×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: tanz.tausch feiert 10-jähriges Jubiläum +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++ NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++

Lunch Time

16.12.13 – Carrell der Südstadt

Montag, 16. Dezember 2013 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

Könnt Ihr Euch noch an die geniale Show von Rudi Carrell erinnern, in Showmaster, der mit einem Sprachtrainer für den Erfolg in Deutschland extra einen holländischen Akzent aneignete. In der Rudi-Carrell-Show hatte der Niederländer Menschen überrascht und ihnen Wünsche erfüllt – und immer startete er seine Sendung mit dem grandiosen Song „Lass dich überraschen, schnell kann es geschehen …„. Hans Mörtter (Foto: Timo Belger) ist, das soll keinesfalls despektierlich klingen, der „Carrell der Südstadt“ – auch wenn mir persönlich bei ihm der holländische Akzent fehlt. Vor sechs Jahren hat der Pfarrer der Lutherkirche die „Aktion Weihnachtswunsch“ ins Leben gerufen, mit der ganz viele Kinder, darunter auch einige Flüchtlingskinder aus der Gemeinde bedacht werden. „Wir haben 146 Wünsche, die erfüllt werden wollen“, erklärt Mörtter, der stolz auf die Unterstützung vieler Helfer und einiger Südstadtgeschäfte ist.

Könnt Ihr Euch noch an die geniale Show von Rudi Carrell erinnern, in Showmaster, der mit einem Sprachtrainer für den Erfolg in Deutschland extra einen holländischen Akzent aneignete. In der Rudi-Carrell-Show hatte der Niederländer Menschen überrascht und ihnen Wünsche erfüllt – und immer startete er seine Sendung mit dem grandiosen Song „Lass dich überraschen, schnell kann es geschehen …„. Hans Mörtter (Foto: Timo Belger) ist, das soll keinesfalls despektierlich klingen, der „Carrell der Südstadt“ – auch wenn mir persönlich bei ihm der holländische Akzent fehlt. Vor sechs Jahren hat der Pfarrer der Lutherkirche die „Aktion Weihnachtswunsch“ ins Leben gerufen, mit der ganz viele Kinder, darunter auch einige Flüchtlingskinder aus der Gemeinde bedacht werden. „Wir haben 146 Wünsche, die erfüllt werden wollen“, erklärt Mörtter, der stolz auf die Unterstützung vieler Helfer und einiger Südstadtgeschäfte ist. Mörtter & Co. gehen jetzt in die heiße Erfüllungsphase, denn am 19. Dezember werden die Geschenke von den Kids in der Lutherkirche übergeben. Wenn Ihr einen der Wünsche erfüllen wollt, klickt einfach auf die Doodle-Liste, tragt ein, wen Ihr beschenken wollt und speichert Euren Eintrag ab. Wenn Ihr noch Fragen habt, klickt auf „Aktion Weihnachtswunsch“ oder stellt diese Hans Mörtter telefonisch – er ist unter T: 0221-384463 erreichbar, bzw. ruft hurtig zurück, wenn Ihr eine Nachricht hinterlasst. Ich wünsche Euch einen sonnigen Montag, Euer Andreas.

 

L’Apparte: Claude & Dami servieren Euch heute das Hähnchen-Geschnetzelte mit Champignons á la Crème & Gemüsereis (€ 6,90) und den großen Saisonsalat mit Ziegenkäse in Brickteig & Kräuterbrot (€ 5,90) oder mit Pecorino, scharfer Salami & Kräuterbrot (€ 5,90). Außerdem bekommt Ihr den Rucola-Feldsalat mit Antipastigemüse, Gambas & Thymiankartoffeln (€ 7,20) und den Flammkuchen mit pikanter Salami & Mozzarella, Pesto & Rucola (€ 7,70). Zum Dessert steht der Apfelstrudel mit Vanillesauce und Sahne (€ 3,50) und ab 15 Uhr leckere französische Waffeln zur Verfügung.

