×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: DPSG sucht Personal für Tagungs- und Gästehaus +++ Kartause sucht sozialpädagogische Fachkraft (w/m/d) in Vollzeit +++ Das Mahal wird 2! +++

Aufgeschnappt

„Wissenschaft in Kölner Häusern“

Freitag, 6. Mai 2016 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

„Wissenschaft in Kölner Häusern“ ist eine Veranstaltungsreihe, mit der die Kölner Hochschul- und Forschungseinrichtungen zum zweiten Mal Kölnerinnen und Kölner einladen, die Vielfalt der Wissenschaft an spannenden und außergewöhnlichen Orten im Stadtgebiet kennenzulernen. Vom 9. bis 13.

„Wissenschaft in Kölner Häusern“ ist eine Veranstaltungsreihe, mit der die Kölner Hochschul- und Forschungseinrichtungen zum zweiten Mal Kölnerinnen und Kölner einladen, die Vielfalt der Wissenschaft an spannenden und außergewöhnlichen Orten im Stadtgebiet kennenzulernen. Vom 9. bis 13. Mai 2016 werden in 14 Vorträgen seltene Einblicke gewährt, aktuelle Forschungserkenntnisse präsentiert und die Vortragenden stehen zudem auch für Fragen zur Verfügung.

So werden der Zutritt etwa zum Pressekonferenzraum des RheinEnergieStadions, zur Versorgungszentrale der Galeria Kaufhof, zur Dombauhütte und zum Kronleuchtersaal im Kanalsystem der Stadtentwässerungsbetriebe gewährt. Die Vorträge passen thematisch zum Veranstaltungsort und haben Titel wie „Glück der größten Zahlen“, „Klimaschutz im Luftverkehr“ oder „Klatsch und Tratsch“.

Im Programm ist die Bandbreite der Kölner Wissenschaft sowohl thematisch als auch durch die beteiligten Einrichtungen vertreten. Universität und Technische Hochschule sind ebenso beteiligt wie die Rheinische und die Katholische Hochschule, das Max-Planck-Institut für die Biologie des Alters und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei, aber wegen der begrenzten Besucherzahl ist eine Anmeldung über das Wissenschaftsportal erforderlich. Dort findet sich auch das komplette Programm mit allen Details www.koelner-wissenschaftsrunde.de

 

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

DPSG sucht Personal für Tagungs- und Gästehaus

Kartause sucht sozialpädagogische Fachkraft (w/m/d) in Vollzeit

Das Mahal wird 2!

Die Südstadt auf Instagram.