×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum +++ Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ 3. Kölner Percussion Festival & Workshops in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Lunch Time

28.8.12 – Dreißig!

Dienstag, 28. August 2012 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten

Wenn ich Euch erzähle, ich würde im kommenden November meinem 30. Geburtstag feiern, wüsstet Ihr, dass ich ein Lügner wäre. In diesem Falle wäre der Wunsch der Vater des Gedanken, hätte aber mit der Wahrheit nicht das Geringste zu tun. Ich freue mich schon auf den 30. August, denn dann eröffnet der Playboy-Club im Rheinauhafen. Dies ist keine Mär, und ich verspreche Euch atemberaubende Bilder – wir haben die Erlaubnis, bis 22 Uhr die heißesten Momente des Abends einzufangen. Lasst Euch überraschen! Costa Fotiadis ist Grieche, nein, eigentlich ist er ein waschechter Kölner mit gewissen griechischen Touch. Er ist, kaum jemand glaubt es, 54 Jahre alt, und soeben hat er den 30. Geburtstag seines Restaurtants FILOS gefeiert. Respekt, mein Lieber! Der „Fahrrad-Doctor“ Karsten Heinsohn, der sein Geschäft vis à vis meines Büros hat, überraschte mich heute in aller Frühe mit seinem spontanen Spruch zu diesem Thema: „Ich werd‘ 30, jetzt verschleiß‘ ich!“

Wenn ich Euch erzähle, ich würde im kommenden November meinem 30. Geburtstag feiern, wüsstet Ihr, dass ich ein Lügner wäre. In diesem Falle wäre der Wunsch der Vater des Gedanken, hätte aber mit der Wahrheit nicht das Geringste zu tun. Ich freue mich schon auf den 30. August, denn dann eröffnet der Playboy-Club im Rheinauhafen. Dies ist keine Mär, und ich verspreche Euch atemberaubende Bilder – wir haben die Erlaubnis, bis 22 Uhr die heißesten Momente des Abends einzufangen. Lasst Euch überraschen! Costa Fotiadis ist Grieche, nein, eigentlich ist er ein waschechter Kölner mit gewissen griechischen Touch. Er ist, kaum jemand glaubt es, 54 Jahre alt, und soeben hat er den 30. Geburtstag seines Restaurtants FILOS gefeiert. Respekt, mein Lieber! Der „Fahrrad-Doctor“ Karsten Heinsohn, der sein Geschäft vis à vis meines Büros hat, überraschte mich heute in aller Frühe mit seinem spontanen Spruch zu diesem Thema: „Ich werd‘ 30, jetzt verschleiß‘ ich!“ Mit Verschleiß hat die Comedia wahrlich nichts am Hut. Im September feiert das Theater sein 30. Jubiläum – einen ganzen Monat lang. Am 2.9.2012 startet die vierwöchige Feier in der Vondelstraße mit einem Theaterfest mit Workshops, Führungen und viel Theater und startet gleichsam in eine spannende Jubiläumsspielzeit. Die große „Geburtstags-Tombola“ ist jedoch schon jetzt in vollem Gange. „Hier kann man Preise gewinnen, die man mit Geld nicht kaufen kann“, erklärt Pressesprecherin Astrid Hage, neben Susanne Fassbender, die Sponsoring und Marketing für das Haus zuständig ist, eine großartige „Losverkäuferin„. Die beiden können Wilfried Schmickler, der bekanntlich seine Fähigkeiten auf diesem Gebiet auf dem Nachbarschaftsfest auf der „Mero“ unter Beweis gestellt hat, mit Sicherheit das Wasser reichen. Lose gibt’s übrigens zum Preis von zehn Euro an der Theaterkasse im Foyer der Comedia. Mein Tipp: Sichert Euch ein Los und gewinnt zum Beispiel ein Dinner im Riesenrad am Dom oder eine Fahrt mit dem Feuerwehrboot auf dem Rhein. Viel Glück, Euer Andreas.

 

Severin: Jeden Tag gibt es bei Dieter Niehoff ein besonderes Gericht im Angebot – heute gibt es Aubergine mit Lamm-Zuccini-Füllung & mit Käse überbacken, dazu Fladenbrot (€ 6,90). Außerdem bekommt Ihr den Pferde-Sauerbraten „Rheinische Art“ mit Apfelrotkohl & Klößen (€ 13,90), die Currywurst „Severin“ mit Pommes Frites & Mayonnaise (€ 6,90) oder Möhrengemüse „bürgerlich“ mit Hackbraten & Bratensauce (€ 7,90).

