×
In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.
Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Aufgeschnappt: Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt +++ Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“ +++ Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe +++ Neueröffnung: Aus Kabul wird S-Bar +++ Neueröffnung: Café SchnickSchnack +++

Aufgeschnappt

www.abi-koeln.info

Montag, 10. Februar 2014 | Text: Tamara Soliz

Geschätzte Lesezeit: unter einer Minute

Auch wenn der Doppelabiturjahrgang Vergangenheit ist, der erfolgreiche Informations-service für Schülerinnen und Schüler in der Oberstufe im Internet bleibt. Seit Schuljahresbeginn sind unter www.abi-koeln.info Informationen kompakt und übersichtlich für Schülerinnen und Schüler, deren Eltern sowie Lehrkräften verfügbar.

Auch wenn der Doppelabiturjahrgang Vergangenheit ist, der erfolgreiche Informations-service für Schülerinnen und Schüler in der Oberstufe im Internet bleibt. Seit Schuljahresbeginn sind unter www.abi-koeln.info Informationen kompakt und übersichtlich für Schülerinnen und Schüler, deren Eltern sowie Lehrkräften verfügbar. Auch weiterführende Tipps wie Veranstaltungshinweise und Ratschläge zur Wohnungssuche in und um Köln sind dort zu finden.
In den Rubriken „Ausbildung oder Studium?“, „(Duales) Studium in Köln oder anders-wo?“, „Freiwilligendienst oder Auszeit im Ausland?“ werden die zukünftigen Abiturientin-nen und Abiturienten motiviert, sich mit verschiedenen Möglichkeiten und Optionen vertraut zu machen. Auch die erfahrungsgemäß große Zahl an Unentschlossenen findet in der gleichnamigen Rubrik eine Vielzahl an Links, Tipps und Angeboten.

Im Doppelabiturjahrgang 2013 haben 6.500 junge Erwachsene mit Hochschul- und Fachhochschulreife die Kölner Schulen erfolgreich verlassen. Trotz 2.500 zusätzlicher Abiturienten, verglichen zum Vorjahr, kam es durch frühzeitige und vorausschauende Maßnahmen zu keinen größeren Schwierigkeiten in Köln.

(nit)

Text: Tamara Soliz

In eigener Sache

Dir gefällt unsere Arbeit?

meinesuedstadt.de finanziert sich durch Partnerprofile und Werbung. Beide Einnahmequellen sind in den letzten Monaten stark zurückgegangen.

Solltest Du unsere unabhängige Berichterstattung schätzen, kannst Du uns mit einer kleinen Spende unterstützen.

Paypal - danke@meinesuedstadt.de

Artikel kommentieren

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontaktnoSpam@meinesuedstadt.de widerrufen.

Meine Südstadt Partner

Alle Partner

Meine Südstadt Service


Parkstadt Süd

Parkstadt Süd – Info-Homepage der Stadt ist online

Eifelwall wird für Autoverkehr gesperrt

Parkstadt Süd: Stadtteilbüro öffnet

Aufgeschnappt

Hoher Besuch im Vringstreff – das Dreigestirn kütt

Auch 2022 heißt es wieder „eins zum anderen“

Gotland für Gotland e.V. in Direktvergabe

Die Südstadt auf Instagram.