×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++ Café Selenskyi eröffnet: Volle Hütte! +++

Aufgeschnappt

Kunst im Kasten

Montag, 8. November 2010 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

„Kunst muss den Menschen in seinem gelebten Leben im Blick behalten.

„Kunst muss den Menschen in seinem gelebten Leben im Blick behalten. Denn wo Kunst nur formal ist, berührt sie nicht wirklich.“ Das setzt die Kölner Eva Jaskolski in ihren Arbeiten um, die zurzeit bei Augenoptiker Tobias Brandhofer auf der Merowingerstraße 16 zu sehen sind.

Sie bezieht sich auf aktuelle Kontaktanzeigen und setzt diese in Form von Objektkästen um. Aus insgesamt vier Ausgaben der Stadtrevue Köln wählte sie Anzeigen aus der Sparte „Mann sucht Frau“ und „Frau sucht Mann“ aus. Dabei übernahm sie unverändert den Originaltext der Anzeigen und veränderte nur die Chiffrenummern bzw. wandelte angegebene e-mail Adressen oder Telefonnummern in erfundene Chiffrenummern um. Mit ihren Objektkästen gibt Eva Jaskolski dem Betrachter einen kritischen sowie ironischen Einblick in die Singleszene und ihrer Suche nach Liebe und Geborgenheit, nach Lust und Leidenschaft. In ihren verblüffenden figürlichen Umsetzungen der kuriosen Formulierungen der Kontaktanzeigen zeigt sie auf humorvolle Weise den Gegensatz zwischen Wunschvorstellung und Realität sowie den Zwiespalt zwischen der Sehnsucht nach Beziehung und der Angst vor verbindener Nähe auf.

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd

Die Südstadt auf Instagram.