×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Raum für Workshops & Ausstellungen in der kölner Südstadt anmieten

Aufgeschnappt: Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++ NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++

Lunch Time

17.12.2015 – Lachen macht schön, was hab’ ich früher gelacht…

Donnerstag, 17. Dezember 2015 | Text: Jasmin Klein

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

Den gestrigen Abend verbrachte ich im Luxor. Ich stand, Facebook sei Dank, auf der Gästeliste des Comedian Oliver Polak.

Den gestrigen Abend verbrachte ich im Luxor. Ich stand, Facebook sei Dank, auf der Gästeliste des Comedian Oliver Polak. Der dreht gerade zusammen mit Deutschlands bestem Gag-Autor Micky Beisenherz die erste Staffel von „Das Lachen der anderen“ für ZDFneo. Die beiden verbringen einige Tage mit einer besonderen Gruppe von Menschen. Jede Folge kulminiert in einem Stand Up, den Beisenherz geschrieben hat und Polak performen darf. Und so performte er gestern im Luxor vor jeder Menge Kleinwüchsiger und Frau Klein. Es war sehr lustig, ich musste viel lachen, danke dafür!

Man kann zum Lachen aber auch in den Coellner gehen. Jeden Donnerstag veranstaltet hier Comedian Manuel Wolff mit „BOING!“ einen echten Stand Up Comedy Club, in dem Newcomer auf die Bühne hüpfen, aber auch alte Comedyhasen wie Carolin Kebekus oder Knacki Deuser neue Gags vor dem begeisterten Publikum proben (wir berichteten). Dort gehe ich immer gerne hin, wenn ich mal wieder genug Regen im Alltag gesehen habe. Beim letzten Mal sah ich dort einen jungen Mann, den ich so unfassbar lustig fand, dass ich ihn nach seinem Auftritt ansprach. Es stellte sich heraus, dass auch er einen Stand Up Comedy Club veranstaltet, und zwar in der gegenüber liegenden Lichtung. Wer also keine Lust mehr auf Weihnachtsmarkt, Weihnachtsfeier, Glühwein und Besinnlichkeit hat, kann heute um 20 Uhr in den Coellner (u.a. mit Matthias Seling), aber auch am Sonntag abend um 22 Uhr ins Kulturcafé Lichtung gehen. Dort habt Ihr dann auch die Gelegenheit, Sebastian Richartz live zu sehen. Wer sich ungern überraschen lässt, hier ein kleiner Einblick in seine Arbeit.
Wir lesen uns wieder im nächsten Jahr. Ich wünsche Euch bis dahin eine schöne Zeit im Kreis Eurer Lieben! Und nehmt bitte nicht alles so ernst. Auch nicht die Verwandtschaft! Tipp: Wer zwischen den Jahren einen Fastentag einschiebt, hat mehr vom Raclette am Silvesterabend. Jetzt aber erst mal „Fröhliches Mittagessen, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!“, wünscht Euch Jasmin.

 

Zur Adventszeit. Jeden Tag eine andere Zahl.
Seit fünf Jahren gestaltet „Meine Südstadt“ für Euch den Adventskalender, pünktlich zum 1. Dezember 2015 werden wir euch Rate-Zahlen-Fotos präsentieren. Hier geht es lang.

 

 

Epicerie Boucherie: David bietet Euch heute eine Suppe mit Croutons (€ 4,50) oder Quiche mit Salat (€ 7,20). Als Mittagsmenü dürft Ihr ein Getränk, Quiche mit Salat und Espresso (€ 9,90) geniessen. Sonst könnt Ihr die Tartine du Jour (€ 9,90) probieren zum Beispiel La Paysanne – Serrano-Schinken, Zwiebel-Confit, Birne oder La Comtoise – Comté, Lauchgemüse, Kartoffeln, Walnussöl zum Schluß als Dessert Tarte aux Pommes (€ 4,50) und ein Espresso. Bei David bekommt Ihr jedem Tag frisches französisches Brot, Baguette und Croissant. Außerdem gibt es eine große Auswahl an französische Delicatessen, süße und herzhafte, und selbstverständlich auch Wein. Voilà!

