×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++ NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++

Aufgeschnappt

„Podolski-Stiftung“ spendet für Bolzplatz am Holzmarkt

Donnerstag, 8. Dezember 2016 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Die Bezirksvertretung Innenstadt hat am Donnerstagabend (8.12.) in ihrer Sitzung die Sachspende der „Lukas Podolski Stiftung“ im Wert von 81.500 Euro dankend angenommen. Im Rahmen der Umgestaltung des Bolzplatzes am Holzmarkt soll das Spielfeld zukünftig in drei separate, durch Ballfangzäune abgetrennte Spielbereiche aufgeteilt werden.

Die Bezirksvertretung Innenstadt hat am Donnerstagabend (8.12.) in ihrer Sitzung die Sachspende der „Lukas Podolski Stiftung“ im Wert von 81.500 Euro dankend angenommen. Im Rahmen der Umgestaltung des Bolzplatzes am Holzmarkt soll das Spielfeld zukünftig in drei separate, durch Ballfangzäune abgetrennte Spielbereiche aufgeteilt werden. Damit wird eine gleichzeitige Ausübung der, von den Kindern und Jugendlichen gewünschten, Sportarten ermöglicht. Eine Erneuerung des Bodenbelags ist dazu erforderlich. So erhält das Fußballfeld einen mit Sand verfüllten Kunstrasen, während das Volleyball-, Badminton- und Streetballfeld mit einem Kunststoffbelag ausgestattet werden soll. Die „Lukas Podolski Stiftung“ bietet der Stadt Köln an, die für Asphalttragschichten, den Kunststoffbelag, sowie die durch den Kunstrasen entstehenden Sachkosten und die Kosten für die Bandenelemente zu übernehmen.

 

 

Die Stiftung des ehemaligen 1. FC Köln-Spielers unterstützt viele Projekte im Kölner Raum und Umland, und will vor allem sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen eine Perspektive geben. Vom Angebot sinnvoller Freizeitbeschäftigung bis hin zur Vorbereitung auf das Berufsleben. Im vergangenen Jahr unterstützte die „Lukas Podolski Stiftung“ mit einer Spende von insgesamt 295.000 Euro den Bau eines dringend benötigten Jugendtreffs, mit dazugehörigem Sportplatz in Köln-Gremberghoven.

 

/ts

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Neueröffnung: Café SchnickSchnack

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Die Südstadt auf Instagram.