×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum +++ Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ 3. Kölner Percussion Festival & Workshops in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Lunch Time

19.10.12 – Gnade.

Mittwoch, 17. Oktober 2012 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten

Martin Roelly, der Theaterleiter unseres Südstadtkinos, schickte Mitte der Woche eine kurze Mitteilung über einen der neu angelaufenen Filme im Odeon. Der hört auf den Namen „Gnade“, dauert 131 Minuten, handelt von einer deutschen Auswandererfamilie, die mit einem Verkehrsunfall fertig werden muss und läuft seit gestern im Odeon. So weit, so gut. Als ich mir beim Querlesen des Textes überlegte, dass „Gnade“ mein nächster Kinofilm sein würde, stieß ich auf folgenden kurzen Satz: „Am Freitag den 19.10.2012 um 20:45 Uhr werden Regisseur Matthias Glasner und Hauptdarsteller Jürgen Vogel im ODEON zu Gast sein. Der Jürgen Vogel, der mit seiner Hansen-Band schon im Bürgerhaus Stollwerck gastierte? Der Jürgen Vogel, der vor einigen Jahren auf der CPD-Modemesse als Dressman eine gute Figur machte?

Martin Roelly, der Theaterleiter unseres Südstadtkinos, schickte Mitte der Woche eine kurze Mitteilung über einen der neu angelaufenen Filme im Odeon. Der hört auf den Namen „Gnade“, dauert 131 Minuten, handelt von einer deutschen Auswandererfamilie, die mit einem Verkehrsunfall fertig werden muss und läuft seit gestern im Odeon. So weit, so gut. Als ich mir beim Querlesen des Textes überlegte, dass „Gnade“ mein nächster Kinofilm sein würde, stieß ich auf folgenden kurzen Satz: „Am Freitag den 19.10.2012 um 20:45 Uhr werden Regisseur Matthias Glasner und Hauptdarsteller Jürgen Vogel im ODEON zu Gast sein. Der Jürgen Vogel, der mit seiner Hansen-Band schon im Bürgerhaus Stollwerck gastierte? Der Jürgen Vogel, der vor einigen Jahren auf der CPD-Modemesse als Dressman eine gute Figur machte? Der Jürgen Vogel, der Werbung für die Sparkasse machte? Der Jürgen Vogel, dessen Filme ich fast alle gesehen habe? Kleine Haie, Die Welle, Wickie und die starken Männer, Hotel Lux und die ganzen Tatorts. Als ich „Freund“ Wikipedia befrage, wird mir schwindelig, was der Mann alles gespielt hat. Eilig und nicht wenig aufgeregt rief ich meine Partnerin Tamara Soliz an, um ihr vom berühmten Gast in der Südstadt zu berichten und ihr vorzuschlagen, den Schauspieler zum Interview zu bitten. Sie jedoch lachte nur herzlich und vor allem laut auf und mich aus, denn natürlich, lief die „Meine Südstadt“-Maschinerie bereits. „Bleib‘ ruhig, mein Freund“, beruhigte sie mich, „es ist alles schon lange organisiert. Judith Levold wird Schauspieler und Regisseur interviewen, und Dirk macht die Bilder.“ So ist das. Ich freue mich auf jeden Fall auf den Film heute Abend, das anschließende Publikumsgespräch mit Herrn Vogel und auf den Artikel von Judith Anfang der kommenden Woche. Vielleicht sehen wir uns ja im Odeon? Bis später, Euer Andreas.

 

Rocios: Rocio Ruiz Mendizaval & Jan Mertens bieten Euch heute zwischen 12 und 14:30 Uhr Papardelle mit cremiger Trüffelsauce (€ 7,20), ein rosa gebratenes Entrecote (€ 12,50), kleine Kalmare aus der Pfanne (€ 9.-) oder ein Lachssteak auf Rote-Beete-Salat (€ 9,50). Darüber hinaus gibt es die rosa gebratene Lammhüfte (€ 13,50) und die italienische Fenchelbratwurst (€ 8,90). Austernfans bekommen ein halbes Dutzend Creuses Nr. 2 für  12.- und Plates Nr. 4 für € 17.-.

 

FILOS: Mittagskoch Thomas Müller bietet Euch täglich zwei Mittagsgerichte für jeweils € 6,50 an – heute bekommt Ihr die Penne in Gorgonzolarahm mit Blattspinat & Rinderstreifen oder das Fischfilet im Ei-Parmesan-Mantel auf Tomatensauce & Salzkartoffeln. Darüber hinaus stehen zwei Suppen (Tomaten- oder Artischocken-Eintopf) und eine Nachspeise (Crème Brulee) zur Auswahl, die Ihr jeweils für € 2,50 dazu bestellen könnt.

 

Wagenhalle: Küchenchef Lars Wolf und sein Team servieren Euch heute entweder das Geschnetzelte vom Weiderind mit Peperoncini, Schnittlauch, Champignons & Duftreis (€ 12.-/mit Getränk € 13,50) oder gebratene Serviettenknödel mit Champignon-Zucchinigemüse, Peperoncini & Zitrusschaum (€ 9,50/mit Getränk € 11.-). Zur Dessert erwartet Euch ein Pflaumenkuchen mit Fruchtkompott und Eis.

