Aufgeschnappt: Und es geht: Dreistöckiges Wohnhaus aus Holz. +++ Größeres Angebot der VHS mit Ermäßigungen für Personen mit geringem Einkommen +++ Zu Bläck Fööss-Hartmuts Abschied: ein Geschenk vieler Freunde +++ Ost-West-Achse im Rat: Sowohl als auch. +++ Mit dem Pitter VW T3 durch Köln +++

Judith Levold

Judith Levold und die Südstadt sind ein eingespieltes Team. Seit mehr als dreißig Jahren in Köln und seit fast ebenso langer Zeit im Veedel - wer kann da schon die Mitarbeit bei "Meine Südstadt" ablehnen?. Anfangs als Studentin von Sprachen & Kultur, heute mit ihrer Familie, wohnt sie einfach mit Unterbrechungen für München oder Mailand sehr, sehr gerne in diesem Dorf. Weil sie soviel Kaffee trinken muss, um ihre energiezehrende Arbeit als Autorin beim WDR und anderswo auf die Reihe zu kriegen, geht sie gerne ins "Latte Macchiato". Der Kaffee dort schmeckt toll, das Rauchen war lange noch erlaubt und von daher: kampfmütterfreie Zone ohne Reiswaffeln und BugaBoo. Außerdem gibt es dort gratis temperamentvolle Gespräche über Fußball und andere Politikfelder. Das hebt die Laune, genau wie Schreiben und in der Sonne Sitzen und Kinder zu Blödsinn Anstacheln.

    Geschriebene Beiträge von Judith Levold:

    Meine Südstadt Partner

    Alle Partner

    Meine Südstadt Service


    Parkstadt Süd

    Autonome übernehmen die Moderation und sprengen Bürgerbeteiligung

    Dezernent gibt Autonomem Zentrum bis auf weiteres Bestandsgarantie

    Exklusiv! Rahmenplan für Parkstadt Süd: Vom Laster vor unsere Füße gefallen

    Aufgeschnappt

    Und es geht: Dreistöckiges Wohnhaus aus Holz.

    Größeres Angebot der VHS mit Ermäßigungen für Personen mit geringem Einkommen

    Zu Bläck Fööss-Hartmuts Abschied: ein Geschenk vieler Freunde

    »Meine Südstadt« auf Instagram