 

Calypso Grillbar: Das kleine Bistro von Annoula Sidiropoulou auf der Merowingerstraße bietet den Gästen griechische Spezialitäten frisch zubereitet. Heute bekommt Ihr Souvlaki mit Pommes und Salat (€ 8,70), Bifteki Hacksteak mit Kartoffeln und Salat (€ 8,70). Außerdem gibt es griechischen Bauernsalat (kl. 3,50 € oder gr. 7,- €) oder Mousaka mit Auberginen, Kartoffeln und Hackfleisch mit Salat (€ 7,80).

 

Bi-Pi´s Bistro: im Foyer des deutsche Pfadfinderschaft St. Georg lädt ein im Jugendstil eingerichtetes Bistro zum gemütlichen Verweilen ein. Hartmut Stamm und Team servieren Heute Mittag leichte Kürbissuppe (4,50 €). Außerdem gibt es Indische Dhalsuppe mit Roten Linsen, Tomaten und Kokosmilch (Vegan und Laktosefrei) (€ 3,70),  Lauchquiche mit Curry an Salat (5,30 €) oder Chili con Carne (3,90 € kl. / 6,80 € gr.). Außerdem jeder Zeit Kaffee und Kuchen. Das Bistro auf der Rolandstraße ist heute bis 18:30 Uhr geöffnet.

Capricorn i Aries: Das französische Restaurant von Judith und Martin Kräber bietet den Plat du Jour für (14,50€) oder das 3-Gänge-Menü aus Vorspeise, Haupgericht und Dessert (19€). Weitere Gerichte sind das Potage St. Germain mit Minze oder Entenleberpraline  mit Quittensauce als Vorspeise. Zu Hauptspeise wählt Ihr zwischen Confit de canard mit sautiertem Spitzkohl oder Safranrisottobällchen mit Trompetenpfifferlingen und Karottencreme unter anderen Gerichten. Als Dessert gibt es Mousse au chocolat, Pflaumentörtchen mit Vanilleeis oder Tomme de savoie mit Quittensauce. Im Guide Michelin 2016 ist das Capricorn i Aries übrigens wieder mit ein Bib Gourmand aufgenommen. Darüber freuen wir uns sehr!

 

HaPTiLu: Im Restaurant servieren Euch Chef Olaf und Koch Peer einen leckeren Lunch. Diese Woche gibt es Pastinaken-Kartoffel-Suppe (4,50 €) mit Bockwurst (5,20 €). Es gibt aber auch noch Käse-Schupfnudeln mit Salat (6,90 €) oder Frikadellen mit Gemüse- und Kartoffelbeilage (7,30 €). Außerdem Winterlicher Salat mit gebratenen Maultaschen (7,90 €), Schweinerückensteak überbacken mit Spinat und Tomaten, dazu Röstkartoffeln (7,90 €) oder Rinderrouladen mit Rotkohl und Salzkartoffeln (11,00 €). Zusätzlich erhalten Sie weitere Gerichte, die Sie der Tafel entnehmen. Von Donnerstag bis Samstag gibt es ab 18:00 Uhr eine gesonderte Abendkarte. Achtung! Ab jetz ist die WeinLounge von Do-Sa zwischen 18 und 22 Uhr für Euch geöffnet. Hier kann man wunderbar bei einem schönen Wein die Woche ausklingen lassen. Mehr über HaPTiLu erfährt ihr hier, Euch erwartet eine Überraschung.

Café Sur: 
Der Argentinier am Martin-Luther-Platz grillt Euch heute das Filet von der Hähnchenbrust mit Salat & Brot. Oder Ihr ordert den gemischten Salat, das argentinische Steak, Pebetes & Boccadillos in vielen verschiedenen Variationen, oder die ausgezeichnete Tomatensuppe. Zum Abschluss gibt’s ein leckeres Eis aus der Theke mit einem Cortado.

 

Wippn’bk: Hier wird zwischen 12 und 15 Uhr zu Mittag gegessen. Vorneweg die gehobelter Rotkrautsalat, als Hauptgericht serviert das Team rote Rindfleischfrikadelle auf Kartoffelstampf mit Möhrengemüse (11,90€ – inklusive Dessert für 13,50€). Veganer bestellen hausgemachter Kichererbsen-Gemüseburger mit Chiliketchup, veganem Käse und Süßkartoffel-Wedges veggie für 10,90€. Die Wochenkartet bietet Euch eine überzeugend große Auswahl an Salaten, Pasta, Fleisch und Desserts. Von der Abendkarte bestellt man zwischen 18 und 24 Uhr. Wer lieber frühstückt, kommt am besten samstags, sonntags oder feiertags, da gibt es nicht nur den Mittagstisch, sondern auch umfangreiche Frühstücksmöglichkeiten für Langschläfer (bis 16 Uhr).

