×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++ NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++

Aufgeschnappt

Angie Hiesl on Tour

Mittwoch, 24. April 2013 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Angie Hiesl Produktion wird auf dem Festival „tanz nrw 13“ im April und Mai mit drei Veranstaltungen vertreten sein. Am 29. und 30.

Angie Hiesl Produktion wird auf dem Festival „tanz nrw 13“ im April und Mai mit drei Veranstaltungen vertreten sein. Am 29. und 30. April 2013 (je 12 Uhr) ist die Südstädterin mit ihrem Team mit der Stadt-Intervention „Dressing the City und mein Kopf ist mein Hemd“ zu Gast in Viersen. „Im Herzen dieses Wunderns verbirgt sich das Lachen, denn dieses Zusammenspiel von Körpern, Kleidung und Stadt, das die Grenzen zwischen Kunst und Alltag verschwimmen lässt, ist letztlich sehr humorvoll“, schrieb Uta Atzpodien in der Kölner Theaterzeitung „akt“ anlässlich der Uraufführung der Produktion 2011 in Köln.
Am 5. Mai 2013 um 11:00 Uhr wird im Cinema Filmtheater in Münster die filmische Dokumentation der jüngsten Hiesl-Produktion „Stillleben – und leise schlummert“ zu sehen sein, die im Dezember 2012 in Köln ihre Uraufführung hatte (mehr Informationen im Artikel von Jörg-Christian Schillmöller „Weihnachten auf links gezogen„). Die Filmmatinee ist den Trägerinnen des Künstlerinnenpreises NRW 2012 gewidmet. Angie Hiesl wurde für ihr Gesamtwerk mit dem Hauptpreis geehrt. Sie wird gemeinsam mit ihrem künstlerischen Partner Roland Kaiser zur Filmvorführung und dem anschließenden Empfang anwesend sein.

Open Studios
Am Nachmittag des 5. Mai 2013 wird das Atelier im Kunsthaus Rhenania im Rahmen der „Open Studios Köln“ für alle Besucher geöffnet, die gerne einen Blick hinter die Kulissen werfen, etwas über unsere aktuellen Projekte erfahren und mit den Künstlern ins Gespräch kommen möchten. Die „Open Studios Köln“ bringen die Besucher mit einem Busshuttle zu Orten der Kölner Tanzkunst. Gegen 16:00 Uhr erreicht die Tour das Kunsthaus Rhenania.

Ausführlichere Informationen unter www.tanz-nrw-13.de, Plätze im Busshuttle können kostenlos unter openstudios@tanzperformance.net reserviert werden.
 

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Neueröffnung: Café SchnickSchnack

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Die Südstadt auf Instagram.