×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Aufgeschnappt

Hogesa-Gegendemonstrationen und Kulturprogramm von ‚Birlikte‘ verlegt

Freitag, 23. Oktober 2015 | Text: Nora Koldehoff

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Nach Entscheidung der Polizei soll sowohl die Hogesa-, als auch die Kögida-Kundgebung auf dem Barmer Platz in Köln-Deutz stattfinden.

Nach Entscheidung der Polizei soll sowohl die Hogesa-, als auch die Kögida-Kundgebung auf dem Barmer Platz in Köln-Deutz stattfinden.
Als Reaktion darauf entschieden die Organisatoren des ‚Birlikte‘-Kulturfestes, auf ein eigenes Fest am Hansaring zu verzichten, und stattdessen in Deutz die Kundgebungen der Bündnisse ‚Arsch huh‘, ‚Köln stellt sich quer‘ und ‚Köln gegen Rechts‘ mit einem mehrstündigen Programm zu unterstützen.
Vorerst neuer Ort des Kulturprogramms mit Beiträgen von Brings, den Höhnern, Wilfried Schmickler, Cat Ballou, Kasalla, Fatih Çevikkollu, Stunksitzungsmitgliedern und anderen soll die Kundgebungsbühne auf der Opladener Straße/Constantinstraße sein.

Gegen die Entscheidung, nach Deutz verlegt zu werden, hatte Hogesa-Initiator Domink Roeseler, stellvertretender Parteivorsitzender von ProNRW, Klage beim Verwaltungsgericht eingelegt, die heute abgewiesen wurde. Da Roeseler aber am Breslauer Platz festhalten möchte und erneut Einspruch gegen die heutige Entscheidung eingelegt hat, wird eine endgültige Entscheidung voraussichtlich erst am Wochenende fallen.

Mehr im Netz

www.facebook.com/events/875863395794595/
 

nk

Text: Nora Koldehoff

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.