×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++ NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++

Aufgeschnappt

Nächtliche Pilzbefall-Untersuchung am Chlodwigplatz

Freitag, 13. April 2012 | Text: Wassily Nemitz

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Nachtarbeit am Chlodwigplatz: Drei Hebebühnen rückten gestern am späten Abend gegen 22:15 Uhr am Kreisverkehr an und streckten sich in den Himmel. Wer dachte, hier würde ad-hoc eine Katze gerettet oder Dachziegeln ergänzt, lag falsch. Vielmehr wurden, von langer Hand geplant, die großen Bäume auf Pilzbefall untersucht.

Nachtarbeit am Chlodwigplatz: Drei Hebebühnen rückten gestern am späten Abend gegen 22:15 Uhr am Kreisverkehr an und streckten sich in den Himmel. Wer dachte, hier würde ad-hoc eine Katze gerettet oder Dachziegeln ergänzt, lag falsch. Vielmehr wurden, von langer Hand geplant, die großen Bäume auf Pilzbefall untersucht. „Diese Art von Pilzen kann man nur von oben sehen, dann verfärben sich die Äste grün“, erklärte ein Mitarbeiter der ausführenden Firma.
Warum macht man so etwas nicht einfach tagsüber? „Da wir auch im Bereich der Stadtbahn arbeiten, müssen wir den späten Abend nutzen.“ Deswegen mussten die Arbeiter auch mit Taschenlampen durch das Geäst leuchten, um überhaupt etwas zu erkennen. Ob unsere Chlodwigplatz-Bäume, die sogar den U-Bahn-Bau überstehen durften, von Pilz befallen sind, konnte (vielleicht mangels Licht?) nicht direkt festgestellt werden.

Wassily Nemitz

Text: Wassily Nemitz

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Neueröffnung: Café SchnickSchnack

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Die Südstadt auf Instagram.