×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++ Café Selenskyi eröffnet: Volle Hütte! +++

Sport

Mögen die Spiele beginnen – Südstadt-Kleinfeldliga legt Freitag los

Montag, 4. April 2011 | Text: Gastbeitrag | Bild: Andreas Moll

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Für alle Freunde der grünen Wiese, des rollenden Balles und des gepflegten Kurzpassspiels: Die Südstadt bekommt endlich ihre eigene Fußballliga! Kosta Doulides und Gottfried Schweitzer haben diese alternative Fussballliga ins Leben gerufen, die ihren Ursprung im seit vielen Jahren stattfindenden Südstadt-Turnier hat. Das Leistungsprinzip gilt hier nicht als der höchste Maßstab, sondern vielmehr der soziale Gedanke, das Miteinander, die Toleranz und natürlich der Spaß am Spiel. Außerdem ist sie eine gute Alternative zum Klubfußball und dem immer kommerzieller werdenden Profigeschäft…

 

Der offizielle Name der Liga lautet „Klara Zetkin – Kleinfeldliga Südstadt„. Jede Saison wird einer anderen verdienten Persönlichkeit gewidmet. Für dieses Jahr wurde sich für die 1857 geborene und 1933 gestorbene Clara Zetkin entschieden – die Journalistin und Übersetzerin hatte für die Rechte der Frauen gekämpft und u.a. vor 100 Jahren den „Internationalen Frauentag“ ins Leben gerufen.

Unter den teilnehmenden Mannschaften befinden sich alteingessene Truppen wie beispielsweise „Piqtu United“, die seit Jahren ihr Unwesen im, am und um den Eierplatz herum treiben. Oder der „FC Rhenania“, der sich selbst „Meister der Herzen“ nennt und über die Grenzen der Südstadt hinaus bekannt ist. Andere Teams geben sich so fantasievolle Namen wie „Weichspieler“ oder „Parabelflanke 05“. Das Jugendzentrum im Friedenspark ist mit den „Baui Giants“ auch am Start, und die neu gegründeten „Fortünnesse“, die sich selbst die „Weißen Brasilianer“ nennen, machen Lust auf mehr. Die „Ubierschänke“ und die „Gaffelstube“ stellen ebenfalls eine Mannschaft, und abgerundet wird die Liga durch „Calamares/Kalaschnikow“ und der geheimnisvollen Mannschaft von „Südkai United“.
 
Am 8. April geht’s nun endlich los. Zehn Mannschaften – jede spielt gegen jede. Das sind ab Freitag insgesammt 45 Spiele, und sie alle wollen am Ende nur eins: die Südstadt-Meisterschale in den Händen halten. Spielort sind die Poller Wiesen. Hier finden fast jeden Freitag im Sommer zwischen 18 und 20 Uhr die Spiele statt, nur am Karfreitag wird pausiert. Die weiteren Spieltermine: 8., 15. und 29. April.; 6., 13., 20. und 27. Mai, sowie der 3., 10., 17. und 24. Juni und der 1. Juli.

 

Mögen die Spiele beginnen. „Meine Südstadt“ berichtet regelmäßig dienstags, was sich am südstädtischen Fußballhimmel bewegt und wie sich die Ergebnisse in der Tabelle niederschlagen.

 

Lukas Lange

Der Autor ist aktiver Spieler, arbeitet und wohnt in der Südstadt.

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd

Die Südstadt auf Instagram.