×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Aufgeschnappt

„Eine Reise nach Swanetien“ – Zeichenwettbewerb für 12 bis 17-jährige

Donnerstag, 18. Februar 2016 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Am 2. April 2016 feiert das Jugendstück EINSNEUNZIG oder die Augen von Stella Maraun am COMEDIA Theater Premiere. Adrian, der Held der Geschichte, ist ein passionierter Zeichner seiner Umwelt. Aus diesem Grund ruft, das COMEDIA Theater gemeinsam mit der artothek – Raum für junge Kunst, zu einem Zeichenwettbewerb auf.

Am 2. April 2016 feiert das Jugendstück EINSNEUNZIG oder die Augen von Stella Maraun am COMEDIA Theater Premiere. Adrian, der Held der Geschichte, ist ein passionierter Zeichner seiner Umwelt. Aus diesem Grund ruft, das COMEDIA Theater gemeinsam mit der artothek – Raum für junge Kunst, zu einem Zeichenwettbewerb auf. Prämiert wird das eindrucksvollste und phantasiereichste Bild zu dem Motto: „Eine Reise nach Swanetien“.

In dem Stück nach dem preisgekrönten Roman „Schneeriese“ von Susan Kreller scheint der 14-jährige Adrian unaufhörlich zu wachsen. Er hat seine beste Freundin Stella Maraun, die fast nicht lispelt und deren Hände Adrian unaufhörlich zeichnet. Stella nennt ihn liebevoll „Einsneunzig“. Mit ihr zusammen kann Adrian alles – nur nicht ihr sagen, wie wichtig sie für ihn ist. Und als sich dann auch noch eine Liebesgeschichte zwischen Stella und Dato, dem Sohn der neuen georgischen Nachbarn entwickelt, erlebt Adrian den ersten Liebeskummer und das Gefühl, sich viel zu groß für diese Welt zu fühlen.

Die Jury bilden Astrid Bardenheuer, Leiterin der artothek Köln, Jutta M. Staerk, Künstlerische Leiterin des COMEDIA Theaters und Christopher Haninger, Regisseur von EINSNEUNZIG oder die Augen von Stella Maraun. Gemeinsam werden sie unter den Einsendungen die drei besten Werke auswählen.

Teilnehmen können Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren.


Einsendeschluss ist der 18. März 2016.


COMEDIA Theater Köln, z.Hd. Maren van Severen, Vondelstraße 4–8, 50677 Köln
Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.

 

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.