×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Raum für Workshops & Ausstellungen in der kölner Südstadt anmieten

Aufgeschnappt: Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++ NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++

Aufgeschnappt

Ujah – Liebling der FC-Fans

Freitag, 11. Januar 2013 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Er ist der Liebling der FC-Fans! Der quirlige 22-jährige Nigerianer Anthony „Tony“ Ujah, der uns quasi täglich via Twitter an seinem Leben teilhaben lässt. So viel freiwillige Fannähe gab es in Köln in letzter Zeit selten.

Er ist der Liebling der FC-Fans! Der quirlige 22-jährige Nigerianer Anthony „Tony“ Ujah, der uns quasi täglich via Twitter an seinem Leben teilhaben lässt. So viel freiwillige Fannähe gab es in Köln in letzter Zeit selten. Egal ob Fotos aus seiner Heimat oder von seinen Neffen im FC-Trikot. Er wuchs in einem kleinen nigerianischen Dorf auf, Fußball spielte man dort manchmal auch barfuß und mit Orangen. Zum Rückrundenstart bleibt er uns erhalten, denn Nigerias Verband hat ihn nicht für die Nationalmannschaft zum Afrika-Cup nominiert. Doch wird uns Ujah im Sommer verlassen und nach Mainz zurückkehren. Er war auf Leihbasis beim 1. FC Köln und sollte hauptsächlich Spielpraxis sammeln. Und das hat er: Sieben Tore in 15 Spielen, das kann man schon mal „torgefährlich“ nennen.

Die Fans lieben zudem seinen authentischen Enthusiasmus und seine afrikanische Mentalität. So twitterte er nach dem Wahnsinsspiel in Regensburg: „Nichts ist unmöglich – effzeh!“ Zurzeit ist die Mannschaft des 1. FC Köln im türkischen Belek im Trainingslager und bereitet sich auf die Zweitlige-Rückrunde vor (Fotos: Ede Bopp, www.ligafoto.de).

 

Rotkäppchen

Mehr zum FC in der Kolumne von „Rotkäppchen“: Schlaflos in der Südstadt.

 

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Neueröffnung: Café SchnickSchnack

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Die Südstadt auf Instagram.