×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: 1. Spritz-Tour in der Südstadt – Save the date! +++ Literatur ausm Veedel: Kretische Reise +++ DPSG sucht Personal für Tagungs- und Gästehaus +++

Sport

Ein bisschen Quälen gehört einfach dazu

Mittwoch, 7. Juni 2023 | Text: Gaby DeMuirier | Bild: Gaby DeMuirier

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Sport und Gesundheit sind Themen, die Jung & Alt beschäftigen. Das Knie schmerzt, der Rücken malträtiert uns und dann sind da auch noch die überzähligen Kilos, die wir gern loswerden möchten. Besonders, da jetzt der Sommer Einzug gehalten hat und damit die Bade- und Urlaubszeit ansteht. Und irgendwie reicht auch das viele Fahrradfahren nicht aus, um alle Problemzonen zu beseitigen. Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber mir sind die großen Fitness-Studios nicht so ganz geheuer. Überall, an zahlreichen Geräten, mühen sich muskelgestählte Frauen und Männer ab. Nach einer einmaligen Einführung stehe ich doch allein mit meinem mangelnden Wissen da und weiß nie so richtig, ob ich meine Übungen korrekt ausführe. Meine Motivation lässt dann schnell nach und alles, was mich noch an meine Fitnesspläne erinnert, sind die monatlichen Abbuchungen.

Anzeige

Meine Südstadtpartner
Mycargobike köln – Verkauf von Lastenrädern mit perfekter Beratung
Lastenräder sind aus unserem Viertel kaum mehr wegzudenken. Immer mehr Menschen wollen vom (Zweit)Auto zum praktischen und umweltfreundliche…

EMS Training bei in.form
Ganz anders strukturiert ist das Training bei Daniel Pfeifer in seinem kleinen Studio in.form auf der Merowinger Straße. Der Fitness-Coach und Experte für Elektromuskelstimulationstraining, kurz EMS, arbeitet nach dem Prinzip Eigenkörpergewichtstraining mit nur wenigen kleinen Geräten, wie Kästen, Bändern und Hanteln. Elemente aus Yoga und anderen Trainingsformen kommen dazu.

Hier wird nur mit nur wenigen kleinen Geräten gearbeitet, wie Bändern und Hanteln.

Intensiviert werden die Übungen durch die gezielte Muskelstimulation mittels elektrischer Impulse. So wird die Muskelaktivität erhöht und der Muskelaufbau unterstützt. „Wir steuern über das Gehirn und die Nervenbahnen, dass wir die Muskeln anspannen müssen, um das Gewicht entsprechend zu bewegen. Und diesen Effekt unterstützen wir von außen. Nicht das Gehirn sendet das Signal, sondern der Impuls von außen über die Haut an die Muskulatur“, lerne ich vom Fitness-Experten. Über ein Tablet kann jede einzelne Region auch während des Trainings gesteuert werden. Ich überwinde mich und probiere es aus. Und bin beeindruckt, wie gut sich die Vibrationen an meinen Armen anfühlen, die über Manschetten, die mit einer speziellen Weste verbunden sind, weitergegeben werden. Nach nur wenigen Übungen bin ich überzeugt und absolut motiviert für ein weiteres Training, das individuell auf mich abgestimmt ist. Doch auch ein bisschen Quälerei gehört auch hier dazu, wird mir versichert.

Das in.form-Studio auf der Merowinger Straße – klein & einladend! (Bild: Gaby DeMuirier)

Drittes Studio in Bayenthal
Erst kürzlich hat Daniel sein inzwischen drittes Studio in Bayenthal auf der Schönhauser Straße eröffnet, nachdem die Mitgliederzahl in den in.form-Studios in der Südstadt und auf der Zülpicher Straße nach 7 bzw. 9 Jahren annähernd am Limit angekommen ist. Trotz der Vergrößerung bleibe in.form ein persönliches und inhabergeführtes Studio. „Wir sind keine Kette, kein Franchise- oder Lizenzsystem“, betont der ehemalige Leistungsturner. An 3 Tagen um 7.30 Uhr, sonst ab 8.30 Uhr, sowie samstags von 10-15 Uhr könnt Ihr Eure Trainingseinheiten absolvieren, die mit maximal einer weiteren Person stattfinden und immer einem Personal Coach, der die Übungen leitet.

Keine Angst, das ist nur Deko! (Bild: Gaby DeMuirier)

Probetraining jederzeit
Jederzeit habt Ihr die Möglichkeit, ein Probetraining zu vereinbaren. Daniel und seine inzwischen 12 Mitarbeiter*innen nehmen sich dabei viel Zeit, Euch alles zu erklären sowie Euer Leistungsniveau und mögliche Einschränkungen festzulegen. Diese Infos sind wichtig, um ein effektives, sicheres und individuelles Trainingsprogramm zu entwickeln. Mittels einer Körperanalyse zeigen Euch die Coaches, wie die Muskulatur in Eurem Körper verteilt ist. Denn häufig können Rücken- und Knieprobleme allein durch den gezielten Muskelaufbau beseitigt werden. Ihr legt zusammen Trainingsziele fest, die durch eine individuelle Übungsauswahl erreicht werden sollen. Anhand von Kurven erhaltet Ihr außerdem regelmäßig einen Überblick über die Muskel- und Gewichtsveränderungen in Eurem Körper. Auch außerhalb des EMS-Trainings unterstützt das in.form-Team Euch, z.B. mit Ernährungstipps. Da die Übungen gezielt auf Euch abgestimmt werden, eignet sich das EMS-Training für Menschen allen Alters, egal ob Sportmuffel oder Leistungssportler*innen. Um eine bessere Fitness zu bekommen und Beschwerden an Rücken, Schultern oder Knie zu verringern, reiche schon ein 20-Minuten-Workout pro Woche, wie Daniel erklärt. Absolut passend also für Menschen, die wenig Zeit haben und trotzdem in einem angenehmen Ambiente regelmäßig trainieren möchten. Eure Trainingstermine könnt Ihr über die in.form-Seite buchen, die meisten Mitglieder nutzen jedoch die Möglichkeit, einen fixen Termin dauerhaft zu blocken. Probiert es doch auch mal aus!

in.form
Merowinger Straße 24, 50677 Köln
Schönhauserstraße 64, 50968 Köln (NEU)

Zülpicher Straße 262, 50937 Köln
Website

Text: Gaby DeMuirier

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

1. Spritz-Tour in der Südstadt – Save the date!

Literatur ausm Veedel: Kretische Reise

DPSG sucht Personal für Tagungs- und Gästehaus

Die Südstadt auf Instagram.