×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: 1. Spritz-Tour in der Südstadt – Save the date! +++ Literatur ausm Veedel: Kretische Reise +++ DPSG sucht Personal für Tagungs- und Gästehaus +++

Aufgeschnappt

Fliegerbombe am Waidmarkt entschärft

Freitag, 5. August 2011 | Text: Doro Hohengarten

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Die Bombenentschärfung am Waidmarkt ist abgeschlossen. Nur wenige Anwohner oder Anlieger haben nach Angaben der Stadt das Angebot angenommen, während der Evakuierung die Wartezeit in der von der Stadt eingerichteten Anlaufstelle im Humboldt-Gymnasium zu verbringen.

Die Bombenentschärfung am Waidmarkt ist abgeschlossen. Nur wenige Anwohner oder Anlieger haben nach Angaben der Stadt das Angebot angenommen, während der Evakuierung die Wartezeit in der von der Stadt eingerichteten Anlaufstelle im Humboldt-Gymnasium zu verbringen. Die 76 Bewohner des Altenwohnheims am Georgsplatz mussten das Haus nicht verlassen, sie wurden für die Zeit der Entschärfung der Bombe in einem sicher gelegenen Aufenthaltsraum des Gebäudes untergebracht.

Kurz vor 15 Uhr hat am Freitag (5.8.11) die Polizei Köln die Sperrungen rund um den Waidmarkt, zwischen Hohe Pforte, Tel-Aviv-Straße, Löwengasse und Mathiasstraße/Follerstraße eingerichtet. Der Verkehr wurde auf andere Straßen umgeleitet beziehungsweise kurzzeitig angehalten. Der Kampfmittelräumdienst hat gegen 15.25 Uhr mit der Entschärfung begonnen. Der Zünder der Bombe konnte um 15.50 Uhr unschädlich gemacht werden.  
 
Bei Bauarbeiten auf dem Gelände des ehemaligen Polizeipräsidiums am Waidmarkt war heute vormittag eine 2,5 Zentnerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. 

 

Stadt Köln/jm

Text: Doro Hohengarten

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

1. Spritz-Tour in der Südstadt – Save the date!

Literatur ausm Veedel: Kretische Reise

DPSG sucht Personal für Tagungs- und Gästehaus

Die Südstadt auf Instagram.