×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++ Café Selenskyi eröffnet: Volle Hütte! +++

Aufgeschnappt

Schokoladen, die es noch nie gab

Donnerstag, 3. Februar 2011 | Text: Tamara Soliz

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Seit dem 6. Februar werden die aktuellen GRÜMMER-Schokoladen-Editionen während der Veranstaltungen des traditionsreichen Divertissementchen des Kölner Männer-Gesang-Verein, Cäcilia Wolkenburg, vorgestellt und natürlich verkauft.

Seit dem 6. Februar werden die aktuellen GRÜMMER-Schokoladen-Editionen während der Veranstaltungen des traditionsreichen Divertissementchen des Kölner Männer-Gesang-Verein, Cäcilia Wolkenburg, vorgestellt und natürlich verkauft. Mit jeder Tafel Schokolade wird der Opernbrunnen unterstützt – die Gelder werden für Brunnenwasser und Restarierungsmaßnahmen eingesetzt, Damit von der Kölner Oper zukünftig der Brunnen wieder üppig sprudeln kann und sich die Kölner Bürger, Touristen und Operngäste an seiner ursprünglichen Strahlkraft erfreuen.

Jede einzelne unserer Grümmer-Schokoladen ist handgeschöpft, hat einen fantastischen Schmelz und einen unverwechselbaren, natürlichen Geschmack. Die Schokolade wird auf einem großen Tisch in Schichten (Schokolade/Füllung) aufgebaut, mit der Hand geschnitten und anschließend nochmals mit Schokolade überzogen. Die „Gold-Edition“ ist sogar mit 22 Karat Blattgold überzogen. Die Tafeln sind in einer von Hand gewickelten Goldfolie verpackt und mit Motiven rund um den Opernbrunnen und aus dem Werk Grümmers versehen.

Die exklusive Gold-Edition kostet pro Tafel € 9,90 – vier Euro davon werden als Spende für den Opernbrunnen eingesetzt, der vom verstorbenen Künstler, der lange Jahre sein Atelier in der Südstadt hatte, erschaffen worden. Die anderen Sorten bekommt man für € 6,90, wovon € 2.- gespendet werden.

Wer genießen und helfen will, bestellt die Schokolade im Onlineshop.

 

Bild: Der feine Vanilleladen

Text: Tamara Soliz

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd

Die Südstadt auf Instagram.