×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Die Südstadt feiert wieder! +++ NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ Wem gehört die Stadt? Pfarrer Mörtter ruft zum Flashmob auf +++

Kultur

Gemeinsam etwas anstoßen auf dem Weingarten im Veedel

Dienstag, 17. August 2021 | Text: Evelyn Maria Denda | Bild: KG Ponyhof/Kay-Uwe Fischer

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Pünktlich kommt der Sommer zurück, um bei Sonnenschein einen leckeren Wein zu genießen und dabei etwas zur Hilfe für die Opfer der Flutkatastrophe beitragen. Möglich wird dies auf dem von der KG Ponyhof organisierten Weingarten im Innenhof der Kartäuserkirche ab dem 14. August täglich von 17-22 Uhr. Wir haben mit Joline Schmitz, Mitorganisatorin des Weingartens, gesprochen.

Lest selbst und kommt reichlich!

Anzeige

Meine Südstadtpartner
Zum Pitter
„Das Kölsch ist kalt, der Kaffee heiß und unsere Theke gesellig.“ so beschreibt Wirt Peter „Pitter“ Mathissen sein Lokal. Kaum einen Steinwu…

Der Weingarten findet nun zum zweiten Mal statt. Was macht ihn besonders?
Besonders machen den Weingarten mehrere Dinge. Zum einen der sehr unschöne Grund, die verheerende Flut in weiten Teilen der Eifel. Des Weiteren die sehr spezielle Situation rund um Corona, die es nicht nur einfach macht, einen solchen Weingarten zu planen. Schön aber ist zu sehen, welch wunderschöne Location wir bespielen dürfen und mit wie viel ehrenamtlichen Engagement rund 150 unserer Mitglieder sich da gerade ins Zeug legen.

Was war ausschlaggebend dafür, den Weingarten im August stattfinden zu lassen?
Ausschlaggebend waren die erschütternden Bilder und Berichte aus den Flutgebieten direkt vor der Haustüre. Uns war klar, dass auch wir nachhaltig helfen möchten; der Weingarten ist ein Mosaik davon.

Was erwartet die Besucher:innen beim diesjährigen Weingarten?
Die Besucher erwartet eine wirklich urgemütliche Atmosphäre zwischen alten Klostermauern, schön dekoriert und mit viel Liebe zum Detail. Zwischen 400 und 500 Sitzplätze, an 4-5 Buden können sich die Gäste leckere Getränke und Speisen abholen und die lauschigen Abende genießen.

Was ist Dein/Euer persönliches Highlight des Weingartens?
Das Highlight ist mal wieder das unglaubliche Engagement, von früh bis spät, unseres Vorstandsmitglieds und Marktleiters Martin Schäfer sowie der Orga-Truppe drum herum, die über Nacht aus verschiedenen vereinsinternen Gruppen zusammengestellt wurde sowie letztendlich der Einsatz jedes einzelnen Mitglieds. Sie machen spontan fast alles möglich, um möglichst viele Schichten an den Buden zu besetzen.

Anzeige

Meine Südstadtpartner
Lutherkirche
Konzerte, wie Zigeunernächte, Frühling der Kulturen, Flamenco und viele aus dem Bereich Weltmusik, Tanzveranstaltungen wie Salsa-, Lindy-Hop…

Welche Projekte werden mit dem Weingarten unterstützt?
Konkrete Projekte benennen wir bewusst nicht, wir schauen nachhaltig, was wir machen können. Vor zwei Wochen zum Beispiel konnten wir zwei professionell betreute Zeltlager mit 20.000 € unterstützen, für Kinder, die sehr schwere Tage hinter sich hatten.

Ihr verkauft auch einen Flutwein. Was ist die Geschichte dahinter?
Flutwein ist von dem schlammigen Hochwasser umspült oder mitgerissen worden und die Flaschen können von den Weingütern nicht mehr ausgeliefert werden. Wir haben einige hundert Flaschen des „dreckigen“ Weines abgeholt und gekauft und werden ihn für den guten Zweck weiterverkaufen. Die Flaschen sind eine Art Mahnmal, wir dürfen diese Regionen auch in Zukunft nicht vergessen.

Der Weingarten findet auf dem Gelände der Kartäuserkirche statt – was macht den Ort für Euch aus?
Der Ort ist magisch. Wir sind wirklich völlig überzeugt, die Zusammenarbeit mit der Gemeinde, die schönste Location weit und breit. So ruhig und friedlich und dennoch mitten in der Stadt. Der Tipp kam von Hans Mörtter, Pfarrer der Lutherkirche, danke dafür an dieser Stelle.

Wie können die Leser:innen den Weingarten unterstützen?
Unterstützt werden kann der Weingarten, indem alle, die das hier lesen vorbeikommen und einen über den Durst trinken. Uns entstehen fast keine Kosten, dementsprechend können wir fast alles spenden, was vertrunken wird.

Der Weingarten in drei Worten
Gemeinsam etwas Anstoßen.

Danke Joline für dieses Interview.
Wann können wir gepflegt einen trinken?

Der Weingarten findet täglich vom 14. bis 29. August von 17-22 Uhr statt.

Wo steht die Theke?
Im Innenhof der Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7, 50678 Köln

Was muss ich wissen?
Zum einen, wo ich die nächsten 16 Tage meinen Feierabend ausklingen lassen kann, der Familienausflug am Wochenende hingeht oder das nächste Treffen mit Freuden stattfindet. Zum anderen die 3G -Regel: Bitte seid geimpft, genesen oder getestet. Dies wird vor Ort am Einlass gecheckt und es gibt ein verlässliches Hygienekonzept.

Text: Evelyn Maria Denda

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Die Südstadt feiert wieder!

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Die Südstadt auf Instagram.