×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: NeuNeuNeu: Das Baui-Backbuch +++ Ausweitung der Maskenpflicht auf Parks und Grünanlagen +++ Kneipentalk aus dem Bootsmann +++ Künftig zwitschert das Rotkehlchen auch auf der Merowingerstraße +++ Absolut nicht jeck: Baumfällungen an der Schönhauser Straße an Karneval. +++

Südstadt

Der unschuldigste Nubbel aller Zeiten

Donnerstag, 18. Februar 2021 | Text: Noémi-Raquel Itgen

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Dieses Jahr war alles anders. Die Kölschen waren jeck nach Vorschrift. Kein Alkohol auf den Straßen, keine Menschenansammlungen, so gut wie nirgends Kostümierte. Da fiel einem zum ersten Mal auf, wie grau der Februar sein kann. Es mussten Ideen her, um den Jecken zur schönsten Jahreszeit ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Denn wenn wir schon auf unseren geliebten Straßenkarneval verzichten mussten, die Musik von Kasalla und Brings daheim hören und unser Kölsch alleine genießen mussten, holten wir uns die volle Ladung Karnevalsstimmung nach Hause.

Karnevalsfeeling zum Mitnehmen

Ganz nach dem Motto kündigte die Bagatelle die Aktion am 12. Januar auf ihrem Facebook Profil an und gab den Leuten die Möglichkeit, ihre Box voller Leckereien online für 39,90 Euro vorzubestellen. „Bereits nach kürzester Zeit waren die Boxen ausverkauft“, erzählte mir die Betriebsleiterin Sarah mit einem Grinsen.

Anzeige

Meine Südstadtpartner
Salon de Jazz – Musik im Wohnzimmer von Clemens Orth
Ein bisschen verschwiegen und versteckt, schräg gegenüber der Severinskirche, liegt der Salon de Jazz. Für die Kenner der Kölner Jazzszene s…

Daran merkte man: Auch die Liebe zu Karneval geht durch den Magen. Und damit nicht nur die Fleischliebhaber auf ihre Kosten kamen, waren 150 der 600 Boxen mit vegetarischen Leckereien befüllt. Gebackener Camembert, vegetarische Frikadellen, französischer Nudelsalat, Krapfen, Kölsch und Luftschlangen sind nur ein kleiner Einblick in den Inhalt dieser Überraschungsboxen.

Am Karnevalssamstag zwischen 15 und 20 Uhr hatten die Jecken die Möglichkeit ihre Box bei der Bagatelle abzuholen. Durch das Vorzeigen eines QR-Codes, welcher bei der Vorbestellung verschickt wurde, konnte jedem eine Karnevalsbox zugeordnet werden. Ob verkleidet oder nicht, die glücklichen Gesichter und die Neugier, was sich in den Boxen befindet, waren nicht zu übersehen. Um Massenansammlungen zu vermeiden, hat die vor kurzem geschlossene Brasserie aller Kolör eine zweite Ausgabestation aufgemacht, um die Bagatelle zu entlasten.

Deluxe-Menü zum Karnevalsende

Keine Luftschlangen und Krapfen, aber dafür ein Vier-Gänge-Menü gab es am Aschermittwoch im Phaedra. Frisches Pita Brot, ein Auberginenragout oder marinierte bunte Beete mit gebeiztem Lachs standen unter anderem auf der Aschermittwochs-Karte.

Anzeige

Meine Südstadtpartner
Severinstorburg
Severinstorburg. Das Wahrzeichen unserer Südstadt. Mittelalterliches Stadttor, Wächter über den Chlodwigplatz, Tor zum Vringsveedel. Als Sta…

Fazit der tollen Tage: Die Jecken in Köln haben das Beste aus der Misere gemacht. Nicht mehr, aber eben auch und vor allem nicht weniger. Und am Ende wurde sogar der Nubbel im Video verbrannt, der traditionell für die Sünden büßen muss, die an Karneval begangen werden. Er war der unschuldigste aller Zeiten.

Text: Noémi-Raquel Itgen

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

15 Geschosse an der Bonner Straße – Die Zukunft mit Parkstadt beginnt schon jetzt

Aufgeschnappt

NeuNeuNeu: Das Baui-Backbuch

Ausweitung der Maskenpflicht auf Parks und Grünanlagen

Kneipentalk aus dem Bootsmann

Die Südstadt auf Instagram.