×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++ Café Selenskyi eröffnet: Volle Hütte! +++

Aufgeschnappt

Septemberausgabe der DRAUSSENSEITER interviewt OB Henriette Reker

Montag, 29. August 2016 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Oberbürgermeisterin Henriette Reker spricht – anlässlich des 25jährigen OASE-Jubiläums –  mit Straßenmagazin DRAUSSENSEITER: „Wichtige andere Stimme der Stadt“.

Oberbürgermeisterin Henriette Reker spricht – anlässlich des 25jährigen OASE-Jubiläums –  mit Straßenmagazin DRAUSSENSEITER: „Wichtige andere Stimme der Stadt“.

Die beiden kennen sich seit Jahren, jetzt begegneten sie sich im Rathaus zum Interview: Kölns dienstältester Straßenzeitungsverkäufer Gigi Bergmeister führte – gemeinsam mit Chefredakteurin Christina Bacher – ein Interview mit Oberbürgermeisterin Henriette Reker für die Septemberausgabe vom DRAUSSENSEITER, Deutschlands ältestem Straßenmagazin.

Das Gespräch über die Situation von Wohnungslosen in Köln, das Thema Stadtsicherheit und -Ordnung und die Frage nach einer längerfristigen Planung für die Winterhilfe endete mit dem Fazit, dass man auch in Zukunft im Dialog bleiben wolle: Reker schätze, so die Politikerin, den DRAUSSENSEITER als „wichtige andere Stimme der Stadt“.

Letztlich ging es auch um die Ereignisse im letzten Oktober (2015), als die Politikerin durch ein Messer-Attentat lebensgefährlich verletzt wurde: Gigi Bergmeister, der der Stammkundin auf dem Braunsfelder Markt gerade einen DRAUSSENSEITER verkauft hatte, ist wohl einer der Letzten gewesen, der mit der Politikerin vor dem Attentat gesprochen hatte. „Ich bin froh, dass es ihr gut geht“, sagte Kölns ältester Straßenzeitungsverkäufer später. Auch er denke noch fast täglich an das Ereignis zurück.

Das Interview mit Henriette Reker erscheint zum 1. September 2016 im DRAUSSENSEITER. Die Ausgabe wird auf der Straße und in ausgewählten Buchhandlungen verkauft bzw. über ein Abo vertrieben, das das niedrigschwellige Beschäftigungsprojekt unterstützt.

Wer die Macher hinter dem Magazin kennen lernen möchte, ist herzlich zum OASE-Sommerfest am 9.9.2016 eingeladen. Benedikt Labre e.V. – OASE, Alfred Schütte Allee 4, 50679 Köln

Mehr im Netz
ww.draussenseiter-koeln.de
www.oase-koeln.de

/cb
 

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd

Die Südstadt auf Instagram.