×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Raum für Workshops & Ausstellungen in der kölner Südstadt anmieten

Aufgeschnappt: NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++ Café Selenskyi eröffnet: Volle Hütte! +++

Aufgeschnappt

rheinlesen 2012 im Rheinauhafen

Dienstag, 14. August 2012 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Nach erfolgreichen Veranstaltungen in den vergangenen Jahren findet das Literaturfest rheinlesen vom 7.-9. September 2012 seine Fortsetzung. Drei Tage lang steht der Kölner Rheinauhafen ganz im Zeichen des Buches.

Nach erfolgreichen Veranstaltungen in den vergangenen Jahren findet das Literaturfest rheinlesen vom 7.-9. September 2012 seine Fortsetzung. Drei Tage lang steht der Kölner Rheinauhafen ganz im Zeichen des Buches. Auch in der vierten Auflage präsentieren Buchhändlerinnen und Buchhändler, Autorinnen und Autoren, Verlage und Literatur-Organisationen aus Köln und Umgebung die Vielfalt der Literaturszene.

In einem 600 qm großen Zelt vereint, versammeln sich in diesem Jahr Buchhändler, Verlage und Literaturorganisationen aus Köln und Umgebung zentral auf dem Harry-Blum-Platz und stellen ihre Bücher sowie andere interessante Produkte rund ums Buch vor.

Das Veranstaltungsangebot von rheinlesen ist dabei so vielfältig wie die Literaturbranche selbst, mit dabei: der Poetry Slam Reim in Flammen, die Lange Nacht der Poesie RhEinklang des Kölner Autorenforums, Humorvolles bis Nachdenkliches für einen guten Zweck wie die Geschichtensammlung zugunsten des Tierschutzvereins Rhein-Berg e.V , Abenteuerliches, Lyrisches und Wissenswertes, messerscharf Respektloses, seitenweise pures Glück, Märchenhaftes, eins der schönsten Projekte der kölschen Sprache, eine Reise mit den Eltern ins Land der Finnen und ein SEXperiment. Texte eben über die wichtigen Dinge im Leben Frauen/Männer, Hochprozentiges und Fußball. Bevor wir’s vergessen: Die Geschichte des FC muss neu geschrieben werden. Warum? Das erklärt einer, dessen Leben, was Fußball betrifft, von ersten Tag an schicksalhaft vorbestimmt war.

Sowohl am Samstag als auch am Sonntag gibt es darüber hinaus ein Programm speziell für Kinder und Jugendliche. Spannendes, Fantastischen, Geheimnisumwobenes sowie Humorvolles stehen auf dem Plan, wenn unter anderem der Club Clolonia oder die Kölner Spürnasen auf Verschwörungen und Rätsel stoßen, die es aufzuklären und zu lösen gilt. Mehr Infos unter www.rheinlesen-koeln.de

 

Die Veranstaltungen – wie immer kostenfrei – finden überwiegend in zwei der zentralen Hauptspielstätten statt: im BAY, dem Biergarten am Yachthafen, sowie im Hafenamt und werden moderiert von Anke Fuchs und Lasse Samström, zwei bekannten Größen aus der Poetry-Slam-Szene. Sonderveranstaltungen laden am Freitag und Samstag sowohl ins Art’otel, als auch in die EA Sportsbar und ins Café Leone ein. Dritte Hauptspielstätte ist ein Schiff.

Einer der erfolgreichsten Programmpunkte des Veranstaltungsprogramms der Vorjahre – die Kriminacht – hat sich weiterentwickelt und zwar zum Kölner Krimifest. Die große Welle des Verbrechens hat Köln erreicht; gemeuchelt und gemordet wird jetzt nicht nur in der Nacht, sondern auch am helllichten Tag, von Autoren aus Köln, aber aus der Eifel, aus Düsseldorf und weiteren Stätten des Grauens. Die Schuldigen verüben ihre Missetaten auf dem CrimeCologne Schiff im Rheinauhafen, im Sport- und Olympiamuseum, in den schwindelerregenden Höhen der Kranhäuser sowie in weiteren ruchlosen Plätzen in Köln. Wir freuen uns, dass CrimeCologne in diesem Jahr zum ersten Mal bei rheinlesen anlegt, mit u. a. Lange Kölner Kriminacht, Lesungen mit Musik und Krimi-Quiz auf dem Schiff. Die Veranstaltungen von CrimeCologne sind kostenpflichtig. Infos und Tickets ab dem 15. August unter www.crimecologne.com

 

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd

Die Südstadt auf Instagram.