×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: 1. Spritz-Tour in der Südstadt – Save the date! +++ Literatur ausm Veedel: Kretische Reise +++ DPSG sucht Personal für Tagungs- und Gästehaus +++

Aufgeschnappt

Hasen im Rheinauhafen

Montag, 25. Juni 2012 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Im September ist im Rheinauhafen mit vermehrten Aufkommen von Hasen zu rechnen – der zweibeinigen Sorte. Dann wird der erste Playboy Club auf europäischem Festland eröffnet und soll dem Rheinauhafen Glanz und Glamour verleihen.

Im September ist im Rheinauhafen mit vermehrten Aufkommen von Hasen zu rechnen – der zweibeinigen Sorte. Dann wird der erste Playboy Club auf europäischem Festland eröffnet und soll dem Rheinauhafen Glanz und Glamour verleihen. Jörg Schäfer, der übrigens ebenfalls das Bootshaus in Köln-Deutz betreibt, verspricht ein gehobenes Restaurant mit anspruchsvoller Crossover-Küche und internationalen Neuheiten, eine Bar mit einer großen Auswahl an Cocktails und Getränken, eine Zigarrenlounge mit begehbarem Humidor und einen Club mit exzellenter Musik. Der Clou des Ganzen:  den Service übernehmen leicht gekleidete, attraktive und vor allem mehrsprachige Damen, die hierfür sogar extra gecastet wurden. Mehr als 300  Frauen aus ganz Deutschland erschienen zu diesem Casting – die 13 schönsten „Hasen“ werden ab September im Playboy Club in den Räumen der ehemaligen „Cameha Suite“ aktiv sein.

Gespannt darf man darauf sein, ob ein solches Konzept im Rheinauhafen tatsächlich bestehen kann. Die „Cameha Suite“, das Nobel-Etablissement versprach Ende 2008 viel Luxus, Parties und exzellente Küche und konnte sich lediglich ein Jahr lang im Zollhafen halten. „Meine Südstadt“ wird Jörn Schäfer, den 28-jährigen Betreiber des Clubs, im August zum Interview treffen und natürlich auch bei der Eröffnung dabei sein.

Iman Tecle

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

1. Spritz-Tour in der Südstadt – Save the date!

Literatur ausm Veedel: Kretische Reise

DPSG sucht Personal für Tagungs- und Gästehaus

Die Südstadt auf Instagram.