 

Zur Bottmühle: Christian Schaefer steht in der Küche des Restaurants an der Bottmühle und seine Frau Anna serviert Euch die Gerichte. Heute Mittag bekommt Ihr Chili con Carne mit Reis (€ 6.-), einen Spießbraten mit Kartoffel-Gurken-Salat (€ 6.-), Nudeln mit Kirschtomaten & Rucola (€ 5,50) und einen Sommersalat mit Pute (€ 7.-). Auf der Wochenkarte findet Ihr zudem Kalbskrone mit geschichtetem Gemüse & Thymianjus (€ 24,80) oder Gnocchi mit frischen Pfifferlingen (€ 9.-).

 

Rocios: Rocio Ruiz Mendizaval & Jan Mertens bieten Euch im Restaurant auf der Elsaßstraße zwischen 12 und 14:30 Uhr vier stets wechselnde leckere Mittagessen. Freut Euch heute auf ein rosa gebratenes Entrecote (€ 13,50), eine geschmorte Kaninchenkeule (€ 9,90), Hähnchenschenkel nach kreolischer Art (€ 8,50) oder Streifen vom großen Kalmar (€ 8,80) an. Reservierung & aktuelle Infos unter T: 16826625.

 

Café Walter: Von Nina & Co. gibt es heute Kartoffel-Zucchini-Puffer mit mediterranem Gemüse (€ 6,40), CousCous mit schwarzen Oliven, Feta, Minze & Rosinen (€ 3.-) und Pausenbrote mit Brie, Birne & Honig-Mohn-Senf (€ 4,20) oder mit Tomate-Mozzarella & hausgemachtem Basilikum-Pesto (€ 4,40). Darüber hinaus bekommt Ihr noch Käsekuchen mit Baiser (€ 2,50), Zitronenkuchen mit Glasur & Mohn (€ 2.-) und eine Mascarpone-Crème mit Erdbeeren (€ 3.-).

 

Epicerie Boucherie: David & sein Team bieten Euch heute Mittag eine Hokaido-Kürbissuppe mit Ingwer & Kokosmilch (€ 3,90) und die Quiche du Jour mit Tomaten, Ziegenkäse, Thymian & Honig (mit Salat € 6,90), Coq au vin mit Pfifferlingen und Bundmöhren (€ 13,90) und die Tartine du Jour mit Comté, Lauch, Kartoffeln & Walnüssen (mit Salat für € 8,90) an. Zum Dessert erwartet Euch eine Tarte Tatin mit Vanilleeis (€ 4,50).

 

La Esquina: Alle Gerichte der Mittagskarte serviert Euch Gabriel Sanchez in der Zeit zwischen 12 & 15 Uhr für € 6,90. Zwei Suppen stehen auf der Karte: Fischsuppe mit Brot & Aioli oder Gazpacho mit Brot. Darüber hinaus gibt es einen Salatteller mit mariniertem Putenspieß & Reis, mit einem Lammspieß mit Reis oder mit gegrillten Sardinen & Reis (jeweils € 6,90).

 

FILOS: Koch Thomas Müller bietet Euch täglich zwei Tellergerichte für jeweils € 6,50 an – heute bekommt Ihr Spaghetti aglio e olio con Peperoncino oder einen Schweinebraten geschmort mit Zucchini & Salzkartoffeln. Darüber hinaus stehen zwei Suppen (Tomaten- oder Pfifferlingsuppe) und eine Nachspeise (griechischer Joghurt mit Obstsalat) zur Auswahl, die Ihr jeweils für € 2,50 dazu bestellen könnt.

 

FONDA am Ubierring: Heute erwartet Euch der Ziegenkäse mit Honig im Brickteig gebacken dazu Rucolasalat mit Himbeer-Balsamico-Dressing (€ 10,50), die hausgemachte Lasagne aus Lammhack mit Parmesan überbacken (€ 10,90), sowie der geschmorte Orangen-Safran-Fenchel mit Joghurt-Dip & Gnocchi (€ 8,90).

 

Capricorn i Aries: Martin Kräber bietet Euch mittags von Montag bis Freitag eine Plat du Jour für € 8,50 an – heute gibt’s pochiertes Ei mit grünem Spargel & Sauce Hollandaise. Wer Lust, Hunger und Zeit mitbringt, kann sich für das wunderbare 3-Gang-Menü für € 19.- entscheiden – es erwartet Euch zunächst das Matjesfilet mit Schalotten und Salat, danach die Rinderfrikadelle mit Vichykarotten und Senfsauce und zum Dessert gratinierte Beeren mit Vanilleeis.