 

FONDA am Ubierring: Heute erwarten Euch zunächst einen Thunfischsalat und danach die Saté-Hähnchen-Spieße in Erdnusssauce mit Wokgemüse & Basmatireis (2 Gänge € 11,90). Darüber hinaus bekommt Ihr den Rucola-Salat mit Serranoschinken & Grana Padano (€ 10,90), die Lasagne vom Lammhack mit Parmesan überbacken (€ 10,90) oder den Aroz a la Cubana mit pikanter Tomatensauce, gebratener Banane & Spiegelei (€ 8,90). Darüber hinaus bekommt Ihr das vegetarisches Bohnenragout mit Guacamole & Basmatireis (€ 8,90), bzw. mit Rindfleischstreifen (€ 12,50) oder mit gebratenen Calamari-Ringen (€ 12,90).

 

L’Apparte: Kim & Claude servieren Euch heute das gebratene Wolfsbarschfilet auf sizilianische Art auf Bavettenudeln (€ 6,50) oder den marinierten Hähnchenbrustspieß mit Antipasti-Gemüse, kleinen Kartoffeln & Aioli (€ 6,80). Außerdem gibt es den großen Saisonsalat mit Ziegenkäse-Bruschetta (€ 5,80) oder mit Thunfisch, Oliven & Kräuterbrot (€ 5,80). Am 9.11.2012 findet bei Kim & Claude die nächste kulinarische Weinprobe statt – einige wenige Plätze sind noch frei.

 

Brasserie La Galette: Von Karl Geiger bekommt Ihr heute zwischen 11:30 und 15 Uhr eine Linsensuppe mit Balsamico (€ 3,60), die frischen Muscheln „Rheinische Art“ (€ 9,50) oder die Spaghetti mit Tomatenpesto, Feta & Oliven (€ 6,50). Darüber hinaus gibt es das Seelachsfilet in der Kartoffelkruste mit  Senfsauce auf karamellisiertem Sauerkraut (€ 8,90), die Hähnchenspieße an Currysauce mit Basmati- und schwarzem Naturreis (€ 7,90) oder das Kasseler mit Malzbiersauce & Kartoffel-Erbsen-Püree (€ 8,50). Zum Dessert erwartet Euch ein Stück Orangen-Schoko-Tarte (€ 3,60). Das 2-Gang-Menü bekommt Ihr übrigens für € 9,50.

 

KAP am Südkai: Heute gibt es zwischen 12:00 – 14:30 Uhr das Business-Lunch (€ 14.-) – heute könnt Ihr Euch auf das Backhändel vom Freilandhuhn mit Kartoffelgurkensalat freuen. Außerdem bekommt Ihr das Zitronenrisotto mit gebratenen Gambas (€ 14,50), die Strozzapreti mit Kochschinken, Erbsen und frischen Pfifferlingen (€ 12,50) oder den liparischen Meeresfrüchtesalat mit Oliven & Limettenöl (€ 13,50). Schaut Euch auch einmal das von Steffen Kimmig kreierte Herbststaffel-Menü 2012 an.

 

EA-Sportsbar: In der Mittagszeit von 11:30 – 14:30 Uhr bekommt Ihr heute das norwegische Lachsfilet mit Wurzelgemüse in der Folie gedünstet (€ 8,90) oder Cevapcici auf mediterranem Gemüsereis (€ 6,90). Thomas Lierz und sein Team bieten darüber hinaus noch frische Salate, diverse Burger und weitere Leckereien. Jeden Sonntag gibt es übrigens in der Sportsbar zwischen 11 & 14 Uhr einen reichhaltigen Brunch.

 

Café Sur: Heute serviert Euch Gerardo im „SUR“ als Tagesgericht das Filet vom Seehecht mit Süßkartoffelpüree. Im Bistro am Martin-Luther-Platz bekommt Ihr darüber hinaus eine ausgezeichnete Tomatensuppe, ein argentinisches Steak mit Spiegelei, Sandwiches, Toasts, Pebetes und diverse Salate. Beschließen solltet Ihr Euer Mittagessen mit einem Café Cortado.

 

Metzgerei Schmidt: Heute gibt’s den hausgemachten Hackbraten mit Erbsen, Möhren & Kartoffelpüree (€ 5,20) und die mit Schinken und Käse gefüllten Schweinerücken-Steaks mit Butterkartoffeln & Blumenkohl in Rahm (€ 6,50). Darüber hinaus bekommt Ihr eine Grillhaxe mit Sauerkraut und Kartoffelpüree (€ 6,90), 3 frische Reibekuchen mit Apfelmus, Schwarzbrot & Butter (€ 4,50) und Spaghetti in Tomatensauce mit Speckwürfeln (€ 4,50).

