×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Kolumne

Dieser Tage am Geißbockheim …

Mittwoch, 30. Mai 2012 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Bis zum Beginn der Fußball-EM dauert es leider noch ein paar Tage, und nicht nur bei mir macht sich gähnende Langeweile breit. Was gibt es also Neues beim 1. FC Köln in Liga zwei? Wir sind um ein Geißbock reicher: Thomas Bröker (27) wechselte ablösefrei von Fortuna Düsseldorf in die schönere Stadt Deutschlands und erhält einen Dreijahresvertrag. Angeblich hatte zudem Liebesgott Amor seine Finger mit im Spiel, denn Brökers Schwiegervater ist Verwaltungsratsmitglied Fritz Guckuck, der auch noch den Umzug des neuen Geißbocks regelt. Aber natürlich gibt’s beim FC keinen kölschen Klüngel mehr!

Bis zum Beginn der Fußball-EM dauert es leider noch ein paar Tage, und nicht nur bei mir macht sich gähnende Langeweile breit. Was gibt es also Neues beim 1. FC Köln in Liga zwei? Wir sind um ein Geißbock reicher: Thomas Bröker (27) wechselte ablösefrei von Fortuna Düsseldorf in die schönere Stadt Deutschlands und erhält einen Dreijahresvertrag. Angeblich hatte zudem Liebesgott Amor seine Finger mit im Spiel, denn Brökers Schwiegervater ist Verwaltungsratsmitglied Fritz Guckuck, der auch noch den Umzug des neuen Geißbocks regelt. Aber natürlich gibt’s beim FC keinen kölschen Klüngel mehr!

Die Kölner Friseurinnung und zahlreiche FC-Cheerleader dagegen trauern um Nachwuchstalent Mitchell Weiser. Der FC erteilte dem Youngster endlich die erwünschte die Freigabe. Man fragt sich jedoch, was er nun davon hat? Erstmal nichts, da der junge Mannbei den Bayern in der Regionalliga eingesetzt werden soll. Aber es ist nicht alles schlimm, denn Gomez bot sich sofort an künftig mit ihm Frisurtipps auszutauschen. Für den FC heißt es: „Geld her!“ – der Vertrag läuft ja noch bis 2013. Reisende soll man nicht aufhalten!

 

Dagegen hat so manch anderer Geißbock ein besonderes Verhältnis zum Reisen und stoppt dafür auch gern mal eine Bahn der KVB. Brecko wurde unlängst zu einer Geldstrafe von 20.000 Euro verdonnert. Auch wenn sein Anwalt immer wieder betonte, dass dieser normalerweise gar keinen Alkohol tränke, gilt dessen Fahrsperre auch weiterhin. Es gibt aber sicherlich genügend Freunde, die sich gern als Chauffeur anbieten wollen.

Ach ja, vom Ex-Kölner Prinzen Podolski gibt es auch endlich wichtige News – direkt aus dem EM-Trainigslager. Der Stürmer darf ab sofort Bundestrainer Löw duzen! Das gab dieser in einem Interview im Zeit-Magazin bekannt. Selbst Schweinsteiger, Lahm und Mertesacker sind mit Jogi immer noch „per Sie“. Einschränkend fügte der Bundestrainer aber hinzu: „Explizit angeboten hatte ich es allerdings niemanden“.

 

Rotkäppchen
 

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.