×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Aufgeschnappt

Sushi in der Südstadt

Montag, 10. März 2014 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Nigiri, Maki, Temaki, Califorina Rolls – diese kleinen, japanischen, kunstvoll gefertigten Röllchen sind mittlerweile überall bekannt.

Nigiri, Maki, Temaki, Califorina Rolls – diese kleinen, japanischen, kunstvoll gefertigten Röllchen sind mittlerweile überall bekannt. Auch vor der Domstadt hat dieser globale Trend nicht halt gemacht, und so können sich nun auch die Südstädter an dem vielfältigen Sushi-Angebot erfreuen. Sushi besteht aus essig-saurem Reis, der in den meisten Fällen in ein Blatt aus Seetang eingewickelt und mit rohem oder geräuchertem Fisch, Meeresfrüchten, Gemüse sowie Tofu und Ei kombiniert wird. Ursprünglich wird Sushi mit den Händen gegessen – die Europäer jedoch greifen mit Essstäbchen die mundgerechten Stücke und tunken sie in Sojasauce und/oder Wasabi, der asiatischen Form des Meerrettichs.

Sushi schmeckt nicht nur, sondern ist auch sehr gesund. Das Fingerfood ist seit dem Jahre 718 ein kalorienarmer Lieferant von Eiweiß, Kohlenhydraten und Ballaststoffen. Das Reisgericht verhindert durch die antibakterielle Wirkung des Wasabi Karies, beugt der Ausbreitung von krebserregenden Zellen vor, schützt durch die im Fisch enthaltenden Omega-3-Fettsäuren Herz und Gefäße und besitzt zusätzlich noch eine Asthma hemmende Wirkung. Sushi ist in Japan eine hohe Kunst, vergleichbar mit der Kalligraphie. Da Kunst bekanntlich eine Geschmackssache ist, testet man am besten die unten aufgeführten Sushi-Restaurants, um sich selbst eine eigene Meinung zu bilden. 

 

Übersicht der Sushi-Restaurants in der Südstadt

Bento Box – Ubierring 33 / An der Bottmühle – T: 0221/8016996

Sushi Teria – Severinsstraße 78 – T: 0221/88868530

Sushi Ninja – Bonner Straße 54 – T: 0221/4745444

Akemi Sushi – Bonner Straße 19 – T: 0221/39760911

Sushi & Grill de Mer – Bonner Straße 72 – T: 0221/3777099

Sushiou IV – Bonner Wall 39-41 – T: 0221/50064991

Tobioka – Karolingerring 40 – T: 0221/3489888

MJ Sushi – Ubierring 27 – T: 0221/16860333

 

Annika Kessel

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.