 

Capricorn i Aries: Martin Kräber bietet Euch mittags von Montag bis Freitag eine Plat du Jour für € 8,50 an – heute bekommt Ihr die geschmorte Ochsenbacke mit Spitzkohl. Wer Lust, Hunger und Zeit mitbringt, entscheidet sich für das 3-Gang-Menü für € 19.-, das heute mit eine Fischsuppe mit Croutons startet. Danach bekommt Ihr ein Kabeljaufilet mit Tomatenrisotto und zum Dessert Schokoladenschaum mit Nusscrumble. Im gesamten Oktober wird das 10-jährige Jubiläum der Brasserie mit vielen Aktionen gefeiert.

 

Petite Faim: Khalid serviert Euch heute eine marokkanische Tajine mit Lachsfilet & Gemüse (inkl. Salat € 6,60), die Tagliatelle mit Lammrücken in Tomatensauce (inkl. Salat € 6,50) und eine Quiche mit Rinderhack & Crème Fraiche (mit Salat für € 5,50). Schaut Euch doch einmal das Portrait von Khalid und seinem „Kleinen Hunger“ an.

 

Severin: Heute Mittag gibt es bei Dieter Niehoff einen Pferde-Sauerbraten „Rheinische Art“ mit Apfelrotkohl & Klößen (€ 13,90), die Currywurst „Severin“ mit Pommes Frites & Mayonnaise (€ 6,90) oder Möhrengemüse „bürgerlich“ mit Hackbraten & Bratensauce (€ 7,90).

 

Epicerie Boucherie: David & sein Team bieten Euch heute Mittag eine Pastinaen-Crème-Suppe (€ 3,90) und die Quiche du Jour mit Wirsing, Radicchio & Emmentaler (mit Salat € 6,90), das Coq au Vin mit hausgemachtem Püree (€ 13,90) und die Tartine du Jour mit Comté, Kartoffeln, Lauch & Walnüssen (€ 8,90) an. Zum Dessert erwartet Euch eine Tarte aux Pommes (€ 4.-) oder eine Tarte Tatin mit Vanilleeis (€ 4,50). Ab sofort serviert Euch David mit seinen Croissants & Pains au Chocolatein Stück Frankreich“ schon zum Frühstück.

 

Zur Bottmühle: Bei Anna & Christian Schaefer bekommt Ihr heute Mittag das Geschnetzelte von der Pute mit Champignons & Nudeln (€ 6,80), den vegetarischen Gemüseeintopf (€ 5,50), den Schweinebraten mit Klößen & Rotkohl (€ 7,10) und einen bunten Salat mit Scampispieß (€ 7.-). Auf der Wochenkarte findet Ihr zudem den würzig, mild angemachten Obazda mit Radi & Brot (€ 4,80), den Krustenbraten vom Schwein an feiner Sauce mit Möhrengemüse (€ 12,80) oder die knusprig gebratene Schweinehaxe (ca. 1000 g) mit Bratkartoffeln & Krautsalat (€ 13,30).

 

Café Walter: Von Nina & Hanne gibt es heute Farfalle mit Rosenkohlblättern und Kirschtomaten (€ 6,50). Darüber hinaus könnt Ihr Euch auf eine Kürbis-Quiche mit Feta & Kürbiskernen (€ 3.-), einen Nudelsalat mit hausgemachtem Basilikum-Pesto, getrockneten Tomaten Frühlauch & Parmesan (€ 3.-), gratinierten Ziegenkäse mit Mandeln & frischen Feigen (€ 3.-) und Pausenbrote mit Serrano, mittelaltem Gouda, Tomaten & Pesto (€ 4,50) oder mit Tomate-Mozzarella & Pesto (€ 4,40) freuen. Darüber hinaus bekommt Ihr noch den Käsekuchen mit Baiser (€ 2,50). An Wochenenden und Feiertagen bietet Nina ein leckeres Frühstück von 10:30 – 15 Uhr an.

 

La Esquina: Alle Gerichte der Mittagskarte serviert Euch Gabriel Sanchez in der Zeit zwischen 12 & 15 Uhr für € 6,90. Zwei Suppen stehen auf der Karte: Fischsuppe mit Brot & Aioli oder Gazpacho mit Brot. Darüber hinaus gibt es einen Salatteller mit mariniertem Putenspieß & Reis, mit einem Lammspieß mit Reis oder mit gegrillten Sardinen & Reis (jeweils € 6,90).

 

HÖHN’s: Der Herbst ist da und somit auch frische Steinpilze und Wild. Monika und Klaus Höhn bieten wieder das auf die Jahreszeit abgestimmte Menü – das Ringeltäubchen – an. Gestartet wird mit einer rheinischen Kartoffelrahmsuppe, und danach wird das Steak vom Eifeler Hirschrücken mit Steinpilzen & Kartoffelgratin serviert. Zum Abschluss gibt es zweierlei Crème Brûlée Minze & Schokolade. Das 3-Gang-Menü kostet 26.- Euro. Dazu passt ideal der trockene Spätburgunder „Langenlonsheimer Steinchen“ vom Weingut Höhn (nicht verwandt o. verschwägert) von der Nahe (€ 19.-). Reservierung T: 0221/3481293.

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum

Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.