×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++ Café Selenskyi eröffnet: Volle Hütte! +++

Lunch Time

28.4.14 – Zeichen der Liebe

Montag, 28. April 2014 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

So, jetzt geht’s wieder los. Nachdem die Osterferien wieder einigermaßen verkraftet sind, gilt es wieder einigermaßen unfallfrei den Alltag zu bewältigen. Ich weiß nicht, wie es Euch geht, bei mir aber dauern alle Arbeitsschritte entsetzlich lange, aber auch die Südstadtköche benötigen heute ein bisschen mehr Zeit, um ihre Mittagsangebote zu formulieren. Ihr bekommt die Lunchtipps also ein bisschen später, könnt aber sicher sein, dass die Tische für Euch gedeckt sind. Donnerstag, das wisst Ihr, starten wir in den Wonnemonat, und in der Nacht zuvor wird aus dem April raus- und in den Mai reingetanzt. Meine Schwester Gaby hat alle Maitanzangebote in den Kalender eingetragen. Werdet Ihr Eurer Liebsten, bzw. Eurem Liebsten denn als Zeichen Eurer Verbundenheit einen Maibaum setzen? Um den Wildschlag zu unterbinden, richtet die Stadt Köln auch in diesem Jahr wieder Verkaufsstellen für Maibäume ein.

So, jetzt geht’s wieder los. Nachdem die Osterferien wieder einigermaßen verkraftet sind, gilt es wieder einigermaßen unfallfrei den Alltag zu bewältigen. Ich weiß nicht, wie es Euch geht, bei mir aber dauern alle Arbeitsschritte entsetzlich lange, aber auch die Südstadtköche benötigen heute ein bisschen mehr Zeit, um ihre Mittagsangebote zu formulieren. Ihr bekommt die Lunchtipps also ein bisschen später, könnt aber sicher sein, dass die Tische für Euch gedeckt sind. Donnerstag, das wisst Ihr, starten wir in den Wonnemonat, und in der Nacht zuvor wird aus dem April raus- und in den Mai reingetanzt. Meine Schwester Gaby hat alle Maitanzangebote in den Kalender eingetragen. Werdet Ihr Eurer Liebsten, bzw. Eurem Liebsten denn als Zeichen Eurer Verbundenheit einen Maibaum setzen? Um den Wildschlag zu unterbinden, richtet die Stadt Köln auch in diesem Jahr wieder Verkaufsstellen für Maibäume ein. Am Mittwoch (30. April 2014) könnt Ihr in Rodenkirchen (Forstbotanischer Garten) und in Sülz (Parkplatz Gleueler Straße/Ecke Militärring) in der Zeit von 10 bis 19 Uhr Birken erwerben. Der Preis für einen drei bis fünf Meter hohen Baum liegt zwischen 15 und 20 Euro. Ihr könnt natürlich auch einen Baum klauen: entweder Ihr entwendet einen geschmückten und bereits gesetzten Baum, müsst dann aber mit Schlägen rechnen, falls Ihr erwischt werdet. Wenn Ihr Euch aber entschließt, Bäume aus öffentlichen Parkanlagen, dem Wald oder sogar privaten Gärten zu stehlen, müsst Ihr nicht nur mit hohen Bußgeldern, sondern auch mit einer Strafverfolgung wegen Diebstahl und Schadensersatzforderungen rechnen. Ich wünsche Euch einen schönen Wochenstart, Euer Andreas.

 

Metzgerei Schmidt: Ab sofort könnt Ihr Euch täglich das komplette Burger-Angebot freuen – zum Beispiel den Merowinger Spezial TS mit panierten Zwiebelringen & Pommes Frites (€ 7,50). Heute bekommt Ihr auch noch die frische Bratwurst mit Petersilienkartoffeln & Kohlrabi (€ 5,20), die Kalbskrone in Marsalasauce mit Kartoffelgratin & grünen Spargel (€ 6,50) oder das pikante  Hähnchenbrustfilet mit Ratatouille & Thymiansauce (€ 6,50). Außerdem bekommt Ihr einen Kartoffel-Gemüse-Auflauf (€ 4,50), die Spaghetti Bolognese (€ 4,50) oder die Linsensuppe mit Wursteinlage (€ 3,20).

