×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Aufgeschnappt

Bewohner vom Bonotel kommen bis Ende März

Donnerstag, 18. Februar 2016 | Text: Judith Levold

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Das frühere Hotel Bonotel an der Bonner Straße in Raderthal wird als  städtische Flüchtlingsunterkunft bis spätestens Ende März in Betrieb genommen werden. Die Belegung mit Geflüchteten hatte sich wegen aufwändiger Brandschutzmaßnahmen deutlich verzögert, doch ab Mitte/Ende März sollen bis zu maximal 180 Menschen hier Platz finden.

Das frühere Hotel Bonotel an der Bonner Straße in Raderthal wird als  städtische Flüchtlingsunterkunft bis spätestens Ende März in Betrieb genommen werden. Die Belegung mit Geflüchteten hatte sich wegen aufwändiger Brandschutzmaßnahmen deutlich verzögert, doch ab Mitte/Ende März sollen bis zu maximal 180 Menschen hier Platz finden. Ob die Einrichtung eine spezielle Unterkunft für besonders Schutzbedürftige wird -alleinreisende Frauen mit oder ohne (Klein-)Kinder-, entscheidet sich nach der Sitzung des Sozialausschusses am 25. Februar.  Für diese Sitzung war die Verwaltung um Stellungnahme gebeten worden, ob sich die Unterkunft dafür eigne.

/jl

Text: Judith Levold

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.