×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Raum für Workshops & Ausstellungen in der kölner Südstadt anmieten

Aufgeschnappt: NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++ Café Selenskyi eröffnet: Volle Hütte! +++

Aufgeschnappt

„Malerei und Objekte“ – Ausstellungseröffnung bei Tam Uekermann

Montag, 8. April 2013 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Wilfriede Doppelfeld und Petra Kremer-Horster stellen erneut in den Räumen von Tam Uekermann aus – Thema der Ausstellung: „Malerei und Objekte“. Am 11. April 2013 wird diese um 19 Uhr eröffnet – bis zum 25. Mai 2013 werden die Arbeiten dann ausgestellt.

Wilfriede Doppelfeld und Petra Kremer-Horster stellen erneut in den Räumen von Tam Uekermann aus – Thema der Ausstellung: „Malerei und Objekte“. Am 11. April 2013 wird diese um 19 Uhr eröffnet – bis zum 25. Mai 2013 werden die Arbeiten dann ausgestellt.

Petra Kremer-Horster

Künstlerisches Arbeiten bedeutet für die 1944 geborene Kölnerin Schöpfen aus der Unendlichkeit des Möglichen: eine Spur suchen, einer Spur folgen, eine Spur hinterlassen. Im Mittelpunkt steht das Malerische und Gestalterische. Es geht ihr nicht um ein Abbild der Außenwirklichkeit, sondern um ein autonomes Gebilde, in dessen Bildraum auf glatte Lesbarkeit und Perspektiven verzichtet wird. In einem offenen Arbeitsprozess wachsen in mehreren Schichten aus Farb-, Sand- und Materialstrukturen raue, zerfurchte, krustenhafte Oberflächen, die von der Sinnlichkeit des tastbar Materialhaften leben. Es werden nicht unmittelbar zugängliche Bildlösungen angeboten, sondern eine Welt von Zeichen und Spuren, die auf eine nicht sichtbare Realität hinweisen.

 

Wilfriede Doppelfeld

Die 1937 geborene Künstlerin lebt in Köln und den Niederlanden. Mit Liebe zum Detail und aus der Sehnsucht nach Weite und Raum entwickelt sie ihre Bilder. Der häufige Ortswechsel zwischen Stadt und Land schärft den Blick. Blätter, welkende Blüten, Geäst, eine Horizontlinie, Wolken, Gräben, Schilf, ein Stück Mauerwerk, geborstenes Holz, Pflastersteine weisen eine Spur auf, die sie entdeckt, nachvollzieht und abstrahiert. Aus der malerischen Geste entstehen ihre Bilder. Ihnen einen Namen zu geben, widerstrebt ihr, so dass für den Betrachter viel Raum für eigene Entdeckungen bleibt.
Öffnungszeiten

Dienstag – Freitag von 14:00 – 18:30 Uhr

Samstag von 11:00 – 14:00 Uhr  und nach Vereinbarung
Mehr Informationen unter Werkstattgalerie Tam Uekermann, www.wilfriede-doppelfeld.de oder www.kremer-horster.de

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd

Die Südstadt auf Instagram.