×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Aufgeschnappt

„Wer ist Oda Jaune?“ startet am Donnerstag in die Kinos

Dienstag, 21. Juni 2016 | Text: Lisa Stiemer

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Am 23.06.2016 kommt der bereits im Februar auf der Berlinale gefeierte Film „Wer ist Oda Jaune?“ in die Kinos. Die Regisseurin und Südstädterin Kamilla Pfeffer porträtiert die Malerin Oda Jaune. Besondere Herausforderung: den kreativen Prozess des Malens dokumentarisch zu erfassen.

Am 23.06.2016 kommt der bereits im Februar auf der Berlinale gefeierte Film „Wer ist Oda Jaune?“ in die Kinos. Die Regisseurin und Südstädterin Kamilla Pfeffer porträtiert die Malerin Oda Jaune. Besondere Herausforderung: den kreativen Prozess des Malens dokumentarisch zu erfassen. Der Redakteur Jörg-Christian Schillmöller sprach mit der Regisseurin über dieses und andere Themen.

Der Film entstand als Abschlussarbeit Kamilla Pfeffers an der Kunsthochschule für Medien Köln und wurde mit Fördermitteln der Film- und Medienstiftung NRW als Koproduktion mit der gebrueder beetz Filmproduktion und der Kunsthochschule für Medien Köln hergestellt.

„Die deutsch-bulgarische Malerin Oda Jaune ist keine Frau der vielen Worte. Aber wie sie etwas sagt, klingt schön und ist besonders. Sie spricht leise, aber laut durch ihre Malerei. Sich diesem Prozess der Wort-Bild-Findung anzunähern, wagt die KHM-Studentin in ihrem Abschlussfilm ‚Wer ist Oda Jaune?“ und schenkt uns ein sehr intimes Porträt der Künstlerin.“, so die Einschätzung der Berlinale.

Oda Jaune stammt aus Bulgarien, hat an der Kunstakademie Düsseldorf studiert und wurde Meisterschülerin bei Jörg Immendorff und seine Frau. Nach Immendorffs Tod 2007 verließ sie Deutschland und zog nach Paris, wo sie noch immer lebt.

 

Foto: Presse/KHM

Text: Lisa Stiemer

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.