Aufgeschnappt: 200 Sportler rudern in der Schul-Aula +++ Das Licht geht wieder an – Neustart in der Leuchte am 17. Dezember +++ Weihnachtsbeleuchtung strahlt mit dem Baum vor St. Severin um die Wette +++ Karussell und Glühen für bessere Welt – Unsere Weihnachtsmärkte sind eröffnet +++ Sofia Papazoglou in der Lutherkirche +++

Aufgeschnappt

Full House bei Poké Bay

Donnerstag, 15. November 2018 | Text: Judith Levold | Bild: eathappy/Judith Levold

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Am Tag vor der Eröffnung am 16. November ist das neue Lokal Poké Bay am Ubierring zum so genannten „soft opening“ brechend voll: Hauptsächlich junge Leute drängeln sich in dem frisch renovierten, hellen Laden, der mit Wandbegrünung, schlichtem Design und einer offen Küche einlädt, hawaiiarische „Bowls“ und mehr zu probieren.

Zukünftig wird Poké Bay von 8h morgens bis 22:30h abends geöffnet sein, man kann also schon zum Frühstück statt schnöder Stullen mal essen, was im pazifischen Raum so gegessen wird:

Donburis, also im Gegensatz zu den hawaiiarischen, kalten Poké Bowls, warm mit verschiedenen Zutaten, Reis-, Quinoa- und Fisch-basiert oder zum Beispiel ein Omelette mit Kohlstreifen.

Anzeige

Meine Südstadtpartner
Kartäuserkirche – Evangelische Gemeinde Köln
Die Kölner Kartause blickt auf eine fast 700-jährige Geschichte zurück. 1334 wurde hier eine Ordensniederlassung der Kartäuser gegründet. Se…

Die Fusion-Küche von Poké Bay, mit der das Mutter-Unternehmen eathappy derzeit auch mit Sushi und Japan-Snacks als shop-in-shop-Konzept in große Supermärkte wie REWE oder EDEKA drängt, erinnert mit vielen ihrer Zutaten an japanisches Essen: Edamame Bohnen, roher Thunfisch, Sushi-Reis und dergleichen. Es gibt fertige Bowls, man kann sie sich aber auch aus den appetitlich in der Theke feilgebotenen Komponenten selbst zusammenstellen, alles natürlich auch zum Mitnehmen.

Text: Judith Levold

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Verwendet den Hashtag #meinesüdstadt auf Instagram und teilt Eure Erlebnisse hier.