Aufgeschnappt: Gabi geht – mit Zugabe +++ Zikade eröffnet „Grande Terrasse“ +++ Musik in der Südstadt +++ Johann Schäfer goes Rheinauhafen +++ Pastawerkstatt – Lokaleröffnung +++

Wochenend-Freuden

Gruß an die Lady mit Kindersitz: Die Wochenendfreuden

Donnerstag, 20. Januar 2011 | Text: Aslı Güleryüz | Bild: Dirk Gebhardt

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Letztens fuhr ich wieder mit meinem Fahrrad über den Chlodwigplatz. Ich hatte mir ja vorgenommen, täglich einer fremden Person ein Lächeln zu schenken. Macht Ihr mit? Bei mir klappt das ganz gut und ich vergesse es (fast) nicht. Als ich mein Rad also vor mich hin lenkte, sah ich mir ein Fahrrad entgegenkommen. Die Lady hatte den gleichen Kindersitz wie wir. Und es fehlte genau wie bei uns das Polster und der Gurt! Da musste ich ihr in die Augen gucken und lächeln. Ihr Gesicht zuckte leicht, sie zog die Augenbraue hoch und – kritischer Moment – lächelte strahlend zurück! YES!

Neue Entdeckung?
Am letzten Sonntagvormittag wollte ich mich zum Kaffee verabreden. Wir wollten uns im Veedel Vital treffen. Aber merkt Euch: hat sonntags zu! Glück hatte ich letzte Woche abends. Da bin ich im Ubier-Ding gelandet und es spazierten 4 Jungs mit ihren Instrumenten herein. Sie fragten spontan, ob sie etwas darbieten dürften und klampften los. Ja, es handelte sich um die junge Band Billy Rückwärts! Das unfreiwillige Publikum freute sich über das amüsante Repertoire der Billys. Ein Gast spendierte gleich eine Runde Kölsch zum Durstlöschen nach dem Act. Vielleicht habt Ihr ja auch Glück an diesem Wochenende und trefft die Jungs in einer Südstadt-Kneipe. Von Mittwoch bis Freitag tingeln sie durch die Oasen. ABER am Freitag findet Ihr sie in der Lutherkirche. Sie sind eine der Bands, die am Winterfestival teilnehmen. Außerdem werden Fleur Earth und Schlagsaite auftreten.
Foto: Fleur Earth & Jacob

 

Stärkung – Grundlage schaffen
Habt Ihr letztes Wochenende vegetarisch gespeist? Erzählt doch was Ihr gegessen habt und wie es geschmeckt hat. Für dieses Wochenende schlage ich Fisch vor: Gleich an der Ecke Ubierring/Alteburger Str. findet Ihr Höhn’s Dom-Brasserie. Da gäbe es erst einmal Reibekuchen mit Lachs, Tatar und Salat. Oder als Hauptspeise könntet Ihr Seezungenfilets mit grünem Spargel, Buttersoße und Kartoffeln wählen. Im Haus Müller wählt bitte die Französische Fischsuppe mit Aioli, Croutons und Emmentaler und lasst Euch dann den Zander und die Garnelen auf schwarzen Bandnudeln an Zitronengrassauce auf der Zunge zergehen.
Im Mainzer Hof, Ecke Mainzer/Maternusstr. gibt es jeden Freitag traditionell den frischesten Fisch des Marktes. Und am Samstag könnt Ihr dort das FC-Spiel gegen Bremen ab 18:30h verfolgen. Wer dann genug Fisch hatte für dieses Wochenende, möge doch mal das köstliche frische Wild aus der Eifel probieren. Es gibt wahlweise Hirschbraten oder Wildschweinbraten mit Rotkohl und Kartoffelklößen.
Laßt es Euch schmecken!

Theater, Theater und mehr …
Nachdem es uns gemundet hat, wollen wir eines der exzellenten Theater unserer Südstadt aufsuchen und etwas für den Geist tun. Wer letzte Woche den Shakespeare in Gesamtausgabe im Theater der Keller verpasst hat, der hat an diesem Wochenende noch mal eine Chance (Freitag und Samstag, 20:00h). Zu späterer Stunde sorgt das Theater mit der Uraufführung des musikalischen Stückes „Les Animaliens: Liebesgedichte einer 18-Jährigen“ für die eine oder andere Überraschung mit dem ersten ThekenKeller des Jahres. Für das Nachmittagsprogramm am Samstag empfehle ich einen Spaziergang am Rhein. Kehrt doch dann ins Leonie im Rheinauhafen ein, so um 16h. Denn dann gibt es Musik und Lesung mit Mathias Wünsche und Band – und natürlich Leckeres zur Stärkung! Super-cool am Samstagabend im Comedia: Salut Salon mit ihrem Programm „Um alles in der Welt“. So rasant, so frech, so sexy habt Ihr noch keinen Klassik-Abend erlebt! Um 20h geht’s los, Tickets gibt’s für 17/13 €.

Foto: Kai Podack mit Bigband im Alte Pfandhaus

Tanzbein schwingen
Jetzt kommen wir zur Königsdisziplin: Tanzen! Abrocken! Im Spielplatz könnt Ihr ab 20h am Freitag mitsingen, tanzen und voten, wenn es wieder heißt „Loss mer singe“. Vom Ubierring tänzeln wir dann Richtung Kartäuser Wall ins Lotta. Dort stecken wir ab 22h mitten im „Vatt’n’Roll“ mit JohnBoy Spiller & Hank Ziemann. Feurig und sehr rot geht es im Tsunami zu! Um 23h gibt es Mixtape. Die DJs Action!Mike & Reptile legen jede Menge Indie & Electro Mash Up Galore auf. Mit 5€ seid ihr dabei! Freunde des Swing gehen am Samstagabend ins Alte Pfandhaus zu Kai Podack mit Bigband. Absolut cool! Karten kosten 24€ (AK: 27). Ihr steht auf Musik der 60’er Jahre? Dann seid Ihr am Samstag im Tsunami richtig! Raw Candy präsentiert DJ Shakermika. Ab 23h wird der Plattenteller heiß und Ihr seid für € 5 drin!

 

„Wonkun Jun“ Foto: Galerie Werner Klein

Die schönen Künste
Auch an diesem Wochenende wird eine Ausstellung eröffnet. Diesmal in der Galerie Werner Klein, in der Volksgartenstraße. Am Samstag zwischen 15 – 19h sind die Werke des Wonkun Jun zu sehen. Es ist spannend zu sehen, wie der Künstler seine asiatischen Wurzeln mit der zeitgenössischen westlichen Kunst verbindet.

Ich bin mir sicher, Ihr werdet auch an diesem Weekend viel Freude haben!
Und was machen wir nächste Woche? Schont Euch bis dahin, Eure Asl?

PS: Alle Termine des Wochenendes findet Ihr übrigens in unserem Terminkalender –  Freitag, Samstag, Sonntag.

 

Text: Aslı Güleryüz

Dir gefällt meinesuedstadt.de? Dann untestütze unsere Arbeit doch einfach mit einer Direktspende.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

i

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

15 Geschosse an der Bonner Straße – Die Zukunft mit Parkstadt beginnt schon jetzt

Aufgeschnappt

Gabi geht – mit Zugabe

Zikade eröffnet „Grande Terrasse“

Musik in der Südstadt

Die Südstadt auf Instagram.