×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Raum für Workshops & Ausstellungen in der kölner Südstadt anmieten

Aufgeschnappt: Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Kolumne

A few of my favorite things….

Dienstag, 20. April 2010 | Text: be süd

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

„Heimat ist kein Ort, Heimat ist ein Gefühl!“

Herbert Grönemeyer

 

Wow, meine erste Kolumne für´s Südstadtportal: Begeisterung, Aufregung, Verzweiflung: Worüber soll ich schreiben?

Ich entscheide, mein Glück auf der Straße zu finden.

„Heimat ist kein Ort, Heimat ist ein Gefühl!“

Herbert Grönemeyer

 

Wow, meine erste Kolumne für´s Südstadtportal: Begeisterung, Aufregung, Verzweiflung: Worüber soll ich schreiben?

Ich entscheide, mein Glück auf der Straße zu finden.

Ich laufe durch die Südstadt und lasse mich inspirieren.Das Wetter ist schön, ausnahmsweise scheint die Sonne und der Himmel ist blau. Eine frische Briese weht durch die Südstadt und ich überlege… Was gefällt mir eigentlich an der Südstadt?”

 

A few of my favorite things: …. die Nonnen, die morgens mit ihren schönen Gewändern durch den Park laufen, im Sommer der leckere Kaffeeduft vom Römerhof Café, die alte, majestätische, 100 jährige Uni, die kurzen Schwätzchen mit Nachbarn auf der Straße, darüber dass man dem gleichen Nachbarn mehrere Male am Tag begegnet und sich immer wieder freundlich grüßt wie beim ersten Mal, die Südbrücke, die Poller Wiesen, den Baui, das goldene Licht vom Sonnenuntergang in der Teutoburgerstraße, meine Lieblingsinsel in der Südstadt, das Eierplätzchen, wo sich im Sommer die Kinder, Erwachsenen, Nachbarn und Fremden treffen, um Musik zu hören oder zu tanzen.

 

Der Mosaikteppich der entsteht, wenn man sich im Sommer im Römerpark mit Freunden trifft und das geht so: Man setzt sich in den Park und breitet seine Decke aus. Im Laufe des Nachmittags kommen immer mehr Decken dazu, eine Ansammlung der unterschiedlichsten Menschen und bunten Decken, ein ganz besonderes Römerpark-Südstadt-Mosaik eben! Die lauen Sommerabende im Römerpark, dass wir die schönste Bücherei Kölns Haus Balchem in der Nachbarschaft haben, das Odeon, das Gaukler-Festival, die Ritter- und Feen-Parties im Baui, man glaubt man wäre in ein Märchenbuch gestiegen, das Edelweisspiratenfestival, politisch, kreativ, generationübergreifend. Dass man im Winter an der Ecke Alteburger/Teutoburgerstraße die Domspitzen sehen kann und …… Wir haben alles was das Herz bergehrt bei uns im Viertel, oder?

Was meinen Sie?

 

be süd

 

Text: be süd

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.