×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Südstadt

Vom Winde verweht – Stürmische Zeiten in der Kölner Südstadt

Montag, 27. Juli 2015 | Text: Antje Kosubek | Bild: privat

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Stürmische Böen fegten über ganz Nordrhein-Westfalen hinweg – Das Orkantief „Zeljko“ war am Samstag auch in der Südstadt zu spüren. Nach einer ersten Bilanz ist alles noch glimpflich abgegangen. Der „Women´s Run“ und das Kinderdorf „Pänzhausen“ am Baui wurden an diesem Tag abgesagt. In der Trajanstraße musste die Feuerwehr ans Werk und zahlreiche abgebrochene Äste in der Baumkrone entfernen, zum Schutz von Fußgängern und Radfahrern. Vorbei ist sind die stürmischen Zeiten allerdings noch nicht, denn laut Deutscher Wetterdienst folgt auf „Zeljko“ ab Mittwoch der stürmische „Andreas“. Dabei dachte ich, dass Herr Moll noch in Südfrankreich weilt. Stürmisch ging es auch bei der Fortuna zu. Am ersten Spieltag der dritten Liga verloren die Südstädter gegen die Stuttgarter Kickers mit 1:2. Und das mit zwei Platzverweisen (Fortuna in doppelter Unterzahl) und einem nicht gegebenen Elfer.

Einen Sturm der Entrüstung und viele Kommentare gab es am Wochenende in der Facebookgruppe von Meine Südstadt. Der Grund: Die Bäckerei Saitner auf der Severinstraße 59 schließt zum Ende der Woche. Jeder kennt das Geschäft mit dem orangenen Schild auf der Vorderseite und der großen Auswahl von Keksen und Gebäck im Schaufenster. Die leckeren Nußecken oder der Marzipanstollen zur Weihnachtszeit gehören nun im Vringsveedel der Vergangenheit an. Schade!

 

In die Zukunft blickend ist mein Terminhinweis für heute Abend: der „Zusammenstab“ wandert am kommenden Freitag ins Restaurant „Elsa“ (ehemals Opera). Wer diese Initiative unterstützen möchte, kommt heute Abend zum Stammtisch um 19 Uhr in die Bagatelle. Der Termin ist für alle offen.

weitere Infos hier:

https://www.facebook.com/zusammenstab

Text: Antje Kosubek

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.