×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Raum für Workshops & Ausstellungen in der kölner Südstadt anmieten

Aufgeschnappt: Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum +++ Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ 3. Kölner Percussion Festival & Workshops in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Lunch Time

4.6.12 – Bärentanz oder hoch geklappte Bürgersteige

Montag, 4. Juni 2012 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Außerhalb Kölns Grenzen habe ich das letzte Wochenende verbracht. „Wenn man zum Frühstück die Bild-Zeitung bekommt, dann ist man im Urlaub“, brachte mein Freund und Namensvetter die Sache auf den Punkt. Im Kreis Hohenlohe lässt es sich ganz ausgezeichnet „kurzurlauben„: Natur, erstklassige Fahrrad-Routen, Maultaschen und hochgeklappte Bürgersteige bereits um halb zehn. Per SMS erfuhr ich, dass parallel in der Südstadt das genaue Gegenteil passierte. „Wo bleibst Du“, las ich da, „hier tanzt der Bär!“

Außerhalb Kölns Grenzen habe ich das letzte Wochenende verbracht. „Wenn man zum Frühstück die Bild-Zeitung bekommt, dann ist man im Urlaub“, brachte mein Freund und Namensvetter die Sache auf den Punkt. Im Kreis Hohenlohe lässt es sich ganz ausgezeichnet „kurzurlauben„: Natur, erstklassige Fahrrad-Routen, Maultaschen und hochgeklappte Bürgersteige bereits um halb zehn. Per SMS erfuhr ich, dass parallel in der Südstadt das genaue Gegenteil passierte. „Wo bleibst Du“, las ich da, „hier tanzt der Bär!“ Betty und Co. waren total begeistert vom Südstadt-Sommer-Kneipen-Marathon, der in 13 Kneipen unseres Veedels tobte. Die Qualität der Bands habe sich total verbessert – ganz im Gegenteil zu früheren Jahren, als teilweise sehr fragwürdige Combos spielten. „Die Stimmung in der Südstadt“, fasste sie zusammen, „war an dem lauen Sommerabend einfach grandios.“ Heute morgen hörte ich von Tamara Soliz, Redaktionsleiterin von „Meine Südstadt„, wie sehr sie das Gauklerfest im Friedenspark genossen habe. „Das Wetter war klasse, tolle Akteure“, meinte die, „und im Gegensatz zum letzten Mal war es nicht so übervoll!“ Sonja Alexa Schmitz hat in ihrem Beitrag „Petrus ist ein Gaukler“ ihre Eindrücke zusammengefasst, und Barbara Siewer hat mit ihrer Kamera einige wunderbare Fotos gemacht. So sehr ich meinen Ausflug genossen habe, so sehr bin ich am Sonntag auch wieder zurück gekehrt. Ich finde es großartig, dass die Südstadt so lebendig ist, und dass man sogar etwas verpassen kann. Verpassen solltet Ihr auf keinen Fall Euer Mittagessen – die Südstadtköche haben die folgenden Köstlichkeiten für Euch vorbereitet. „Guten Hunger!“, wünscht Euch Euer Andreas.

 

Severin: Für € 6,90 bekommt Ihr bei Dieter Niehoff heute Mittag ein Spargelomelette mit Salat. Außerdem gibt’s Krüstchen-Gulasch (€ 4,10), Kalbsleber „Berliner Art“ mit Schmorzwiebeln, gebratenen Apfelscheiben und Kartoffelpüree (€ 11,90), eine Pferde-Bockwurst (€ 2,20) oder eine Folienkartoffel mit Sour Cream & gebratenen Putenbruststreifen auf Salat (€ 7,80).

 

Café Sur: Heute serviert Euch Gerardo im „SUR“ als Tagesgericht die Pasta mit Gemüse. Im Bistro am Martin-Luther-Platz bekommt Ihr darüber hinaus eine ausgezeichnete Tomatensuppe, ein argentinisches Steak mit Spiegelei, Sandwiches, Toasts, Pebetes und diverse Salate. Beschließen solltet Ihr Euer Mittagessen mit einem Café Cortado.

 

Metzgerei Schmidt: Heute gibt’s beim Metzger Schmidt Schweinebraten in Biersauce mit Salzkartoffeln & Rahmbohnen (€ 5,20) und einen Schaschlick-Spieß in würziger Sauce mit Salzkartoffeln & gemischten Salat (€ 5,90). Darüber hinaus gibt es heute die Hähnchenbrust mit Tomate, Mozzarella überbacken an Tomatensauce & Reis (€ 6,50) und die Paprika-Fisch-Pfanne mit Butterreis (€ 4,50).

 

Wagenhalle: Heute bekommt erst einmal ein geeistes Tomatensüppchen mit Chili. Danach gibt’s entweder Putengeschnetzeltes mit Zucchini-Törtchen und Kölschem Allerlei (€ 12.-/mit Getränk € 13,50) oder gefüllte Zucchini mit Kölschem Allerlei und Pesto (€ 9,50/mit Getränk € 11.-).