 

Wippn’bk: Nadja, Thomas & das Wippn’bk-Team servieren Euch zwischen 12 & 15 Uhr das zweigängige Mittagsmenü an, das mit einer Spargelcremesuppe beginnt – danach bekommt Ihr das Wiener Schmitzel vom Kalbsrüken mit lauwarmem Kartoffel-Gurken-Salat (€ 11,90, bzw. inklusive Dessert für € 13,50). Außerdem gibt es die Chicken Wings mit Sweet-Chili-Sauce & Pommes Frites (€ 6,90), das Bärlauch-Risotto mit Tomaten, Lauchzwiebeln & Schafskäse (€ 10,90) und die Bombay Lunchbox (€ 12,50). Darüber hinaus bietet das „Wippn’bk“ frischen deutschen Stangenspargel mit Sauce Hollandaise & neuen Kartoffeln (€ 12,90), bzw. mit Serrano- oder Kochschinken (€ 15,90), mit frischem Lachsfilet (€ 16,90) oder mit argentinischem Angus-Hüftsteak (€ 17,90).

 

Café Sur: Gerardo serviert Euch heute als Mittagsangebot eine leckere Pasta mit gegrilltem Gemüse. Darüber hinaus bekommt Ihr einen gemischten Salat, argentinische Steaks, Pebetes & Boccadillos in vielen verschiedenen Variationen und eine ausgezeichnete Tomatensuppe. Zum Dessert erwartet Euch Gefrorenes aus der Eistheke und/oder einen Cortado.

 

Wagenhalle: Das Team der Wagenhalle serviert Euch heute erst einmal sommerliche Blattsalate mit Radieschen, Bärlauch & Brotchip. Danach entscheidet Ihr Euch entweder für die offene Lasagne mit Rinds-Bolognese, Marktgemüsen & Parmesan (€ 9,50) oder die offene Lasagne mit Marktgemüsen, Tomatenreduktion und Parmesan (€ 8.-). Zu beiden Menüs bekommt Ihr ein Getränk Eurer Wahl (Kölsch, kleiner Wein, Wasser oder Limo) dazu.

 

FILOS: Als Mittagsangebot bekommt Ihr heute im Filos Halloumi vom Grill auf Tomate an Blattsalaten (€ 6,50), den Ziegenkäse gebacken mit Thymian & Honig an Blattsalaten (€ 7,50), die kross gebratenen Sardellen an Rote Bete Salat & Brätlingen (€ 7,50) oder das Lammragout mit Möhren, Zucchini & Gnocchi (€ 9,50). Außerdem bietet die Wochenkarte Lasagne mit Rinderhack & Blattsalaten (€ 8,50), das Lachsfilet unter aromatischer Kruste mit Grillgemüse & Salat (€ 9,50) oder den Rote-Bete-Apfel-Salat mit Ziegenkäse & Balsamico-Olivenöl (€ 8,50). Als Magenwärmer bekommt Ihr eine Möhren-Ingwer-Suppe, einen Artischocken-Eintopf oder eine Tomatensuppe und zum Dessert den griechischen Joghurt mit Walnüssen, Zimt & Honig oder eine Crema Catalana.

 

Capricorn i Aries: Martin Kräber serviert Euch heute Mittag einen frisch zubereiteten Plat du Jour für € 8,50. Wer Zeit, Lust und Hunger hat, entscheidet sich für das 3-Gang-Menü (€ 13.-). Im Guide Michelin 2014 ist das Capricorn i Aries übrigens wieder als „Restaurant, das ein komplettes Menü mit Vorspeise, Hauptgericht und Dessert mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis anbietet“ mit aufgenommen worden. Und Christian Henn urteilt im Stadtanzeiger: „Kluge Kreativität„.

 

Café Walter: Montags ist das Café Walter geschlossen. Denkt bitte schon jetzt an den 24. Mai 2014, wenn Luci van Org aus ihrem Debütromat „Frau Hölle – Ragnarök’ deine Mudda!“ liest.

 

Ab nach Erdmanns: Von 11:30 – 15:00 Uhr bekommt Ihr heute Eintöpfe, Knödelgerichte, Aufläufe, gefüllte Pfannekuchen und die Mittagsklassiker. In dieser Woche gibt es eine Spargelcremesuppe (€ 4,50), die Eier in Senfsoße mit Kartoffeln und Salat (€ 6,50), den mit Frühlingsgemüse gefüllten Bärlauch-Pfannekuchen an Salat (€ 7,50) oder das Bauernomelette an Salat (€ 6,90). Außerdem serviert Euch Julia das Schnitzel „Wiener Art“ mit Bratkartoffeln (€ 7,50), Krautspätzle mit Mettwurst (€ 7,90) oder Maultaschen an Salat (€ 6,90). Eilige können ihre Bestellung unter T: 0221/16877605 telefonisch abgeben. Wer wissen will, wie das „Erdmanns“ im Stadt-Anzeiger abschnitt, liest den Artikel „Klassiker mit Aha-Effekt„.