 

Casa di Biase: Mario di Biase, Küchenchef Carmelo Casella und die Biase-Crew sorgen heute zwischen 12 & 14:30 Uhr für eine leckere Mittagspause und bieten Euch das Mittagsmenü für € 19,50 an. Das Menü startet mit einem Lachs-Carpaccio auf Gurkenbett. Danach erwarten Euch die Lamm-Ravioli in Rosmarin-Jus und zum Abschluss der Schokoladen-Pudding. Darüber hinaus findet Ihr auf der Wochenkarte das Hirschfilet in Balsamico-Essig mit schwarzen Joannisbeeren & Rotkohl (€ 26,50), ein Lammkarré an Thymian mit Rosmarinkartoffeln & Saisongemüse (€ 24,50) oder die Linguine mit Gambas, Zucchini & Taggiasche-Oliven (€ 15,50). Wisst Ihr schon, wie das „Menue di San Silvestro“ aussieht?

 

Vintage: Heute bekommt Ihr heute im Vintage zwischen 12 & 15 Uhr das zweigängige Mittagsmenu für € 17,50 – das startet mit einer toskanischen Tomatensuppe mit Basilikum & Gin-Sahne, und danach bekommt Ihr die Penne mit Finocciola, Cannelli-Bohnen & Rucola. Außerdem findet Ihr auf der Karte den Seeteufel mit Beurre blanc & Bärlauch-Risotto (€ 29.-), die Ente mit Wokgemüse & Koriander-Senfsaat-Jus (€ 24,50), das Ribeye-Steak in Rotwein-Schalottenbutter mit 3erlei Tomate & Patatas Bravas (€ 31.-) oder die Penne “al arrabiata” mit Garnelen (€ 19.-).

 

Metzgerei Schmidt: Heute bekommt Ihr den geschmorte Hähnchenschenkel mit Zwiebeln, Tomaten, Langkornreis & Salat (€ 5,20), den Kalbsbraten in Jus mit Leipziger Allerlei & Petersilienkartoffeln (€ 6,50) oder das Putergeschnetzelte „Züricher Art“ mit Spätzle & Zucchini (€ 6,50). Außerdem bekommt Ihr den Gemüse-Kartoffel-Auflauf (€ 4,50), die Spaghetti Bolognese (€ 4,50) oder die Linsensuppe mit Einlage (€ 3,20).

 

Wagenhalle: Das Team der Wagenhalle serviert Euch heute zunächst einmal winterliche Blattsalate mit Rote-Beete-Vinaigrette & glasiger Gurke. Danach entscheidet Ihr Euch entweder für das Coq au Vin vom Maishuhn mit cremiger Polenta und sautiertem Wurzelgemüse (€ 9,50) oder die Gemüselasagne mit marinierter Rauke & Kernen (€ 8.-). Zu beiden Menüs gibt’s dann noch ein Getränk (Kölsch, kleiner Wein, Wasser oder Limo) dazu. Am 22. Dezember 2013 findet mit „Bittersüße Schokolade“ eine Lesung mit begleitendem Menü in der Wagenhalle statt.

 

Capricorn i Aries: Martin Kräber bietet heute zwischen 12 & 14:30 Uhr eine Plat du Jour für € 8,50 an. Wer Lust, Hunger und Zeit mitbringt, entscheidet sich für das 3-Gang-Menü (€ 19.-). Im Guide Michelin 2014 ist das Capricorn i Aries übrigens wieder als „Restaurant, das ein komplettes Menü mit Vorspeise, Hauptgericht und Dessert mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis anbietet“ mit aufgenommen worden.

 

Wippn’bk: Nadja, Thomas & das Wippn’bk-Team servieren Euch zwischen 12 & 15 Uhr zunächst ein kleiner gemischter Salat, und dann folgt das Wiener Schnitzel vom Kalbsrücken mit lauwarmem Kartoffel-Gurken-Salat (2 Gänge € 11,90, mit Dessert € 13,50). Außerdem gibt es den Hackbraten in Zwiebelsauce mit Püree (€ 6,90) und das Thai-Gemüse-Curry in Kokosmilch mit Koriander & Basmatireis (€ 8,90), bzw. mit gebratenen Hähnchenbruststreifen (€ 11,50) oder mit gebratenen Gambas (€ 12,50). Darüber hinaus bekommt Ihr die knusprige Gänsebrust mit Apfelrotkohl & Kartoffelklößen (€ 16,90) oder große gefüllte Gnocchi in Kürbiscreme mit Rosinen, Blattspinat & Schafskäsewürfeln (€ 10,50).

