×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum +++ Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ 3. Kölner Percussion Festival & Workshops in der Lutherkirche +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Kultur

Nächte um die Ohren schlagen – Die Wochenend-Freuden vom 14.–16. Juni 2013

Donnerstag, 13. Juni 2013 | Text: Aslı Güleryüz | Bild: Widakora/wikimedia

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

Seid Ihr so nachtaktiv wie meine Katze? Dann habe ich den perfekten Tipp für Euch – vorausgesetzt Ihr interessiert Euch für Technik. An diesem Freitag geht es um 18 Uhr los, und bis Mitternacht könnt Ihr Euch mit einem prall gefüllten „Nacht der Technik“ – Programm die Nacht um die Ohren schlagen. Es gibt fünf Touren, die mit Hilfe von Shuttle-Bussen bequem erreicht werden können. Was passiert mit unserem Restmüll? Wie lasert man die Augen eines Gummibärchens? Wie funktioniert ein Feuerlöschboot? Was hat Microsoft bei uns in der Südstadt zu bieten außer „Word“ & „Excel“? Wolltet Ihr schon immer durch die Verwaltungsgesellschaft des Rheinauhafens geführt werden? Dann ist Freitag Eure Nacht! Das abwechslungsreiche Programm findet Ihr hier.
Die jüngste Aktion des BDKJ heißt „72 Stunden“. Hilfsbedürftige Gruppen konnten sich melden und werden nun an diesem Wochenende 72 Stunden lang von jungen Christen und freiwilligen Helfern unterstützt. In der Südstadt werden Aktionen rund um St. Severin  und das Übergangswohnheim auf der Vorgebirgsstraße durchgeführt. Mehr Informationen findet Ihr im Lunch-Newsletter von meinem Kollegen Andreas Moll.

Neue Entdeckung
Kaum sind die Triathleten aus dem Rheinauhafen gerannt, geschwommen oder geradelt, da ziehen die nächsten Sportler ein. An diesem Sonntag von 11:00 bis 18:30 Uhr findet für die ganze Familie das „2. Buderus Kölner RheinSpringen“ statt. In einem Interview sagte Heinrich Popow, der 2012 in London bei den Paralympics die Goldmedaille über 100 Meter gewann: „Viele reden über Inklusion – wir leben sie einfach. Wir trainieren zusammen und benutzen die gleichen Anlagen. Und wir tauschen uns aus. Gerade Björn Otto und ich sprechen häufig über das Material, das wir beide nutzen. Björn ist total technikinteressiert und so haben wir beide immer jede Menge Gesprächsstoff.“ By the way: Der Stabhochspringer Björn Otto ist amtierender deutscher Hallenmeister, Vize-Europameister und Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele 2012 und am Sonntag auch am Rheinauhafen dabei. Es wird also weit & hoch gesprungen. Mehr Infos gibt’s hier.

 


 Bjorn Otto in Helsinki/ Foto: Erik van Leeuwen/commons wikimedia

Stärkung – Grundlage schaffen
Im L’Apparte ist man auf den Geschmack gekommen: Gesang & Genuss passen gut zusammen! Neben dem köstlichen 3-Gänge-Menü gibt es am Freitag auch die „Klangmädchen“ live. Die beiden Kölner Sängerinnen Birgit Sterly & Frauke Christensen haben sich kürzlich zu diesem Duo zusammengetan und singen Euch spanische Balladen, französische Chansons & eigene Kompositionen auf Deutsch & Englisch. Ein abwechslungsreicher Abend verspricht es zu werden. Für Konzert, französisches 3-Gang-Menü & Wein berappt Ihr 45 Euro. Um Reservierung wird gebeten unter T: 0221/16895199. Freitag, ab 20 Uhr.
Im Vintage Weinkontor am Kap am Südkai finden an diesem Wochenende gleich zwei Kochkurse statt. „Kochfreak II – Ein Mann, ein Grill“ findet am Freitag zwischen 19 und 23 Uhr statt und wendet sich an die Spezies der Carneesser. Wie sieht das perfekte Steak aus? Von Fleischauswahl über Würzung bis zu idealer Garpunktbestimmung ist alles drin. Ihr lernt die richtigen Beilagen & Saucen dazu kennen und welchen Grill man am besten wofür nutzt. Alles, was Ihr braucht, bekommt Ihr vor Ort. Das einzige, was Ihr mitbringen solltet ist Neugierde & gute Laune. Für Kurs, Aperitif, Wein und Materialien bezahlt Ihr 110 Euro. Mehr Infos gibt’s hier.
Der zweite Kurs läuft unter „Kochfreak II – Fisch 1 x 1 mit Steffen Kimmig“ und ist etwas für Fischliebhaber. Spitzenkoch Kimmig sagt dazu: „Ich liebe Fisch und die drei Komponentenküche, denn sie passt auch perfekt zum Wein und dieser hat zukünftig eine starke Rolle im Vintage am Kap.“ Fisch in allen Variationen gibt es: Ganz und Filet, rund bis platt, von der Nordsee und vom Bergischen Land, vom Pazifik und vom Mittelmeer. Der Kurs findet am Samstag von 12 bis 16 Uhr statt.
Für Kurs, Aperitif, Wein und Materialien bezahlt Ihr 115 Euro. Mehr Infos gibt’s hier. Es wird um Reservierung gebeten, da die Kurse mit 14 Teilnehmern begrenzt sind: 0221/35683333 .

