×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Last Chance: Lottas Adventskalender +++ Advents-Markt Rudolph im Baui +++ ROOM SERVICE XXII +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++

Aufgeschnappt

Häschen lassen die Ohren hängen

Freitag, 17. Mai 2013 | Text: Christoph Hardt

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Playboy-Club wird dichtgemacht – Club-Chef sollen hohe Schulden drücken.

Playboy-Club wird dichtgemacht – Club-Chef sollen hohe Schulden drücken.
Katerstimmung im Rheinauhafen: Wie der Kölner „Express“ vermeldet, muss der „Playboy-Club“ keine neun Monate nach seiner Eröffnung bereits wieder die Pforten schließen. Das soll Club-Manager Jörn Schäfer auf einer Betriebsversammlung den Angestellten mitgeteilt haben. Als Ursache für das frühe Aus ist von horrenden Schulden die Rede.
 
Der Playboy-Club war zuletzt wegen angeblicher Schutzgelderpressung und Bedrohung in die Schlagzeilen geraten. Nach wie vor ist die Lage undurchsichtig, die Polizei ermittelt in alle Richtungen. Fest steht, dass bei den Behörden eine entsprechende Strafanzeige Schäfers gegen drei Männer afghanischer Herkunft eingegangen ist. Die Beschuldigten hingegen behaupten, es handele sich um berechtigte Forderungen.
 
Schäfer, der auch Betreiber des Deutzer Bootshaus ist, steht seit seiner Anzeige unter Polizeischutz. Erst im vergangenen September war der Playboy-Club im Beisein von Prominenz wie Pamela Anderson, Cooper Hefner (Sohn von Playboy-Herausgeber Hugh Hefner) oder Helmut Zerlett eingeweiht worden.

 

Text/ Bild: Christoph Hardt

Text: Christoph Hardt

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Last Chance: Lottas Adventskalender

Advents-Markt Rudolph im Baui

ROOM SERVICE XXII

Die Südstadt auf Instagram.