×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Raum für Workshops & Ausstellungen in der kölner Südstadt anmieten

Aufgeschnappt: Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++ NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++

Kolumne

Trainingsauftakt ohne Trainer

Montag, 10. Juni 2013 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Am heutigen Montag (10.6.13) startete um 10 Uhr der Trainingsauftakt des FC. Ohne Cheftrainer! Auf den ersten Blick wirkt das spektakulär und wieder typisch den unverbesserlichen Chaos-Club der Domstadt. Doch beim näheren Hinschauen muss ich sagen, dass die Mannschaft ja auch noch nicht komplett ist. Ujah bereitet sich mit der nigerianischen Nationalmannschaft auf den Confed-Cup in Brasilien vor. Clemens und Horn waren bis gestern noch bei der U21-EM in Israel, Schnellhardt und Gerhardt sind mit der U19 des DFB in Norwegen und Przybylko  mit der U21 Polens unterwegs. Matuschyk, Brecko und Maroh reisen ebenfalls für Länderspiele ihrer Nationalmannschaften durch die Fußballwelt.

Am heutigen Montag (10.6.13) startete um 10 Uhr der Trainingsauftakt des FC. Ohne Cheftrainer! Auf den ersten Blick wirkt das spektakulär und wieder typisch den unverbesserlichen Chaos-Club der Domstadt. Doch beim näheren Hinschauen muss ich sagen, dass die Mannschaft ja auch noch nicht komplett ist. Ujah bereitet sich mit der nigerianischen Nationalmannschaft auf den Confed-Cup in Brasilien vor. Clemens und Horn waren bis gestern noch bei der U21-EM in Israel, Schnellhardt und Gerhardt sind mit der U19 des DFB in Norwegen und Przybylko  mit der U21 Polens unterwegs. Matuschyk, Brecko und Maroh reisen ebenfalls für Länderspiele ihrer Nationalmannschaften durch die Fußballwelt. Wimmer und McKenna sind verletzt. Schuhen und Kübler (in der vergangenen Spielzeit U21-Spieler) sowie Ishak (letzte Saison nach St. Gallen ausgeliehen) haben noch Urlaub. Lediglich neun Spieler waren demnach heute zum ersten Training der neuen Saison anwesend. Zumal heute nur leichte Gymnastikübungen, Gewichtskontrollen und kurze Laufeinheiten auf dem Plan standen.

 

Doch was gibt es neues an der „Hanuta-Front“? Welches Fußball-Trainer-Bildchen kommt diese Woche zum Vorschein? Neuester Favorit auf den heißen Geißbockstuhl ist Peter Stöger, derzeit noch Trainer bei Austria Wien. Und – er will zum FC. Jetzt geht es nur noch um den längeren Atem und vor allem um Geld. Austria will ihn nicht ziehen lassen (sein Vertrag geht bis 2014) und fordert eine Ablöse – Köln hat finanziell kaum Verhandlungsspielraum. Sportlich wäre Stöger ein echter Gewinn. Der hochmotivierte Trainer führte in der vergangenen Saison nicht nur Austria Wien zur Meisterschaft, sondern stellte auch einen Punkterekord auf. Eine Neuverpflichtung gab es dann doch heute zu vermelden: Maximilian Thiel vom SV Wacker Burghausen ist ab heute offiziell ein Geißbock. Der 20-jährige offensive Mittelfeldspieler erhält einen Dreijahres-Vertrag. Seine erste Neuverpflichtung sieht Manager Jörg Jakobs als einen talentierten Spieler, der sich in den letzten zwei Jahren in der 3. Liga voll etabliert und vor allem auf der linken Außenbahn seine Stärken hat. Somit kompensiert er dem Weggang von Clemens , der sich mit Schalke 04 so gut wie einig ist. Jörg Jakobs bezeichnete diesen Wechsel gegenüber Sky Sport News „nur noch als Formsache“.

 

Rotkäppchen

 

 

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Neueröffnung: Café SchnickSchnack

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Die Südstadt auf Instagram.