 

Vintage: Heute Mittag könnt Ihr im „Vintage“ wie gewohnt Eure Mittagspause verbringen und das 2-gängige Mittagsmenü (€ 17,50) genießen – zunächst bekommt Ihr eine Zuckerschoten-Crème-Suppe und danach die Pasta mit Spinat & Ochsentomaten. Außerdem bekommt Ihr das Kalbstatar mit Gamba, Wachtelei & Rucola (€ 16,50), den gebeizten Saibling mit Schwarzwurzeln an Orangen-Pernod-Gelée (€ 13,50), die Zitronengras-Curry-Suppe mit Perlhuhnsauté (€ 13,50) oder den Wildkräutersalat mit Avocado & Topinambur (€ 12,50). Außerdem gibt es Bauch und Rücken vom Duroc-Schwein an Pfefferschaum mit Flageoletts Bohnen (€ 24,50) oder die Linguine mit Meeresfrüchten im Tomaten-Knoblauch-Sud (€ 19,50).

 

L’Apparte: Claude & das L’Apparte-Tem servieren Euch heute einen großen Saisonsalat mit Hähnchenbrust-Mozzarella-Bruschetta (€ 6.-) oder das Salatbouquet mit Quiche nach Wahl (€ 6,20 – Lorraine, Gemüse-Ziegenkäse oder Spinat-Lachs). Außerdem gibt es die Bratwurst auf Penne in Tomatensauce mit Schafskäse & Rucola (€ 6,90), das Safranrisotto mit Tomaten-Zwiebel-Salat und gebratenem Seelachs (€ 7,20) oder den Flammkuchen mit pikanter Salami, Mozzarella, Rucola und Kräuterpesto (€ 7,70).

 

Alteburger Hof: Daniel Rabe und das „Hof“-Team servieren Euch heute Mittag den Feldsalat mit Filet von der bergischen Bachforelle in Kartoffel-Speck-Dressing (€ 7.-), das Schnitzel „Jäger Art“ an Pommes Dauphine & Feldsalat (€ 7.-) und das das bretonische Weidelamm an Ratatouille und Bärlauchrisotto (€ 12.-). Außerdem bekommt Ihr im Restaurant in der Alteburger Straße den Salade Nicoise mit Fischfiilet, Zwiebeln, Böhnchen & Ei (€ 10.-), Schnecken „Elsässer Art“ in Kräutercréme mit Baguette (€ 5.-), Millefeuille von Mittelmeergemüse mit dreierlei Käse (€ 6.-), die Créme Brûlée vom Ziegenkäse an Feldsalat (€ 5.-) oder den französischen Spargel mit Elsässer Kartöffelchen & Sauce Hollandaise (€ 10.-).

 

Casa di Biase: Mario di Biase, Küchenchef Carmelo Casella und die Biase-Crew sorgen heute zwischen 12 & 14:30 Uhr für eine leckere Mittagspause. Als Vorspeise wählt Ihr entweder Caprese mit Tomaten und Büffel-Mozzarella (€ 10,50), Vitello Tonnato (€ 11.-) oder einen Teller mit italienischer Antipasti (€ 8,50). Als Hauptspeise gibt es Tortelloni gefüllt mit Bärlauch in Sauce Provencale (€ 12,50), Spaghetti alla Chitarra Colonato mit Speck und Tomaten in Brandysauce (€ 12.-), Scaloppina Milanese auf Rucola & Tomaten (€ 15,50) oder das Schollenfilet in Kräuterpesto (€ 15,50). Das 2-Gänge-Menü mit einem Pastagericht kostet Euch € 16,50.-, bzw. mit einem Fisch-/Fleischgericht als Hauptgang € 19,50 (inkl. Kaffee).

 

Severin: Heute Mittag bekommt Ihr die frische Bratwurst mit Kohlräbchen & Salzkartoffeln (€ 6,90), die beliebte Currywurst mit Pommes & Salat (€ 5,90) oder Saure Bohnen mit dicken Rippchen (€ 8,90) an. Außerdem bekommt Ihr die hausgemachte Linsen- oder Erbsensuppe (€ 4,20), das Holzfäller-Steak mit Schmorzwiebeln, Pommes Frites & Krautsalat (€ 11,90), das kleine Putenschnitzel mit Pommes & Majo (€ 6,90) oder Himmel & Ääd (€ 8,90).

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd

Die Südstadt auf Instagram.