×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++ NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum +++ Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar! +++ Ganz analog: Meinungsabfrage zur Parkstadt Süd +++ SeniorenNetzwerk braucht Unterstützung +++

Aufgeschnappt

„Wohnwerk Köln“ im Rheinauhafen

Freitag, 14. März 2014 | Text: Gastbeitrag

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Am 1. Februar 2014 haben Ingrid und Klaus Esser im Rheinauhafen ein neues Einrichtungshaus eröffnet. Das Angebot des „Wohnwerk Köln“ reicht von Sofas, Bänken, Stühlen und Relax-Sesseln bis hin zu Betten und Schreibtischen.

Am 1. Februar 2014 haben Ingrid und Klaus Esser im Rheinauhafen ein neues Einrichtungshaus eröffnet. Das Angebot des „Wohnwerk Köln“ reicht von Sofas, Bänken, Stühlen und Relax-Sesseln bis hin zu Betten und Schreibtischen. Das Siegel „made in Germany“ kann man hier wörtlich nehmen, denn jedes Teil der Produktionskette wird in heimatlichen Gefilden sowohl produziert als auch verarbeitet. Esser kommt ursprünglich aus Düren, hat in Köln studiert, in der Südstadt gewohnt, bei Fortuna Köln aktiv Fußball gespielt und im Karneval seine jetzige Frau Ingrid kennen- und liebengelernt. Da Schwiegervater Heinrich Keller, der schon seit 30 Jahren in Ostwestfalen Möbel produziert, expandieren wollte, kam das Angebot der freistehenden Geschäftsräume am Zollhafen gerade recht. Im Einrichtungshaus im Rheinauhafen lässt man sich auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden ein und nimmt sich Zeit für die Beratung, die auch beim Kunden zu Hause stattfinden kann. Wer sich ein Sofa im „Wohnwerk“ entscheidet, muss sich für einen von 5000 Stoffen oder 500 Lederarten, bzw. zwischen verschiedensten Armlehnen, Tiefen, Sitzhärten und Polsterungen entscheiden, die auf Wunsch kombiniert werden können.
Wohnwerk Köln – Am Zollhafen 17 – T: 0221 397502220 – ÖZ: Mo-Fr: 12 – 18 Uhr – samstags: 11-18 Uhr

Annika Kessel
 

Text: Gastbeitrag

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Neueröffnung: Café SchnickSchnack

NeuLand: Ein neues Quartier zum Jubiläum

Jazz-Bott-Live: Neue Jazz-Reihe in der Fiffi Bar!

Die Südstadt auf Instagram.