Pänz, Pänz, Pänz
Im Odeon Kino läuft am Samstag um 14:30 Uhr der irisch-deutsch-französische Zeichentrickfilm „Der Mondmann“. Der ab 0 Jahren frei gegebene Film basiert auf Tomi Ungerers gleichnamigen Kinderbuch. Der Mondmann ist neugierig und nimmt kurz entschlossen den nächsten Kometen zur Erde. Hier lässt er sich auf das Abenteuer „Lebewesen auf der Erde“ ein. Allerdings gibt es auch die Bedrohung des Präsidenten der Erde. Der möchte den Mondmann gerne einfangen und Macht über ihn haben. Melancholisch, humorvoll und voller feiner Lebensweisheiten erzählt der Film von Freundschaft & Nähe. Zirka 95 Minuten dauert der Film.

Albrecht Maurer & Cologne Connection in der Galerie KW28./ Foto: Kunstler

 

Maestro, Musik!
Meine lieben Musikliebhaber-Wochenendfalter, am Freitag findet in der Galerie KW28e das Konzert mit dem passenden Titel „Sommerdonner“ mit Albrecht Maurer & seiner Cologne Connection mit Matthias Muche und Joscha Oetz statt. Mit Posaune, Kontrabass & Violine werden sie Euch ein sommerlich erfrischendes Improvisationsgewitter aus Kammermusik, Jazz, Folklore & Minimalmusik bescheren. Das Konzert beginnt um 20 Uhr im Kartäuser Wall 28e, der Eintritt kostet 9,99 Euro. Mehr Infos gibt’s virtuell oder telefonisch unter 9318130 .
Im Cafè Walter geht es akustisch zu mit Kai Squared am Freitag ab 20 Uhr. „Kai im Quadrat“ nennen sich Kai Sonnhalter, der Akustikgitarre spielt & singt und Kai Werth, der Stage Piano spielt & ebenfalls singt. Über 1000 Auftritte haben die beiden schon absolviert und immer noch großen Spaß daran, Euch mit Spontaneität, Musikalität, Humor & Kreativität zu unterhalten. Mehr Infos hier oder telefonisch im Café Walter unter 0221/39757775. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Am Samstag gibt es BluesRock in der Torburg von „Iron Kid & Band“. Leadsänger Iron Kid hörte mit elf Jahren Elvis Presley & ist direkt begeistert von dem King. Ab diesem Zeitpunkt war die Gitarre sein ständiger Begleiter. Inzwischen hat er Stefan Lammert & Olaf Buttler als weitere Weggefährten gefunden. Einen Vorgeschmack auf das Konzert könnt Ihr Euch hier anhören. Los geht’s in der Torburg am Samstag um 20:30 Uhr, Eintritt frei. Mehr Infos telefonisch unter 0221/3104593.
Einen Tipp habe ich noch für Euch! Am gleichen Abend tritt die charismatische Kölner Blues-Ikone Richard Bargel im Theater der Keller auf. Diesmal tritt er mit seiner neuesten Formation „Dead Slow Stampede“ auf. Er wird nicht ein alt-bekanntes Programm spielen, sondern sich auf die Talente seiner Bandkollegen einlassen. Mehr Infos gibt’s hier und live geht’s los am Samstag um 20 Uhr im Keller.

Tanzbein schwingen
Am Freitag könnt Ihr im Tsunami so richtig abzappeln. Bei der Party „Up so high“ lassen groovy Sounds der verschiedenen Jahrzehnte die Plattenteller heiß laufen: Soul, Garage, R&B, Funk, (Freak) Beat, Rock’n’Roll und und und! Da müsst Ihr praktisch die Beine schwingen. Los geht’s am Freitag um 23 Uhr & mit 5 Euro seid Ihr drin.
Salsa-Fans aufgepasst: Am Schokoladenmuseum steigt am Sonntag die ultimative open-air Salsa-Party “Puente de la Salsa”. Die Drehbrücke vor dem Museum wird gesperrt, damit den leidenschaftlichen Tänzern auch kein Fahrzeug in die Quere kommt. Darf nur Petrus nicht schlecht gelaunt sein! Falls Ihr nicht nur tanzen, sondern zwischendurch auch gerne sitzen möchtet, so müsst Ihr selbst an die Picknickdecke & den Camping-Stuhl denken. Essen & Trinken dürft Ihr auch nach Herzenslust mitbringen. Eintritt kostet die Party Euch auch nicht. ABER: Sound-Anlage, Benzin, GEMA & Platzmiete wollen gezahlt werden. Dafür steht eine Spendenbox am DJ-Pult & freut sich auf die Euronen, die da hineinpurzeln. Die Veranstalter weisen darauf hin, dass im Freien getanzt wird und zwar ausdauernd. Also, lieber die bequemen Tanzschühchen anziehen & nicht die neuen Ballettschühchen. Und noch eine ganz wichtige Bitte: Den eigenen Müll entsorgen. Die Party findet wetterbedingt statt. Um 12 Uhr könnt Ihr der Webseite entnehmen, ob es am Sonntag um 18 Uhr top oder flopp heißt. Weitere Infos gibt’s hier.

Musik & Tanz beherrschen dieses Wochenende. Kleiner Extra-Tipp zum Schluss: Das MenschenSinfonieOrchester aus der Südstadt spielt im Ausland: Am Samstag auf der Jubiläumsfeier der GAG auf dem Heumarkt Open-air um 14 Uhr. Genießt das Wochenende! Wir hören uns nächstes Wochenende. Erholt Euch bis dahin, Eure Asl?

 

PS: Noch viel mehr Termine des Wochenendes findet Ihr übrigens in unserem Terminkalender

Meine Lieben, die Inhalte dieses Newsletters werden vom gesamten Team von „Meine Südstadt“ mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter kann jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereit gestellten Inhalte übernehmen.

Text: Aslı Güleryüz

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Lotta wünscht sich was feiert kleines Jubiläum

Nachhaltigkeitsfestival „Mach was!“ zum dritten Mal im Baui

Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar

Die Südstadt auf Instagram.