 

Vringstreff: Zwischen 12 und 14 Uhr gibt es Tranche vom rosé gebratenem Roastbeef, Sauce Bernaise, Kartoffeln und Fingermöhrchen (2,20€ / 5€). Auswahl stehen auch die leckere Suppe, ein Pasta-Gericht, Salate und verschiedene Desserts. Zur Kaffeezeit ab 15 Uhr duftet es nach selbstgebackenem Kuchen, zu dem Cappuccino, Espresso oder Tee gereicht werden.

 

Metzgerei Schmidt: Freut Euch heute Mittag auf  das Mittagsangebot mit Schnitzel „Strintberg“ mit Petersilienkartoffeln und Brokkoli (€ 6,20), oder Rinderbraten in Jus, dazu Blumenkohl und Petersilienkartoffeln (€ 7,20). Darüber hinaus bekommt Ihr Merowinger Spezial TS mit Bacon, Käse, Rote Zwiebeln und Spezial Soße und Pommes (€ 8,50), Tortellini in Ricottafüllung in fruchtiger Tomatensauce (€ 5,50) oder Halbes Hähnchen mit Pommes (€ 5,20). Für Suppenfreunde gibt es eine Kartoffelsuppe mit Wursteinlage (€ 3,50).

 

FILOS: Jeden Tag bietet Euch Costa in dem Traditionsladen in der Merowingerstraße ein neues Mittagsangebot. Heute bekommt ihr als Business Menü (9,90 €) Kichererbseneintopf als Vorspeise. Danach wählt ihr zwischen Schweine-Gulasch mit Paprika an Basmatireis oder Miesmuschel-Risoto mit Tomaten und frühlingszwiebeln, dazu gibt es ein Alkoholfreies Getränk ihre Wahl. Zum Nachtisch nimmt man die Apfelkuchen (2,70 €) oder Griechischer Joghurt mit Obst & Honig (4,50 €).

 

Wagenhalle: Das täglich wechselnde 2-gängige Mittagsmenü besteht heute aus Schweizer Rüblisalat mit Haselnüssen und Honig als Vorspeise und Putenschnitzel mit Rahmerbsen und Lyoner Kartoffeln als Hauptspeise (inkl. Getränk für 10,50€). Beim vegetarischem Menü gibt es als Hauptspeise Gebackener Blumenkohl mit Kaffeemayonnaise und Kopfsalat (inkl. Getränk für 9€). Für den kleinen Hunger gibt es Zucchinischnitzel mit Krautsalat und Röstkartoffeln (7,50€), Feldsalat mit Kartoffel-Majoranvinaigrette, Buttercroutons und Friséespitzen (8,50€), die gebratene Maispoulardenbrust mit Hokkaido-Kürbis-Risotto und Parmesanschaum (14,50€). Sonntags und Feiertage gibt es Brunch in der Halle. Und was genau zu essen gibt, findet Ihr hier.

 

Severin: Das Restaurant an der Severinskirche macht bis einschließlich 2. Januar 2016 Mittags zu. Die Küche ist täglich erst ab 15 Uhr geöffnet.  Aufgepasst! in einer Hütte vor der eigenen Hütte betreibt Dieter Niehoff einen Glühweinstand. Für 2,50 € pro Glühwein und 2,00 € pro Tasse voll Punsch kann man sich hier ein wenig bei den Adventseinkäufen aufwärmen.

Naturmetzgerei Hennes: Die Redaktion der Genusszeitschrift „Feinschmecker“ hat die Südtadt-Metzgerei auf der Severinstraße zu den besten ihrer Gilde in ganz Deutschland gewählt. Mehr Infos unter „Feinschmecker„.

 

 

PS: Wer Geschichten aus dem Veedel für unseren Lunch-Newsletter hat, kann uns einfach eine Mail schicken: redaktion@meinesuedstadt.de

 

 

Text: Jasmin Klein

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.