsalat) zur Auswahl, die Ihr jeweils für € 2,50 dazu bestellen könnt.

 

L’Apparte: Kim & Claude servieren heute frische Salsiccia mit Tomatensauce, Kapern, Oliven & Rucola auf Penne (€ 6,50) oder das gebratene Hähnchenbrustfilet auf Fenchel-Möhrenrisotto mit Kräuterpesto (€ 6,80). Außerdem gibt es den großen Saisonsalat mit gekochten Schinken, Mozzarellastreifen & Kräuterbrot (€ 5,80) oder mit gebratenen Maultaschen & Kräuterbrot (€ 5,80).

 

Wagenhalle: Küchenchef Lars Wolf und sein Team servieren Euch heute zunächst das Kürbis-Gewürzorangen-Süppchen mit Buttercroutons und frischer Petersilie. danach bekommt Ihr entweder das Filet vom Haveländer Apfelschwein mit Kölschem Allerlei und Kartoffelgratin (€ 12.-/mit Getränk € 13,50) oder das Rieslingrisotto mit zweierlei Zucchini, Kresse und Parmesanschaum (€ 9,50/mit Getränk € 11.-).

 

Metzgerei Schmidt: Heute gibt’s das Haxenfleisch in Mayoranjus mit Kartoffelpüree & Sauerkraut (€ 5,20) und das Cevapcici vom Rind in pikanter Tomatensauce mit Gemüsereis (€ 6,50). Darüber hinaus bekommt Ihr Rinderleber mit Schmorzwiebeln, Kartoffelpüree & Apfelmus (€ 5,50) und die Jägerpfanne mit Salzkartoffeln (€ 4,50).

 

Café Sur: Heute serviert Euch Gerardo im „SUR“ als Tagesgericht Steak Haché (ca. 180 g) mit Spiegelei & Salat. Im Bistro am Martin-Luther-Platz bekommt Ihr darüber hinaus eine ausgezeichnete Tomatensuppe, ein argentinisches Steak mit Spiegelei, Sandwiches, Toasts, Pebetes und diverse Salate. Beschließen solltet Ihr Euer Mittagessen mit einem Café Cortado.

 

Rocios: Rocio Ruiz Mendizaval & Jan Mertens bieten Euch heute im Restaurant auf der Elsaßstraße zwischen 12 und 14:30 Uhr Hamburguesa (€ 7,50), eine große rote Paprika mit Hackfleisch gefüllt (€ 7,-) oder ein Lachssteak auf Rote-Beete-Salat (€ 9,80). Darüber hinaus gibt es Kaninchenfilet auf roten Linsen (€ 9,-), Schweinemedaillons „pizzaiolo“ mit hausgemachter Tomatenreduktion ( € 9.-) oder die geschmorte Haxe vom Salzwiesenlamm (€ 16,50).

 

Speisekammer: Ruth Neuerbourgh und Stefan Bierl servieren zwar  kein Mittagessen, präsentieren am 7. Oktober 2012 jedoch das Herbstkonzert von Billy Rückwärts.

 

Höhns Dom-Brasserie & Bar: Monika und Klaus Höhn bieten das „Ringeltäubchen der Woche“ an. Das Menü startet mit einem Tomaten-Brot-Salat mit Scampi, danach folgt das Kalbsbäckchen mit Pfifferling-Wirsing-Gemüse. Zum Dessert kann man sich auf ein warmes Zwetschgencrumble mit Vanilleeis freuen. Für das „Ringeltäubchen“ bezahlt Ihr € 26.-. Dienstag – Sonntag ist das Restaurant ab 18:00 Uhr geöffnet – T: 0221/3481293

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum

Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.