×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++ NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++

Lunch Time

Ab an die Kölner Riviera! – Die Wochenend-Freuden 2. – 4. August 2013

Donnerstag, 1. August 2013 | Text: Aslı Güleryüz

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Meine lieben Wochenendfalter, diese Ausgabe der ’Wochenend-Freuden’ wird extrem reduziert daherkommen! Sämtliche Theater haben Sommerpause, Galerien haben geschlossen, das Stolli hat auch nichts im Programm….Die Südstadt hat wegen Sommer geschlossen. Da habe ich mir ein paar schöne Tipps für Euch überlegt!

Neue Entdeckung

Meine lieben Wochenendfalter, diese Ausgabe der ’Wochenend-Freuden’ wird extrem reduziert daherkommen! Sämtliche Theater haben Sommerpause, Galerien haben geschlossen, das Stolli hat auch nichts im Programm….Die Südstadt hat wegen Sommer geschlossen. Da habe ich mir ein paar schöne Tipps für Euch überlegt!

Neue Entdeckung
Wer noch nicht dort war, sollte sich demnächst auf seinen drahtigen, ständigen Begleiter schwingen und am Rheinufer gen Süden radeln. Mal wird aus der breiten Promenade ein schmaler Streifen, dann wieder eine Piste für Räder aller Art & Inliner. Also, habt Acht! Doch einmal an der Alten Liebe & dem Ruderverein vorbei, werdet Ihr die Kölner Riviera vor Euch liegen sehen: Sandstrände fast so weit das Auge reicht, Büsche & Bäume, Grillfeuer & Kinder, die im Rhein planschen. Doch auch hier sei Vorsicht geboten – nicht zu weit raus schwimmen, der Rhein hat eine sehr gefährliche & tückische Strömung! Ansonsten gibt es an der Kölner Riviera viel Spaß & Erholung. Und der Eiswagen kommt auch regelmäßig vorbei.
Eine weitere Outdoor-Beschäftigung wäre es, am Sonntag den Südstadt Flohmarkt auf dem Parkplatz des Südstadions aufzusuchen. Auf eine 25-jährige Vergangenheit kann dieser Flohmarkt an dieser Stelle inzwischen blicken. Hier wird bei jedem Wetter getrödelt! Hier könnt Ihr finden, was Ihr schon seit langer Zeit gesucht habt. Sonntag zwischen 11 und 18 Uhr.
Andersartige Schnäppchen können am Samstag zwischen 10 und 16 Uhr auf der Merowingerstraße bei Lanius im Hinterhof gefunden werden. Dort sind nämlich die Sommerkollektionen der Jahre 2009 bis 2012 bis zu 70% reduziert! Das ist der Knüller. Auch ich bin da schon einige Rubel losgeworden & habe mich sehr darüber gefreut.

Stärkung – Grundlage schaffen
Als Stärkung kann ich Euch bei den Temperaturen derzeit nur eins empfehlen: Il Gelatto auf der Goltsteinstraße! Die hausgemachte Eiscreme ist inzwischen in ganz Köln bekannt & beliebt. Bei höheren Temperaturen schlängelt sich die Schlange vor der Eisdiele mal in die eine Richtung der Goltsteinstraße & mal in die andere. Eine neue Sorte entdeckt man dort jedes Mal!

Maestro, Musik!
Das „Musiklabor“ ist wieder im Kunsthaus Rhenania zu Gast am Sonntag. Jeden ersten Sonntag im Monat könnt Ihr Euch auf neue akustische Musik freuen. Immer neue Kreationen werden live aufgenommen & anschließend im Remix mit elektronischen Instrumenten verarbeitet. Albrecht Maurer & Norbert Stein sind das Musiklabor und verändern die Welt im Fluss. Zur angenehmen Zeit ab 17 Uhr sind die Tore des Rhenania für dieses Ensemble geöffnet. Eintritt 9 bzw. 7 Euro.

Tanzbein schwingen
Das Tsunami hält die Stellung in der Südstadt. Auf die ist Verlass! Am Samstag werden dort Miss Stereo & Kitty Atomic wieder die Plattenteller heiß laufen lassen. Von Oldschool bis Newschool ist alles dabei. Nicht nur für Mädchen. Samstag ab 23 Uhr & mit 5 Euro seid Ihr dabei.

Ihr lieben Wochenend-Falter, auch diese Woche ist der Newsletter gezeichnet von der Sommerpause in unserem Veedel. Ab Montag macht auch MeineSüdstadt Sommerpause. Drei Wochen müsst Ihr ohne die Wochenend-Freuden aushalten.  Ende August sind wir wieder gemeinsam am Start! Genießt das Wochenende! Wir hören uns nächstes Wochenende. Erholt Euch bis dahin, Eure Aslı

 

PS: Noch viel mehr Termine des Wochenendes findet Ihr übrigens in unserem Terminkalender

Meine Lieben, die Inhalte dieses Newsletters werden vom gesamten Team von „Meine Südstadt“ mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter kann jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte übernehmen.
 

Text: Aslı Güleryüz

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.