 

Wagenhalle: Küchenchef Lars Wolf und sein Team servieren Euch heute entweder die Fischstäbchen vom Island-Seelachs mit Kartoffel-Gurkensalat und Remouladensauce (€ 12.-/mit Getränk € 13,50) oder Spaghetti mit Oliven, Kirschtomaten, Grillpaprika und geriebenem Pecorino (€ 9,50/mit Getränk € 11.-). Zum Dessert erwartet Euch der marinierte Traubensalat mit hausgemachtem Eis und Honig Espuma.

 

L’Apparte: Kim & Claude servieren heute einen Auflauf mit Gnocchi, Blumenkohl und Brokkoli, dazu ein marinierter Putenspieß (€ 6,50) oder Schweinekotelett überbacken mit Ziegenkäse auf Tomaten-Paprikarisotto (€ 6,80). Außerdem gibt es den großen Saisonsalat mit marinierten grünen Bohnen & Streifen vom Victoriabarsch oder mit einer Kaninchenroulade gefüllt mit Pilzen (jeweils mit Kräuterbrot € 5,80).

 

Café Sur: Heute serviert Euch Gerardo im „SUR“ als Tagesgericht Steak Haché (ca. 180 g) mit Spiegelei & Salat. Im Bistro am Martin-Luther-Platz bekommt Ihr darüber hinaus eine ausgezeichnete Tomatensuppe, ein argentinisches Steak mit Spiegelei, Sandwiches, Toasts, Pebetes und diverse Salate. Beschließen solltet Ihr Euer Mittagessen mit einem Café Cortado.

 

Metzgerei Schmidt: Heute gibt’s zwei Hackbällchen in Pfifferlingsrahm mit Kartoffelpüree & Speckbohnen (€ 5,20) und Pfefferrahm-Geschnetzeltes von der Pute mit Gratin & Rosenkohl (€ 6,50). Darüber hinaus bekommt Ihr Rinderleber mit Schmorzwiebeln, Kartoffelpüree und Apfelmus (€ 5,50) oder ein paniertes Schnitzel mit hausgemachtem Kartoffelsalat (€ 4,50).

 

Kerschkamp’s: Heidi Humann und ihre Crew im Kerschkamp’s auf der Severinstraße servieren Euch heute Schnitzel Hawaii mit Pommes Frites & gemischtem Salat (€ 6,90), die Pfannkuchenrolle mit Spinat auf Tomatenspiegel (€ 5.-) oder hausgemachte Bratkartoffeln mit 2 Spiegeleiern (€ 4,50). Wenn Ihr lieber etwas Süßes mögt, bestellt den Kirschpfannkuchen für € 4,50.

 

KAP am Südkai: Heute gibt es zwischen 12:00 – 14:30 Uhr das Business-Lunch (€ 14.-) – heute könnt Ihr Euch auf „Rascasse du Nord“ unter der Kräuterkruste mit Tomaten-Ruccola-Graupen freuen. Außerdem bekommt Ihr das Saltimbocca mit Safranrisotto (€ 22,-), die Strozzapreti mit Kochschinken, Erbsen und frischen Pfifferlingen (€ 12,50) oder das Curry vom Freilandhändel mit Glasnudeln und Chinoisegemüse (€ 13,50). Lust macht übrigens auch das Menü zur „Capital-Verkostung 2012„.

 

EA-Sportsbar: In der Mittagszeit von 11:30 – 14:30 Uhr bekommt Ihr heute eine Currywurst mit Pommes Frites & Salat (€ 6,90) oder einen Sommersalat mit gebratenen Pilzen und Bruschetta (€ 8,90). Thomas Lierz und sein Team bieten darüber hinaus noch leckere Salate, diverse Burger und weitere Leckereien.

 

Café Restaurant im Bürgerhaus Stollwerck: Zwischen 12 und 15 Uhr gibt es heute Paprika-Hähnchen auf Rucola-Püree (€ 5,90, bzw. € 6,90 inkl. Softdrink). Darüber hinaus bekommt Ihr ein Pfifferling-Crème-Süppchen (€ 4,20), den Salatteller mit gebratenen Maultaschen (€ 7,50), eine Currywust mit hausgemachter Sauce, Pommes & Salat (€ 6,20) oder das Rahmschnitzel mit frischen Champignons, Rösti & Salat (€ 8,80).

 

Petite Faim: Khalid serviert seinen Kunden heute Hähnchenschnitzel in Zwiebel-Sahne-Sauce mit Reis & einem kleinen Salat (€ 6,50), Zucchini mit Rinderhack, mit Käse überbacken & Salat (€ 6,50), Quiche mit Rinderhack & Gemüse (mit Salat € 5,50).

 

Ruth Neuerbourgh und Chefkoch Stefan Bierl von der Speisekammer servieren zwar  kein Mittagessen, präsentieren am 7. Oktober 2012 jedoch das Herbstkonzert von Billy Rückwärts.

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum

Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.