×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Next Stop: Vringsveedel Desch am Mittwoch +++ 1. Spritz-Tour in der Südstadt – Save the date! +++ Literatur ausm Veedel: Kretische Reise +++

Aufgeschnappt

Was macht eigentlich… Thekla Vennebusch?

Dienstag, 27. September 2011 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: eine Minute

Wer kennt Thekla Vennebusch? Ihre Kindheit hat sie in der Südstadt verbracht, hat ihre Grundschulzeit in der „Mainzer“ verbracht, später hat sie dann Veterinärmedizin in Hannover studiert und beim Gong Verlag.

Wer kennt Thekla Vennebusch? Ihre Kindheit hat sie in der Südstadt verbracht, hat ihre Grundschulzeit in der „Mainzer“ verbracht, später hat sie dann Veterinärmedizin in Hannover studiert und beim Gong Verlag. Jetzt leitet die dreifache Mutter in Osnabrück ein Pressebüro für Tiergesundheit und -ernährung. Claudia Sarrazin vom Osnabrücker Stadtblatt hat einen Artikel verfasst, den wir allen Freunden, Bekannten, Schulkameradinnen von Thekla nicht vorenthalten möchten.

„An der Tür eines Eckhauses im Katharinenviertel steht „Vennebusch & Musch GmbH Pressebüro für Tiergesundheit und -ernährung“. Drinnen arbeiten eine handvoll Frauen, oft in Begleitung ihrer Hunde. Doch was machen sie genau? „Die meisten denken wahrscheinlich, da sitzen so ein paar Mädels und die tüddeln irgendwas rund ums Tier“, erklärt Thekla Vennebusch. „So richtig können sich nur wenige etwas unter dem vorstellen, was wir machen. Sind ganz überrascht, wenn sie erfahren, dass wir für die marktführenden Tierfutterhersteller wie Pedigree und Whiskas sowie Pharmakonzerne arbeiten …”.Vennebusch ist Tierärztin und hat nach einer Redaktionsausbildung beim Gong Verlag in einer Hamburger PR-Agentur gearbeitet. Die hatte ebenfalls tierische Themen im Fokus. Als ihr Chef sich in den Ruhestand verabschiedete, konnte Vennebusch große Kunden übernehmen. Das ist jetzt über zwölf Jahre her. „Nach Osnabrück kam ich der Liebe wegen. Wir haben ja keine regionalen Kunden, wir agieren deutschlandweit.“ So war der Umzug von der Elbe an die Hase kein Problem. Seit einem Jahr ist auch Viviane Musch Mitinhaberin der Agentur. Sie hat bereits während es Studiums hier gearbeitet. „Ich habe Kunst und Germanistik auf Lehramt studiert und damals einen Nebenjob gesucht“, so Musch. „Seitdem mache ich diesen PR-Job – mit wachsender Begeisterung.“ Nach Ende der Studienzeit fragte Vennebusch sie: Willst Du nicht bleiben und Partnerin werden? „Ich habe den Wechsel vom Lehramt in die PR keinen Tag bereut“, so Musch. Die Agentur im Katharinenviertel ist bundesweit die einzige, die sich auf das Thema Tiergesundheit und Tierernährung spezialisiert hat. Dank dieses Alleinstellungsmerkmals ist sie in einer sehr komfortablen Lage. „Auch andere große Agenturen buchen uns oft als Spezialisten dazu, weil sie unser Fachwissen zu schätzen gelernt haben.“Zum Angebot der tierfreundlichen PR-Frauen gehören neben klassischer Pressearbeit auch die Strategische Beratung, Corporate Publishing sowie Veranstaltungsorganisation. Alles nur rund ums Thema Tier. Im März 2010 zog die Agentur ins Katharinenviertel. „Wir wollten nicht in einen großen Bürokomplex, aber es war schwierig, passende kleine, gewerbliche Räume zu finden“, berichtet Vennebusch. Und Musch ergänzt: „Hier ist der Funke schnell übergesprungen. Wir haben nette Vermieter, tolle Nachbarn und fühlen uns sehr wohl.“

Claudia Sarrazin, Stadtblatt Osnabrück, www.stadtblatt-osnabrueck.de

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Next Stop: Vringsveedel Desch am Mittwoch

1. Spritz-Tour in der Südstadt – Save the date!

Literatur ausm Veedel: Kretische Reise

Die Südstadt auf Instagram.