 

Spielplatz: Heute Mittag bekommt Ihr zwischen 11:30 & 14:30 Uhr erst einmal einen Magenwärmer aus dem Suppentopf – danach entscheidet Ihr Euch entweder für das mediterrane Gemüse mit Weißkäse & Bratlingen (inkl. Suppe für € 7,90) oder das Hähnchenbrust-Filet auf Limetten-Weißwein-Sauce mit gebratenen Zucchini & Basmatireis (inkl. Suppe für € 8,90). Auf der Mittagskarte findet Ihr darüber den bunten Salatteller mit gebratenen Champignons (€ 8,90, bzw. mit Bratkartoffeln für € 8,20), die Bauernsülze mit Sauce Rempulade & Bratkartoffeln (€ 8,20) oder den rheinischen Sauerbraten mit Rotkohl & Klößen (€ 12,90).

 

Ab nach Erdmanns: Das Restaurant mit regionaler Küche findet ihr am Platz An der Eiche 5 im ehemaligen „Liebelein“. Von 11:30 – 16:00 Uhr bekommt drei kleine Frikadellchen mit Möhrengemüse (€ 6,90), die Wirsingroulade mit Kartoffelpüree (€ 6,50) oder den Spießbraten  mit Bratkartoffeln & Krautsalat (€ 7,30). Außerdem erwarten Euch die Reibekuchen mit Apfelkompott (€ 6,50), den Speckpfannkuchen mit Salat (€ 6,90) oder den gratinierten Ziegenkäse auf Salat (€ 8,50). Kennt Ihr eigentlich schon das Silvestermenü im Erdmanns?

 

Speisekammer: Bei Ruth Neuerbourgh gibt es heute Mittag eine Kartoffelcrème-Suppe mit Salbei (€ 4,90 – in Kombi mit einer Stulle € 6,50), die Rostbratwürstchen mit Kartoffelsalat (€ 7,20) und die Linguine mit Thymian-Karottenpesto & Parmesan (€ 8,20). Darüber hinaus findet Ihr die winterlichen Salate der Saison mit gebratenen Serviettenknödeln (€ 7,20), die Kalbshackbällchen in Champignonsauce mit Kartoffelpüree & Salat (€ 9,10), die Linguine mit Champignons, Kochschinken & Erbsen in Sahnecrème (€ 8,80) oder das kleine Wiener Schnitzel mit Kartoffel-Gurken-Salat (€ 10,80, bzw. das große Schnitzel € 16,80) auf der Karte. Werft bitte auch einen Blick auf „Ruth’s Geschenkewand„.

 

Café Sur: Gerardo serviert Euch heute als Mittagsangebot eine leckere Pasta mit gegrilltem Gemüse. Darüber hinaus bekommt Ihr einen gemischten Salat, argentinische Steaks, Pebetes & Boccadillos in vielen verschiedenen Variationen und eine ausgezeichnete Tomatensuppe. Zum Dessert erwartet Euch Gefrorenes aus der Eistheke und/oder einen Cortado.

 

FILOS: Als Mittagsangebot bekommt Ihr heute im Filos das Champignon-Lauch-Omelette an Blattsalaten (€ 6,50), das Weißwein-Risotto mit Rucola & Parmesan (€ 6,50), die Spaghetti mit Austernpilzen & Hühnerbruststreifen (€ 7,50) oder das Schweinefilet mit Blattspinat & Speck-Brätlingen (€ 8,50). Außerdem bietet die Wochenkarte Lasagne mit Rinderhack & Blattsalaten (€ 8,50), das Lachsfilet unter aromatischer Kruste mit Grillgemüse & Salat (€ 9,50) oder den Rote-Bete-Apfel-Salat mit Ziegenkäse & Balsamico-Olivenöl (€ 8,50). Als Magenwärmer bekommt Ihr eine Apfel-Kürbis-Suppe oder eine Tomatensuppe und zum Dessert den griechischen Joghurt mit Obst oder eine Crema Catalana.

 

Severin: Dieter und das Severin-Team bieten Euch heute Mittag ein Putenschnitzel mit Rosenkohl und Salzkartoffeln (€ 6,90) an. Außerdem bekommt Ihr den Hackbraten mit Erbsen, Möhren & Salzkartoffeln (€ 5,90), das Holzfäller-Steak mit Schmorzwiebeln, Pommes Frites & Krautsalat (€ 11,90), das kleine Putenschnitzel mit Pommes & Majo (€ 6,90) oder Himmel & Ääd „Klassisch“ (€ 8,90).

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

tanz.tausch feiert 10-jähriges Jubiläum

Neueröffnung: Café SchnickSchnack

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Die Südstadt auf Instagram.