×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Raum für Workshops & Ausstellungen in der kölner Südstadt anmieten

Aufgeschnappt: Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++ NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++

Aufgeschnappt

„Schlagsahne statt Schlagstöcke“ – Mahnwache gegen den Verkauf von Waffen

Freitag, 28. Januar 2011 | Text: Tamara Soliz

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Die Bürgerinitiative „Veedel ohne Waffen“ trifft sich ab sofort alle 14 Tage, samstags auf dem Plätzchen vor der Apotheke (Zum Goldenen Horn), um gegen den Verkauf von Waffen auch in der Südstadt auszusprechen. Am 29.01.2011 (Samstag) findet zwischen 12 und 14 Uhr die nächste Mahnwache statt, und Klaus der Geiger wird dieses Mal die Aktion musikalisch unterstützen.
 

Die Bürgerinitiative „Veedel ohne Waffen“ trifft sich ab sofort alle 14 Tage, samstags auf dem Plätzchen vor der Apotheke (Zum Goldenen Horn), um gegen den Verkauf von Waffen auch in der Südstadt auszusprechen. Am 29.01.2011 (Samstag) findet zwischen 12 und 14 Uhr die nächste Mahnwache statt, und Klaus der Geiger wird dieses Mal die Aktion musikalisch unterstützen.
 
Künftig soll die Mahnwachen durch Aktionen, Kunst und unterhaltsame Auffälligkeiten den informierenden und demonstrierenden Charakter verstärken. Künstler und bekannte Kölner sorgen für künstlerische und musikalische Betonung. Desweiteren werden auch Vertreter aus Politik, Behörden und Verwaltung eingeladen sowie die interessierte Presse. Die Initiative distanziert sich von parteilicher Werbung im Rahmen der Mahnwachen. Im Fokus steht die Demonstration gegen den freizügigen Verkauf von Waffen. Politische Unterstützung im Sinne eines breiten Bündnisses das der Anliegen der Protestierende an die entscheidenden Stellen trägt ist gefragt. Aus dem anfänglichen Unmut über den Waffenladen „Outdoor Defense and More“ entwickelte sich ein konkretes Ziel, nämlich die Änderung der Gesetzeslage hinsichtlich Anscheins/Waffen. Die Mahnwache bietet hier eine Plattform für Information und Diskussion.

 

Text: Tamara Soliz

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Neueröffnung: Café SchnickSchnack

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Die Südstadt auf Instagram.