 

FONDA am Ubierring: Als Mittagsmenü erwartet Euch heute zunächst eine Suppe. Danach gibt’s das Wiener Schnitzel vom Kalb mit lauwarmen Kartoffel-Gurken-Salat (2-Gang-Menü für € 11,90). Darüber hinaus bekommt Ihr den „Insalata Carpricciosa“ mit Thunfisch, Schinken, Käse und Ei (€ 10,90), Spinat-Ricotta-Canneloni in Paprikasauce mit Walnüssen & Mozzarella gratiniert (€ 11,50), sowie das pikante Rindergulasch mit Spätzle & Apfelkompott (€ 11,90).

 

Capricorn i Aries: Zander mit lila Senfsauce und Frühlingslauch erwartet Euch heute als Plat du Jour im Restaurant auf der Alteburger Straße (€ 8,50). Martin Kräber & sein Team serviert Euch als Starter des 3-Gang Menüs (€ 19.-) zunächst ein Matjesfilet mit Salat. Danach folgt die confitierte Schweinehaxe mit Vichykarotten, und zum Dessert bekommt ihr die Grapefruit-Terrine mit Cocos-Mousse.

 

Petite Faim: Khalid serviert seinen netten Kunden heute das Hähnchen-Schnitzel mit Champignons & Reis oder Merguez von Lamm und Rind mit Kartoffelgratin (inkl. Salat für € 6,70), Quiche mit Spinat oder mit Spargel (inkl. Salat für € 4,50).

 

FILOS: Im Restaurant auf der Merowingerstraße bekommt Ihr heute für € 6,50 entweder Spaghetti Bolognese von der Pute oder Spitzpaprika gefüllt mit Reis an Tomatensauce. Wenn Ihr eine Spargel-Crèmesuppe oder eine Rote-Beete-Suppe mit Crème Fraiche, bzw. Rhabarber-Kaltschale oder einen frischen Erdbeer-Salat mit Vanilleeis bestellt, bezahlt Ihr € 9.-.

 

Speisekammer: Heute servieren Euch Yvonne & die Speisekammer-Crew eine würzige Tomatensuppe mit Frischkäsebrot (€ 5,30), die Tagliatelle mit Auberginensauce (€ 6,50) und das Rotwein-Risotto mit Radicchio und Speckchips (€ 7,-). Darüber hinaus bekommt Ihr „Taboulé“, den CousCous-Salat mit glasierter Chorizo (€ 7.-), das rotes Thai-Curry mit Schweinefleisch und Basmatireis (€ 7,50), sowie die Zucchini-Puffer mit Kräuterdip und kleinem Blattsalat (€ 6,80).

 

Café Restaurant im Bürgerhaus Stollwerck: Zwischen 12 und 15 Uhr gibt es heute das Original indische Curry mit Jasmin Reis und Salat (€ 5,60 – bzw. mit Getränk für € 6,60). Außerdem erwarten Euch ein Rote-Beete-Crème-Süppchen (€ 3,90), das Spargel-Crème-Süppchen mit Bärlauch-Pesto (€ 4,30), der Salatteller mit gebackenem Camembert (€ 6,90), Elsässer Flammkuchen mit Salat (€ 7,60) oder die Asia-Puten-Pfanne mit Duftreis (€ 8,20).

 

EA-Sportsbar: In der Mittagszeit von 11:30 – 14:30 Uhr bekommt Ihr heute entweder die Spaghetti mit grünem Spargel, Garnelen und Tomaten (€ 8,90) oder das Schnitzel-Sandwich mit Salatbeilage (€ 6,90). Chef Thomas Lierz und sein Team bieten darüber hinaus noch leckere Salate, diverse Burger und weitere Leckereien.

 

LEONE: Simone Müller & das LEONE-Team servieren Euch heute Flammkuchen, Bruschetta mit Tomaten, italienische Salate & viele andere Spezialitäten. Bei diesen Temperaturen bietet die Theke mit dem italienischen Eis eine herrliche Abkühlung.

 

KAP am Südkai: Heute gibt es zwischen 12:00 – 14:30 Uhr das Business-Lunch für € 14.-. Auf der Karte findet Ihr außerdem den Feldsalat mit marinierten Kürbiswürfeln und -kernen (€ 10,50), das Curry vom Freilandhändel mit Glasnudeln und Chinoisegemüse (€ 13,50) oder Radicciogemüse, gebratene Jakobsmuscheln und Maronen (€ 14,50).

 

L’Apparte: Kim & Claude empfehlen Euch heute Schweinegeschnetzeltes á la Crème mit Gemüsewürfeln und Kartoffelklößen (€ 6,50) und die gebratene Hähnchenbrust auf Risotto „Sevilla“ mit Rucola (€ 6,80). Außerdem gibt es den großen Saisonsalat entweder mit scharfer Salami, Pecorino und Kräuterbrot oder mit Tomate-Mozzarella-Bruschetta (je € 5,80). Ab 15 Uhr erwarten Euch die frisch gebackenen Waffeln.

 

Montags geschlossen haben übrigens das Café Baumhaus von Carolin & Samuel, das Haptilu von Olaf Schlien, das La Esquina auf der Severinstraße, das Café Walter von Nina an der Bottmühle, das LEMMY von Carmine Massa und die Epicerie Boucherie von David.

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum

Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.