Aufgeschnappt: Sommerschlussverkauf im Schmelzpunkt +++ Bäume auf der Bonner – Neuer Versuch: Ganz vielleicht klappt es ja diesmal +++ Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet +++ Schönhauser-Platanen bleiben stehen. Vorerst. Wahrscheinlich. +++ „Liebes Publikum,… +++

Kultur

Mit dem Nagelstudio Blasewitz auf nach Malle!

Montag, 12. Juli 2010 | Text: Kathrin Rindfleisch | Bild: Michaela Heinze

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Premiere der Impro-Theater-Gruppe in der Comedia.
Ein Flieger, acht Animateure und eine, die die Truppe in Schwung hält: Frogaire, die Airline die die Comedia-Zuschauer am Freitag-Abend mit der Premiere der Impro-Show „Nach uns die Ferien“ sicher von Köln nach Mallorca gebracht hat, hat den ersten Flug gut überstanden und steckt in den Startlöchern für die nächste Tour „mit allen Mann zum Ballermann“!

Mit Leidenschaft gegen Wüstenklima
Die acht Akteure um Regisseurin und Moderatorin Ursula Armbruster haben mit spontanem Witz und skurrilen Situationen dem Schwitzen im Grünen Saal der Comedia erfolgreich den Kampf ansagt! Gut, geschwitzt wurde zwar immer noch, aber das Zwiegespräch zwischen dem Schweinegrippe-Virus und dem Herrn auf dem Bahnhofsklo, die wissenschaftlich fundierte Diashow über die seltene Spezies der einäugigen Ameise, oder die Romanze des wahnsinnigen Zahnarztes mit seiner leidenschaftlichen Patientin waren so unterhaltsam, spontan und irrwitzig, dass das Wüstenklima, das uns zur Zeit lähmend im Griff hat, einfach weggelacht wurde!

Comedia-Amateur-Schauspielschule als Spaßschmiede

Zu verdanken war das den Amateur-Schauspielern, die unvoreingenommen und agil die Einwürfe des Publikums einbauten, zur Inspiration nahmen und herrlich blöde umsetzten. Die Fertigkeiten zur Kunst der Improvisation haben sie dabei aus gutem Hause: die acht Laien zwischen 36 und 49 Jahren, sind alle durch das Training der Amateur-Schauspielschule der Comedia gegangen und haben dort die Grundfertigkeiten des Schauspiels gelernt, die sie dann beim Improvisieren zum spielerischen Umsetzen der Spontan-Ideen – zur Freude des gut gelaunten Publikums – abrufen konnten.

 


Fünf der acht Akteure sind seit vier Jahren in den Kursen aktiv und haben sich mit drei weiteren Spielern im November letzten Jahres entschieden, in ihrer Lieblingsdisziplin, der Improvisation, als Gruppe zu formieren. Unter Nagelstudio Blasewitz trainieren sie seitdem einmal monatlich (vor Aufführungen zwei bis drei Wochenenden) und haben mit dem aktuellen Programm „Nach uns die Ferien“ ihr zweites Stück auf die Bühne gebracht.? Sie sind damit nun unabhängig von der Comedia Colonia, haben sich aber mit der Regisseurin Ursula Armbruster ganz auf ihre Wurzeln berufen: Als Gründerin der Amateur-Schauspielschule der Comedia arbeitet sie seit 20 Jahren als Schauspieltrainerin und bringt interessierten Laien mit systematischem Training die Grundfertigkeiten des Schauspiels bei.? Ursula Armbruster wurde von der Truppe als Regisseurin berufen. Das Ensemble aus ihrer Schmiede entwickelt den Plot, entwirft Kostüme und kümmert sich um das Bühnenbild, sie führt Regie, durch den Abend und gibt als ehemalige Lehrerin Tipps, um jedem die ihm passende Rolle zuzuschreiben.

Schauspieltraining als Möglichkeit, mal los zu lassen

Die Ensemble-Mitglieder vom Nagelstudio Blasewitz sind eine gemischte Truppe aus dem Köln-Bonner-Raum, die die Arbeit auf der Bühne als herrlichen Ausgleich zum oft fordernden Job in den zum Teil führenden Positionen empfinden. Die Patienten vom ein oder anderen Arzt, der am Abend wieder mal so richtig jähzornig seine Beinhaare gegen Entwachsung verteidigt – nach einer Publikumsidee, versteht sich – ist bei der Untersuchung am nächsten Tag entspannt und ausgeglichen…!
Diesen angenehmen Nebeneffekt der Schauspielerei, die Möglichkeit, sich neben dem Alltag auslassen zu können, möchte Ursula Armbruster nutzen, Interessierte einzuladen, ihr Impro-Potential auszutesten und spielerisch zu vertiefen.? Die Amateur-Schauspielschule der Comedia bietet neue Kurse an, einfach mal nachfragen!? Spätestens zum 20-jährigen Jubiläum im November kann man sich dann nochmal überzeugen: Die Schule bietet neben fundiertem Training seit 20 Jahren Spaß an und Lust auf Theaterspiel in jeder Form!

Die nächste Aufführung der Impro-Show „Nach uns die Ferien“ vom Nagelstudio Blasewitz ist am Mittwoch, 14.07. um 20.00 Uhr in der Comedia.

Der nächste Auftritt ist für Herbst 2010 geplant, weitere Infos zum Ensemble gibt`s unter www.nagelstudio-blasewitz.de

 

Text: Kathrin Rindfleisch

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

15 Geschosse an der Bonner Straße – Die Zukunft mit Parkstadt beginnt schon jetzt

Parkstadt Süd: Sieben Bürger dürfen sich hin und wieder äußern – Mehr nicht

Aufgeschnappt

Sommerschlussverkauf im Schmelzpunkt

Bäume auf der Bonner – Neuer Versuch: Ganz vielleicht klappt es ja diesmal

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Die Südstadt auf Instagram.