×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: tanz.tausch feiert 10-jähriges Jubiläum +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++ NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++

Aufgeschnappt

OB Jürgen Roters in der Lutherkirche

Mittwoch, 25. April 2012 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Am 13. Mai 2012 um 11:15 Uhr ist der Oberbürgermeister Jürgen Roters zu Gast in der Lutherkirche. Pfarrer Hans Mörtter hat ihn als 17. Gast zum Talk-Gottestdienst in die Kölner Südstadt eingeladen. „Er sieht die Not und hat die Wut“, sagt Pfarrer Hans Mörtter über seinen Talkgast, den Oberbürgermeister der Stadt Köln Jürgen Roters (SPD).

Am 13. Mai 2012 um 11:15 Uhr ist der Oberbürgermeister Jürgen Roters zu Gast in der Lutherkirche. Pfarrer Hans Mörtter hat ihn als 17. Gast zum Talk-Gottestdienst in die Kölner Südstadt eingeladen. „Er sieht die Not und hat die Wut“, sagt Pfarrer Hans Mörtter über seinen Talkgast, den Oberbürgermeister der Stadt Köln Jürgen Roters (SPD). Er ist der 17. Gast in dieser Reihe von Menschen, die sich alle in unterschiedlicher Weise verdient gemacht haben.

 Hans Mörtter freut sich auf ein sehr „menschliches Gespräch“, weil er Roters’ „offene Art, seine Echtheit und Ehrlichkeit“ schon zu schätzen gelernt hat. Getroffen haben sich beide vor über zehn Jahren beim „Come-Together-Cup“ in Köln, einem Fußballturnier, das gegensätzliche gesellschaftliche Gruppen zusammen bringt. Gegründet wurde der „CTC“ 1995 unter der Schirmherrschaft von Jürgen Roters in seiner damaligen Funktion als Kölner Polizeipräsident. 

„Er hat in seiner Zeit als Regierungspräsident auch entschieden dafür gesorgt, dass die Edelweißpiraten, die im Dritten Reich Widerstand geleistet haben, eine Ausstellung bekamen und endlich gewürdigt wurden“, sagt Mörtter. 

Wie schon in den bisherigen Talk-Gottesdiensten steht der Talkgast und nicht seine öffentliche Funktion im Vordergrund des Gesprächs. Das ist bei einem Vollblutpolitiker schwer zu trennen: „Aber wer ihn schon erlebt hat, merkt sofort, dass Jürgen Roters erst Mensch und dann Politiker ist. – Das ist leider selten geworden“, meint Mörtter. „Mich beeindruckt vor allem seine Wahrnehmung für die sozial Schwachen, deren Wohnverhältnisse ihm alles andere als gleichgültig sind.“


Das Format der Kölner Talk-Gottesdienste wurde 2006 mit dem ehemaligen Innenminister Gerhart Baum als ersten Gast eingeführt und mit namhaften Persönlichkeiten aus Kultur, Politik und Gesellschaft fortgesetzt, wie Friedrich Nowottny, Karin Beier oder Günter Wallraff.

 

13. Mai 2012, 11:15 Uhr – Talkgottesdienst mit Jürgen Roters in der Lutherkirche – Matrin-Luther-Platz 4 – 50677 Köln.

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

tanz.tausch feiert 10-jähriges Jubiläum

Neueröffnung: Café SchnickSchnack

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Die Südstadt auf Instagram.