×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++ NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++

Aufgeschnappt

Einbruch in Parfümerie

Dienstag, 12. Juli 2011 | Text: Doro Hohengarten

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Bei einem Einbruch in eine Parfümerie auf der Severinstraße haben am vergangenen Freitag (8.7.) unbekannte Täter Parfümartikel erbeutet. Auf der Flucht in einem Audi lieferte sich der Fahrer eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei.

Bei einem Einbruch in eine Parfümerie auf der Severinstraße haben am vergangenen Freitag (8.7.) unbekannte Täter Parfümartikel erbeutet. Auf der Flucht in einem Audi lieferte sich der Fahrer eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei.

Gegen 2.00 Uhr hatten ein Anwohner (43) einen lauten Knall und Scheibenklirren wahrgenommen. Kurz danach bemerkte ein weiterer Zeuge (47) Glassplitter und einen Vorschlaghammer vor der Parfümerie in der Severinstraße. Anschließend sah er, wie drei Unbekannte mit mehreren Taschen das Ladenlokal verließen und in einen grauen Audi 80 stiegen. Anschließend entfernten sie sich über die Straße An St. Magdalenen in zunächst unbekannte Richtung.

Etwa 20 Minuten, nachdem der 47-Jährige die Polizei verständigt hatte, wurde das Fluchtfahrzeug im Zuge der Fahndung in Bickendorf gesichtet. Als der Pkw auf der Vogelsanger Straße angehalten und überprüft werden sollte, flüchtete der Pkw in Richtung Ehrenfeld. Dabei verkeilte sich der Audi in einen Streifenwagen, woraufhin der Fahrer aus dem Fahrzeug sprang und auf ein angrenzendes Brachgelände lief. Trotz eingeleiteter Suchmaßnahmen, bei denen unter anderem ein Polizeihubschrauber und Diensthunde eingesetzt wurden, entkam der Verdächtige unerkannt.

Über den Verbleib der beiden anderen Einbrecher sowie der Beute liegen noch keine Erkenntnisse vor. Das Fluchtfahrzeug wurde sichergestellt. An zwei Streifenwagen entstand Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Hinweise zu den Tätern nimmt das Kriminalkommissariat 25 der Polizei Köln (Telefon 0221/229-0) entgegen.

 

Polizei Köln/lf

Text: Doro Hohengarten

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Neueröffnung: Café SchnickSchnack

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Die Südstadt auf Instagram.