×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++ NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++

Aufgeschnappt

Ein genussreicher Abend bei raum.4

Montag, 14. Oktober 2013 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Anita Nowak und Henning Schäle von raum.4 in Bayenthal laden am 31. Oktober 2013 ab 19:30 Uhr zu einem genussreichen Abend ein.

Anita Nowak und Henning Schäle von raum.4 in Bayenthal laden am 31. Oktober 2013 ab 19:30 Uhr zu einem genussreichen Abend ein. Arnold Thünker wird aus seinem neuen Roman „Verlangen nach Freundschaft“ vorlesen. Nach der Lesung werden einige Leckerbissen und Getränke gereicht – der Autor steht dann für Gespräche zur Verfügung. Die Kosten für den Abend liegenbeo € 10.-. Verbindliche Anmeldung unter T: 0221/3762392 oder nowak@raumpunkt4.de.

Arnold Thünker schreibt thematisch interessante und literarisch gute Bücher. Arnold Thünker, geboren 1959, machte nach dem Studium eine Buchhändlerlehre und reiste im Auftrag niederländischer Kolonisten-Witwen nach Bali und Java. Anschließend Aufenthalt in New York, wo er im Antiquariat von Strand Nachlässe deutscher Emigrantenfamilien katalogisierte. Gemeinsam mit Daniel Bruckner leitete er den Bruckner & Thünker Verlag, Basel/Köln. Er lebt in München. Bei Kiepenheuer & Witsch erschienen seine Romane »Keiner wird bezahlen«, 2004, und »Anna und Paul«, 2009. Sein Verlag (Kiepenheuer & Witsch) sitzt in Köln, in der Buchhandlung Bittner hat er viele Jahre im Weihnachtsgeschäft ausgeholfen (manche werden ihn daher kennen), und bei raum.4 hat er alle seine Bücher vorgestellt (und wird dort auch seine nächsten vorstellen).

Zum Inhalt:

In seinem dritten Roman erzählt Arnold Thünker vom Beginn einer außergewöhnlichen Freundschaft, die ein Leben lang Bestand haben wird. Der junge deutsche Tramper Jakob landet im turbulenten East Village der frühen Achtziger. Dort trifft er Faunus, den Grafen, Sohn einer reichen niederländischen Kolonialistenfamilie, der gerade nach Manhattan zurückgekehrt ist. Faunus nimmt Jakob auf. Sein Appartement in der Prince Street wird zu einem Refugium, seine Kontakte verschaffen Jakob einen Job in New Yorks renommiertestem Antiquariat, und seine fantastischen Geschichten werfen Jakob in eine fremde und faszinierende Welt. Ihr Verhältnis reift zu einer Freundschaft fürs Leben. Aber Faunus‘ heimtückische Krankheit fordert immer häufiger ihren Tribut, und so wird Jakob schließlich zum fürsorglichen Vertrauten.
In atmosphärisch dichten Bildern zeichnet Arnold Thünker große Momente der Einsamkeit in einer pulsierenden Metropole.

 

 

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Neueröffnung: Café SchnickSchnack

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Die Südstadt auf Instagram.