×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++ NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++

Aufgeschnappt

Stadtrat will mehr Bürgerbeteiligung – Stadtarchiv-Gelände Pilotprojekt

Montag, 11. April 2011 | Text: Wassily Nemitz

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung vom 07.April beschlossen, die Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung bei stadtpolitischen Entscheidungen auszuweiten. Er folgte damit einem Vorschlag von Oberbürgermeister Roters (SPD).

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung vom 07.April beschlossen, die Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung bei stadtpolitischen Entscheidungen auszuweiten. Er folgte damit einem Vorschlag von Oberbürgermeister Roters (SPD). Er sagte: „Nicht zuletzt das Beispiel Stuttgart 21 hat gezeigt, dass bei wichtigen oder gar Großprojekten Bürgerinnen und Bürger frühzeitig und effektiv an den Entscheidungen beteiligt werden sollten. Damit können unterschiedliche Aspekte, Interessen und Erwartungen in den Entscheidungsprozess mit einfließen und sich die Akzeptanz und Qualität von Entscheidungen erhöhen.“ Als Grundlage für seine Überlegungen nannte Roters die Diskussionen um die Neugestaltung des Opernquartiers und den Bürgerhaushalt.

Der Beschluss sieht vor, dass bei „bedeutsamen Projekten eine verstärkte und frühzeitige“ Bürgerbeteiligung „geprüft“ werden solle.

Als Pilotprojekt soll die Neugestaltung des ehemaligen Archiv-Geländes an der Severinstraße dienen. Hierbei hatte Baudezernent Streitberger (SPD) bereits im Februar eine Bürgerbeteiligung zugesichert. Am morgigen Dienstag (12.04.) kommt es zu einer erstmaligen Veranstaltung in der Piazzetta des historischen Rathauses. Unter dem Titel „Georgsviertel – Perspektiven für ehemaliges Archivgelände“ soll zum einen über das Verfahren der Bürgerbeteiligung informiert werden und zum anderen die grundlegende Situation an dem Grundstück dargestellt werden, da im Umfeld andere wichtige Bauarbeiten laufen: So wird das Gelände des ehemaligen Polizeipräsidiums in unmittelbarer Nachbarschaft derzeit neu bebaut, außerdem benötigt die Kaiserin-Augusta-Schule unbedingt neue Räume. Diese und einige weitere Punkte sollen zunächst durch Oberbürgermeister Roters und Baudezernent Streitberger dargestellt und anschließend zur Diskussion gestellt werden.

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr, bereits eine Stunde zuvor können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger über das Thema anhand von Informationstafeln informieren, städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen für Fragen zur Verfügung stehen.

In Planung ist bereits ein zweitägiger Workshop noch vor dem Sommerferien, indem mit 80 Bürgerinnen und Bürgern „Ergebnisse für die weiteren Planungen“ erarbeitet werden sollen.

Meine Südstadt  wird im Anschluss an die Veranstaltung morgen berichten!

Wassily Nemitz

 

Text: Wassily Nemitz

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Neueröffnung: Café SchnickSchnack

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Die Südstadt auf Instagram.